Wettbewerb um Betriebliche Gesundheitsmanagements - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.11.2005

Wettbewerb um Betriebliche Gesundheitsmanagements
Sarah Ross

Die Senatsveraltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz startete einen Wettbewerb, bei dem das Unternehmen gesucht wird, das das beste betriebliche Gesundheitsmanagement aufweisen kann.



Erfolgreiche Unternehmen brauchen leistungsfähige und motivierte Beschäftigte. Und genau dafür sorgen in der Regel ein vernünftiges Gesundheitsmanagement und Arbeitsbedingungen, die nach Möglichkeit frei sind von gesundheitsgefährdenden Belastungen. Doch meistens gibt es ein betriebliches Gesundheitsmanagement erst in größeren Unternehmen. Um nun auch in kleinen und mittleren Unternehmen das Gesundheitsmanagement zu fördern, haben die IHK Berlin und die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem gute Beispiele für Betriebliche Gesundheitsmanagements in Berliner mittelständischen Unternehmen gesucht werden.

Der Wettbewerb wurde von Gesundheitssenatorin Dr. Heidi Knake-Werner und dem Präsidenten der IHK Berlin Dr. Eric Schweitzer im Rahmen der Veranstaltung "Pro Betriebliches Gesundheitsmanagement" in der IHK am 1. November gestartet. Die Senatorin erklärte: "Sicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten gehören heutzutage zu einer erfolgreichen Unternehmensstrategie. Nicht nur ein niedriger Krankenstand, sondern auch die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen dazu bei, die Leistungsfähigkeit zu erhöhen und so im harten Wettbewerb besser zu bestehen. Insbesondere in vielen Klein- und Mittelbetrieben sind weiterhin erhebliche Anstrengungen erforderlich, um Gesundheitsgefährdungen zu beseitigen und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen herzustellen…"

Es gibt bereits Erfolg versprechende Lösungen für innerbetriebliche Gesundheitsmanagements, die der breiten Öffentlichkeit jedoch noch nicht bekannt sind. Ziel dieses Wettbewerbs soll deshalb auch sein, dass viele "Best-practice-Beispiele" bekannter werden, gute Schule machen und somit auch anderen Betrieben nützlich werden. Die Senatorin hofft, dass sich viele Betriebe an dem Wettbewerb beteiligen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Wettbewerb erhalten Sie bei der IHK Berlin, Heike Schöning, Tel. 3 15 10 - 331 oder im Internet unter www.berlin.ihk24.de.

Women + Work Beitrag vom 03.11.2005 Sarah Ross 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken