ZukunftsAward 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 18.04.2006

ZukunftsAward 2006
Agnes Winklarz

Das Zukunftsinstitut würdigt in einem Wettbewerb Trendsensibilität und Innovationskraft einzelner Unternehmen aus den Bereichen Konsumgüterindustrie, Handel und Dienstleistung.



Das Zukunftsinstitut, das Wirtschaftsmagazin Der Handel und Horizont, das Fachblatt für Marketing und Werbung, nehmen das Jubiläum des 10. Zukunftskongresses "Meet the Future" zum Anlass um am 29.6.2006 den ZukunftsAward 2006 zu verleihen.

Der ZukunftsAward prämiert Unternehmen, die auf besonders gelungene Weise aktuelle Trendentwicklungen strategisch zu nutzen wissen, indem sie darauf aufbauend innovative Lösungen für ihre KundInnen entwickeln. Das wichtigste Kriterium für den Innovationspreis ist daher der schlüssige Zusammenhang zwischen gesellschaftlichem Wandel und Marktantwort.

Ausgezeichnet werden Geschäftsideen, die die relevanten Trends Globalisierung, Alterung, Gesundheit, Bildung, New Work, Mobilität und Individualisierung in beispielhafter Weise umzusetzen wissen.

Der ZukunftsAward wird in zwei Kategorien vergeben:

  1. Beste Produktinnovation
  2. Beste Dienstleistungsinnovation
Firmen können sich sowohl selbst bewerben, als auch von anderen vorgeschlagen werden.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2006.

Eine neunköpfige Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Medien wird die PreisträgerInnen bestimmen:

Paul Remitz (Director Media & CRM Kraft Foods Europe)
Ursula Ackermann (PR-Leiterin Douglas)
Matthias Ehrlich (Vorstand für Vertrieb und Media WEB.DE AG)
Matthias Horx (Zukunftsinstitut)
Dr. Heik Afheldt (Publizist und Wirtschaftsberater)
Prof. Birgit Mager (Fachhochschule Köln)
Christian Krug (Chefredakteur Max)
Marcelo Crescenti (Chefredakteur Der Handel)
Frank Roth (stellvertr. Chefredakteur HORIZONT / Chefredakteur Bestseller)

Ausführliche Informationen zum ZukunftsAward, dem Bewerbungsverfahren plus Bewerbungsunterlagen als PDF zum Download, den Bewertungskriterien und der Jury unter:
www.zukunftsaward.com

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Heike Reuther
Presse und Kommunikation
Zukunftsinstitut GmbH
Robert-Koch-Straße 116 E
65779 Kelkheim
Fon: 49 - (0)611 - 9 74 53 39
Fax: 49 - (0)611 - 9 74 53 39
h.reuther@zukunftsinstitut.de
www.zukunftsinstitut.de

Women + Work Beitrag vom 18.04.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken