Modellprojekt für Existenzgründerinnen - Colloquium am 29.09.05 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 20.09.2005

Modellprojekt für Existenzgründerinnen - Colloquium am 29.09.05
Sharon Adler

Das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) Berlin lädt Existenzgründerinnen aus der Medienbranche ein, sich dem Modellprojekt ttt im VSBZ anzuschließen. Die Teilnahme ist kostenlos.





. . . . PR . . . .

Neu in Berlin: Chancen und Perspektiven für Existenzgründerinnen

Ab September 2005 startete das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) Berlin - ein Modellprojekt für Existenzgründerinnen.

Um noch konsequenter den gesetzten Maßstäben gerecht zu werden, bietet das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) Berlin erfolgsorientierten Existenzgründerinnen aus der Medien-, Design, IT, PR - Branche an, sich dem Modellprojekt VSBZ anzuschließen.

Der Einstieg ist unproblematisch, da durch die Vorstellung der schon behandelten Themenfelder im MindMap-Prinzip die Vorteile für Teilnehmerinnen schnell verständlich werden.

Existenzgründerinnen und Unternehmen werden gleichermaßen kurzfristig das Virtuelle Büro des VSBZ nutzen können, um hierin progressiv arbeiten zu können.

Videoconferencing, zeitgleiches Besprechen einer Arbeit im Whiteboard, von mehreren Personen, die sich an unterschiedlichen Standorten aufhalten und online workflow sind Beispiele und innovative Antworten auf zukünftiges Arbeiten, für Telearbeit und intelligentes Outsorcing bei Unternehmen.

Die ökonomischen Business-Mehrwerte liegen sowohl für Unternehmen als auch für Existenzgründerinnen auf der Hand.

Das VSBZ sieht große Chancen und Perspektiven für Existenzgründerinnen, die -sehr gut ausgebildet - dennoch große Probleme bei der Auftragsbeschaffung und -abwicklung haben.

Das Modellprojekt soll explizit dazu dienen, dass im vsbz.de Existenzgründerinnen gefördert und stabilisiert werden und sich so neue Perspektiven auf selbständige Arbeit ergeben.

Weitere Information erhalten Sie unter: www.vsbz.de

Das nächste Colloquium findet statt am 29.09.2005 um 9 Uhr in den Räumen der Akademie admodus, Kurfürstendamm 234

Weitere Informationen und Anmeldung bitte an den Projektleiter Ulrich Pueschmann
pueschmann@vsbz.de

Systemvoraussetzungen:
Web-Frontend: Internet Explorer, Mozilla, Opera
Video-Conferencing: Internet Explorer, PC

Women + Work Beitrag vom 20.09.2005 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken