Kostenloses Training für Existenzgründerinnen im virtuellen Büro. Präsenzseminar am 25.10.2005 um 9 Uhr - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 07.10.2005

Kostenloses Training für Existenzgründerinnen im virtuellen Büro. Präsenzseminar am 25.10.2005 um 9 Uhr
Sharon Adler

Das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrum (VSBZ) bietet Frauen Online-Coaching und mehr. Das VSBZ ermöglicht neue Wege der Kommunikation. Mehr...



. . . . PR . . . .

Es stellt virtuelle Büros für Online-Arbeitstreffen zur Verfügung. ModeratorInnen des VSBZ schulen im Umgang mit der nötigen Software. „Ein virtuelles Büro kann jederzeit nach Bedarf gemietet werden. Videokonferenzen und zeitgleiches Besprechen einer Arbeit im Witheboard, unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort, verschaffen unseren Mitgliedern einen klaren Wettbewerbsvorteil. Online-Arbeitstreffen sind innovative Antworten für intelligentes Outsourcing von Unternehmen“, erklärt Ulrich Püschmann, Projektmanager am VSBZ

Erste virtuelle Räume des VSBZ sind bereits vermietet. Innerhalb eines bundesweit einzigartigen Modellprojekts testen Existenzgründerinnen derzeit die neuen Wege der Kommunikation. Die Frauen optimieren ihre Arbeitstechniken und den Umgang mit der nötigen Software in Online-Schulungen oder Kolloquien. „Es ist wirklich cool, sich über sehr große Entfernungen im virtuellen Büro zu treffen. Das spart Zeit und Geld. Den Kunden erlebt man dann live am Monitor und kann sofort auf ihn reagieren“, beschreibt Antje Däunert, Webdesignerin, ihre ersten Erfahrungen im virtuellen Büro.

Aber nicht nur das: Im VSBZ bündeln sich die Kompetenzen der Existenzgründerinnen. Denn günstiger Nebeneffekt des sechsmonatigen Modellprojekts ist, dass sich die Teilnehmerinnen untereinander kennen lernen, Erfahrungen austauschen und so voneinander profitieren. Die Expertinnen für Design, Programmierung, Kommunikation,Öffentlichkeitsarbeit, Büroorganisation und Architektur vereinen bei Bedarf ihr Know-How und werden zum attraktiven Partner für die Wirtschaft.

Interessierte Existenzgründerinnen sind jederzeit willkommen. Ergebnisse und Absprachen der bisherigen Präsenztage und Online-Seminare sind dokumentiert und neuen Teilnehmerinnen selbstverständlich zugänglich. Das nächste Präsenzseminar findet am 25.10.2005 um 9 Uhr statt.
Dank der Förderung durch die Berliner Senatsverwaltung Wirtschaft, Arbeit und Frauen (WAF) ist die Teilnahme für diese Gruppe kostenlos.
Infos und Anmeldung bei pueschmann@vsbz.de
Weitere Information erhalten Sie unter: www.vsbz.de


Women + Work Beitrag vom 07.10.2005 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken