5. Autorinnenforum - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 13.07.2004

5. Autorinnenforum
AVIVA-Redaktion

Vom 18.-22.9.2004 finden Podiumsdiskussion, Preisverleihung der Wettbewerbsgewinnerinnen und Lesungen in Berlin sowie Vorträge, Gesprächsrunden und Networking in Rheinsberg statt.



Das 5. Autorinnenforum präsentiert sich mit seiner Eröffnung am 18.9.2004 in der literaturWERKstatt Berlin einem literarisch interessierten Publikum.

Im Rahmen der Preisverleihung lesen die vier Gewinnerinnen des Literaturwettbewerbs die prämierten Texte. Der Wettbewerb wurde für deutschsprachige Autorinnen, die sich mit Prosa, Lyrik, Szenischem oder Essays zum Thema "Mitgift" bewerben konnten, ausgeschrieben.
Die Jury wird ihre Wahl begründen und die Laudatio halten. Die drei Gewinnerinnen bekommen Preisgelder in Höhe von 2.500 Euro, 1.500 Euro und 1.000 Euro.

Eine Podiumsdiskussion wird das Thema "Jede ihr eigenes Label? - Autorinnen und der Markt" im Hinblick auf aktuelle Trends und ihre Wirkung fokussieren. Moderation: Claudia Kramatschek.

Im Anschluss an die Eröffnung in Berlin finden die Autorinnen in der Musikakademie im Schloss Rheinsberg an vier Tagen Zeit und Raum für Begegnung, Qualifizierung und Vernetzung. In den von Expertinnen geleiteten Werkstätten (Roman, Kurzprosa, Lyrik, Hörspiel, Drama, Fiction) an den Vormittagen bietet sich Gelegenheit, eigene literarische Projekte vorzustellen, über das Genre und seine spezifischen Bedingungen zu sprechen oder kurze Texte zu schreiben.

Zwei Workshops vermitteln Kreativitätstraining und Know-how im Vortrag von Literatur.
An den Nachmittagen geht es in Vorträgen und Gesprächsrunden mit Verlegerinnen, Lektorinnen, Agentinnen und Literaturvermittlerinnen aus den Medien um den sich wandelnden Literaturmarkt, um Chancen, Risiken und Strategien für Autorinnen.

Zum Abschluss des Forums berichten Autorinnen und Vertreterinnen literarischer Verbände und Institutionen über ihre Erfahrungen mit "Mentoring, Coaching und Networking". Gemeinsam entwickeln wir noch vor Ort Ideen für das nächste Autorinnenforum und initiieren ein tragfähiges Autorinnen-Netzwerk.

Nach dem Forum ist eine Lesetournee der Preisträgerinnen mit weiteren Lesungen in Berlin und an anderen literarischen Orten in Deutschland, eventuell auch in Österreich und der Schweiz, geplant.
Eine Dokumentation des Autorinnenforums (Wettbewerbstexte, Vorträge, Ergebnisse aus den Werkstätten, Fotos und Presseartikel) wird publiziert.

Weitere Informationen und das komplette Programm im Netz unter:
www.autorinnenforum.de

Women + Work Beitrag vom 13.07.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken