Förderung im Bereich der Bildenden Kunst. Bewerbungsschluss: 05.01.2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.10.2005

Förderung im Bereich der Bildenden Kunst. Bewerbungsschluss: 05.01.2006
AVIVA-Redaktion

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur gewährt im Jahr 2006 Zuschüsse zur Herstellung des ersten Einzelkataloges, der ersten Website oder CD-ROM Berliner bildender KünstlerInnen



Einen Antrag zur Förderung können auch KünstlerInnen stellen, deren letzte Veröffentlichung (Katalog/Website/CD-ROM) länger als 5 Jahre zurückliegt. Das Katalog-/Website-/CD-ROM-Projekt wird mit bis zu 50 % der gesamten Druck-/Herstellungskosten bezuschusst, jedoch maximal bis zu 7.670,00 Euro für einen Katalog und maximal 3.580,00 Euro für eine Website oder CD-ROM. Die Vergabe dieser Zuschüsse kann allerdings nur bei Verfügbarkeit der Haushaltsmittel erfolgen.

Ab sofort liegen die entsprechenden Bewerbungsunterlagen bei der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin im Referat K E - Stipendien und Projektförderung in Zimmer 4/A/6 oder beim Pförtner zur Abholung bereit. Des Weiteren stehen die Unterlagen im Internet unter www.senwisskult.berlin.de zur Verfügung.

Kontakt und Rückfragen:
Simone Hahn
Fon: 030-90 228 534

Bewerbungsschluss ist der 05.01.2006 (Poststempel)


(Quelle: Landespressedienst vom 20.10.2005)

Women + Work Beitrag vom 21.10.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken