Veranstaltungen vom 18. - 28. Februar 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 22.03.2006

Veranstaltungen vom 18. - 28. Februar 2006
AVIVA-Redaktion

Gender-sensitive Kongresse, Messen, Vorlesungen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen, Kurse, Vorträge und Workshops - in und um Berlin.



Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt für kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 40 Euro an. Der Eintrag im Veranstaltungskalender beinhaltet gleichzeitig einen Eintrag im monatlichen AVIVA-Berlin-Newsletter, Sie erhalten also zwei Hinweise für den Preis von einem. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de

  • 18. Februar - 28. Februar 2006

    IT-Know-how für berufstätige Frauen in PR und Marketing

    Praktisch und arbeitsplatznah mit konkreten Beispielen aus dem Unternehmensalltag bringen diese Workshops Sie gezielt auf den neuesten Stand der technischen Aspekte in der PR-Arbeit. Von den rechtlichen Grundlagen des Internetmarketing, über barrierefreie Webseiten bis hin zu Hintergrundinformationen zum E-Versand von Pressematerial bietet das FCZB einen breit gefächerten Themen-Mix zu strategischen und technischen Fragen moderner PR-Werkzeuge.
    PM-Verteiler und -Versand ohne Tücken
    Serienbriefe - ob per Fax, Mail oder Post - sind fester Bestandteil des PR-Alltages. Von der Erstellung eines Presse-/Multiplikatorinnenverteilers in Excel, Access oder Outlook bi szum fehlerfreien Versand von gut gestalteten Pressemeldungen auf Papier oder per E-Mail.
    Voraussetzung: Gute Grundlagen Offi ce-Programme
    Lernform: Workshop plus E-Learning-Praxisübung
    Termine: 18./25.02.06, je Sa 10.00-15.30 Uhr
    Preis: 80 Euro
    Fotos, Grafiken und Dateiformate in der Pressearbeit
    Printmedien, Online-Medien, wer braucht welches Dateiformat? Bildrechte und Copyright, technische Grundlagen von Scannen über Digitalfotografie bis zur Bildbearbeitung, Freewareund Shareware-Alternativen zu teuren Programmen -eine erfahrene Bildredakteurin beantwortet Fragen auch am Beispiel der mitgebrachten Fotos.
    Voraussetzung: PR-Tätigkeit, PC-Kenntnisse
    Lernform: Präsenzworkshop an je zwei Terminen
    Termine: 28.02./04.03.06, Di 16.30-19.30, Fr 16.00-19.00, Sa 10.00-15.30 Uhr
    Preis: 80 Euro
    Ausführliche Online-Infos: http://www.fczb.de/slz/pr_beruf.htm
    Kontakt: Angela Nitsche, Fon: 030 / 617970-16, slz@fczb.de
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V.
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin
    Tel.: 030/617970-16 und -0
    Fax.: 030/617970-10



  • Montag, 20. Februar 2006, 9. 00 -16.00 Uhr

    Fachtagung - Gleiche Mobilitätschancen für alle! Gender Mainstreaming im Öffentlichen Personennahverkehr


    Gender Mainstreaming ist zum Leitprinzip der Gleichstellungspolitik in Deutschland und anderen europäischen Staaten geworden.Auf die Planung des Öffentlichen Nahverkehrs bezogen bedeutet die Anwendung dieses Prinzips bei allen Richtlinien, Analysen, Plänen und Entscheidungen die Interessen von Frauen und Männern gleichermaßen zu berücksichtigen. Die Fachtagung gibt einen Überblick über wissenschaftliche und praktische Ansätze einer genderorientierten Verkehrspolitik gibt,gelungene Beispiele einer Integration von Gender-Aspekten im ÖPNV vorstellt sowie abschließend Strategien für eine geschlechtergerechte Verkehrspolitik in Berlin diskutieren wird.
    Anmeldung biz zum 13. Februar 2006
    Fax:030/26935-858
    Email:Gabriela.Glasneck@fes.de
    www.fes.de/forumpug
    Veranstaltungsort: Friedrich-Ebert-Stiftung
    Forum Politik und Gesellschaft
    Hiroshimastr.17
    10785 Berlin
    Tel:030/26935-831



  • Montag, 20. Februar 2006, 18.30 Uhr

    "Die Widergeburt der Seifenoper - Der Kampf der Marken um Aufmerksamkeit."


    Medien Dialog Berlin. Referent: Prof. Peter Kabel, Geschäftsführer Jung von Matt / next GmbH. Im Anschluss an den Vortrag besteht wie immer bei einem kleinen Umtrunk Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und zum fachlichen Networking.
    Online-Anmeldung bis zum 15. Februar 2006
    Veranstaltungsort: stilwerk (forum)
    Kantstraße 17
    10623 Berlin


  • Dienstag, 21. Februar 2006, 16.30 bis 19.30 Uhr

    Wirtschaftsforum Berlin


    Das Wirtschaftsforum Berlin findet in der Investitionsbank Berlin mit dem Titel "Wettbewerbsfähigkeit durch Chancengleichheit - Mit Diversity Management zum Erfolg?" statt. Hier wird der Frage nachgegangen, welche wirtschaftlichen Potenziale in einer gezielten Gleichstellungspolitik stecken und mit welchen Ansätzen Unternehmen dabei ihre personellen Ressourcen optimal nutzen. Veranstalter des Wirtschaftsforums Berlin sind die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen und die Investitionsbank Berlin (IBB) Nähere Informationen und Anmeldung unter www.wirtschaftsforumberlin.de



  • Mittwoch, 22. Februar 2006, 19.00 Uhr

    Vortrag: Gesunde Venen?

    Kosten: 8 Euro, erm. 6 Euro, Anmeldung erforderlich, Tel.: 030/ 2 13 95 97
    Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum
    Bamberger Str. 51
    10777 Berlin - Schöneberg
    ffgzberlin@snafu.de



  • Mittwoch, 22. Februar 2006, 9 - 11 Uhr

    Veranstaltungshinweis: Spezialfunktionen von Google bei der Jobrecherche


    Die Teilnehmerinnen erfahren, welche besonderen Möglichkeiten die
    Suchmaschine Google bei der Recherche nach Jobbörsen und Unternehmen
    bietet. Anmeldungen können telefonisch unter 4402250 oder über die Webadresse www.ber-it.de/bewerbung_spezial.html erfolgen. Kostenbeitrag 4,- EUR /für Erwerbstätige 12,- EUR.
    ber-IT - Beratung, Berufsorientierung, Informationstechnologien für
    Frauen
    Rheinsberger Str. 77, 10115 Berlin
    fon: 030 - 4402250
    www.ber-it.de


  • Donnerstag, 23. Februar 2006, 9.30 Uhr

    Berlin-Brandenburgischer Unternehmens- und IT-Sicherheitstag "Security makes the world go around"


    Unter diesem Motto laden der Arbeitskreis für Unternehmenssicherheit Berlin-Brandenburg (AKUS), die IHK Berlin und die TimeKontor AG zum jährlichen Fachaustausch zwischen Sicherheitsexperten und Unternehmens-Entscheidern in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ein. In Anlehnung an die Sicherheitsbedürfnisse der Unternehmen greifen Experten in Praxisberichten und Fachvorträgen aktuelle Themen auf, stellen Lösungsansätze vor und unterbreiten praktikable Empfehlungen zur Umsetzung. Dabei wird besonderes Augenmerk auf finanzielle Aspekte gelegt und anhand verschiedener Beispiele Kosten-Nutzen-Betrachtungen vorgenommen. Als absolutes Novum wird erstmals Live vor Ort eine Sicherheitsdienstleistung unter den Teilnehmern versteigert. Gelegenheit zum Erfahrungs- und Wissensaustausch bietet sich neben der Podiumsdiskussion in der begleitenden Fachausstellung sowie beim abschließenden Come-together.
    Anmeldung unter www.timekontor.de
    Veranstaltungsort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
    Jägerstr. 22-23
    10117 Berlin


  • Donnerstag, 23. Februar 2006, 18 - 20 Uhr

    eCOMM Veranstaltungsreihe 2006: ergonomische Websites


    Ergonomische Websites werden besonders gut von Suchmaschinen ausgewertet und entsprechend gut gelistet. Aber auch Website-Besucher profitieren natürlich von einer guten "Usability" und kommen gerne wieder. Aber was heißt "ergonomisch" in Bezug auf eine Internetpräsenz und wie erreichen Sie dieses hohe Ziel? Zahllose Werkzeuge testen Websites auf saubere Programmierung, umfangreiche Leitfäden und Standards beschreiben Prinzipien der Website-Gestaltung. Aber welche davon sind seriös und wichtig? eCOMM gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Website ergonomisch programmieren und gestalten können und zeigen die Vorteile auf. (Teilnahme kostenlos)
    http://www.ecomm-online.de/veranstaltungen/anmeldung+M5a619e6b533.html
    Veranstaltungsort: Handwerkskammer Berlin, BTZ
    Großer Saal
    Mehringdamm 14
    10961 Berlin



  • Freitag, 24. Februar 2006, 10.00 Uhr

    Beginn des Kurses: Gesundheitliche Folgen sexueller Gewalt

    Der Kurs ist kostenfrei. Anmeldung unbedingt erforderlich, Tel.: 030/ 2 13 95 97
    Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum
    Bamberger Str. 51
    10777 Berlin - Schöneberg
    ffgzberlin@snafu.de



  • Samstag, 25. Februar 2006, 10 - 17 Uhr

    Abenteuer Wirklichkeit - Pubertät


    Inzwischen ist Pubertät das Synonym für einen Lebensabschnitt geworden, der Eltern und Kinder/Jugendliche gleichermaßen an Grenzen bringt. Während die Jugendlichen sich auf emotionalen Achterbahnfahrten befinden, stehen Eltern vor der schweren Aufgabe, nicht in diese Achterbahnen einzusteigen, sich abzugrenzen und zugewandt zu bleiben, und dabei auch noch den eigenen Loslösungsprozess von den Kindern zu bewältigen. In Einelternfamilien kann dieser Prozess eine besondere Dynamik bekommen. Die Frage nach dem anderen Elternteil taucht noch mal verstärkt auf.
    Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, die (mitgebrachten) familiären "Pubertätskrisen" zu beleuchten, Einblick in die Dynamik zu bekommen und gemeinsam Strategien und Unterstützungsmöglichkeiten zu entwickeln, und auch alle Beteiligten zu ermutigen, diesen Prozess zu gestalten und nicht resigniert auszusteigen. Das Seminar findet bei Bedarf mit Kinderbetreuung statt.
    Veranstalterin: Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Landesverband Berlin e.V. (VAMV)
    Weitere Infos und Anmeldung bis zum 17.02.2006 in der Geschäftsstelle: Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Seelingstr. 13, 14059 Berlin, Telefon: 851 51 20, e-mail: vamv-berlin@t-online.de
    Kosten: 15 Euro für Mitglieder, 20 Euro für Nichtmitglieder


  • Vorschau März


  • Montag, 13. März 2006

    Erfolgreiche Kommunikation für Frauen


    Praxisseminar mit Esther Schweizer (klassisch ausgebildete Schauspielerin, Trainerin und Coach für Stimme und Ausdruck). Frauen werden in beruflichen Situationen oftmals überhört oder überstimmt, obwohl sie gute Ideen oder Präsentationen leisten. Vor Vorträgen oder Reden sind viele erfolgreiche und sonst sehr souveräne Frauen unnötig nervös und unsicher. Lernen Sie diese professionell und erfolgsorientiert einzusetzen! Anhand von Praxisübungen (Stimm- und Atemübungen, Rollenspielen und Interaktion) lernen Sie Ihre persönliche Ausstrahlung in den Vordergrund zu stellen und schulen Ihre rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten. Weitere Infos www.aviva-berlin.de
    Informationen und Anmeldung:
    www.dashoefer.de/frauen-karriere
    Speziell für Frauen!
    Termin: 13. März 2006
    Ort: Berlin
    Sem-Nr: 06FV-302
    Gebühr: 440 Euro + 16% MwSt.

  • Women + Work Beitrag vom 22.03.2006 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken