Berlinweiter Schülerzeitungswettbewerb 2005/06 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 16.08.2005

Berlinweiter Schülerzeitungswettbewerb 2005/06
AVIVA-Redaktion

Wer macht die beste Zeitung? Neben Sach- und Geldpreisen können die angehenden JournalistInnen eine Hospitation bei einer Berliner Zeitung gewinnen. Einsendeschluss ist der 30. November 2005



Schirmherr des Landeswettbewerbs ist Bildungssenator Klaus Böger.
Mitmachen können Schülerzeitungen aller Schularten, die als Printmedien vorliegen und die regelmäßig erscheinen. Es soll eine Ausgabe aus dem Schuljahr 2004/05 oder aus dem Kalenderjahr 2005 eingereicht werden. Bewertet wird u.a., ob und wie die Zeitung das Schulleben darstellt, wie sie auf Themen außerhalb der Schule eingeht, wie originell, kreativ sie ist und auf welchem Argumentationsniveau berichtet wird. Auch Struktur, Aufbau, Layout und graphische Gestaltung sind Bewertungskriterien.

Die prämierten Zeitungsredaktionen erhalten viele Sach- und Geldpreise sowie die Möglichkeit einer Hospitation bei Berliner Printmedien.
Pro Schulart werden maximal zwei Zeitungen ausgewählt. Eine Jury kürt für Berlin bis zu zwölf Schülerzeitungen aus, die dann an dem bundesweiten "Schülerzeitungswettbewerb der Länder" teilnehmen können.

Die ausgewählten Schülerzeitungen werden bis zum 15. Dezember 2005 bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet im Januar 2006 im Berliner Rathaus statt. Der Sonderpreis "Goldener Griffel" der Berliner Senatskanzlei zum Thema "Wie kann die EU-Verfassungskrise gelöst werden?" richtet sich speziell an die gymnasiale Oberstufe. Die Unterlagen können bis zum 30. November 2005 eingereicht werden an:
Junge Presse Berlin e.V.
Stichwort "Schülerzeitungswettbewerb"
Grolmannstraße 52
10623 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen befinden sich im Internet unter www.schuelerzeitung.de und www.senbjs.berlin.de..
Telefonische Rückfragen sind möglich unter Tel. 030- 45 08 65 54.
Der Landeswettbewerb wird unterstützt von dem Verein "Junge Presse Berlin" sowie der "Berliner Morgenpost".

Women + Work Beitrag vom 16.08.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken