2. Digitaler Sommer 2006 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 28.04.2006

2. Digitaler Sommer 2006
AVIVA-Redaktion

Die UdK-Sommerfrische lädt vom 24.-29.Juli 2006 zu einem Workshop rund um das Thema digitale Kommunikation ein. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 30. Juni 2006.



Immer mehr Websites, Intranets und andere Multimedia-Anwendungen kämpfen um die Aufmerksamkeit von NutzerInnen. Umgekehrt werden diejenigen, die sich der digitalen Kommunikation bedienen, immer anspruchsvoller.

Der 2. Digitale Sommer in der Universität der Künste Berlin (UdK) vermittelt aktuelles Know-how in den Bereichen Design, Text, Bild und Film. Alle, die sich beruflich mit digitaler Kommunikation beschäftigen, aber auch Quereinsteiger, können ein besonderes Workshop-Programm nutzen und gleichzeitig ihr persönliches Netzwerk erweitern.

Die Sommeruniversität dauert vom 24. bis 29. Juli 2006 und findet im Institute of Electronic Business (IEB) statt. Das Programm des Digitalen Sommer 2006 gibt praktische Einblicke in Denkwelten der Digitalen Kommunikation. Die jeweils zweitägigen Seminare beantworten Fragen wie:

  • Welche Rollen spielen Metaphern in der digitalen Kommunikation und wie steigern sie das Kaufvergnügen?

  • Welchen Einfluss hat das Design digitaler Produkte auf den Produktwert?

  • Wo sind die Grenzen digitaler Kommunikation - und wann schalten wir den Rechner lieber aus?


  • Eine zweitägige Teilnahme am Workshop kostet 290,- Euro, vier Tage 490,- Euro (440,- Euro) und komplette 6 Tage 690,- Euro (590,- Euro).
    Zu den Dozenten des Digitalen Sommers gehören Prof. Dr. Dieter Herbst zum Thema "Bildkommunikation", Dr. Salome Schmid-Isler zum Thema "Design Digitaler Produkte" und Prof. Peter Friedrich Stephan zum Thema "Cognitive Design - Gestaltung für organisierte Wissensarbeit".

    Darüber hinaus besteht für InteressentInnen die Gelegenheit, eine Weiterbildung im berufsbegleitenden UdK-Masterstudiengang "Leadership in Digitaler Kommunikation" an der Universität der Künste zu absolvieren.

    Programm und Anmeldeformular finden Sie unter:
    www.digitalersommer.de

    Universität der Künste Berlin
    Institut für Electronic Business (IEB)

    Chausseestraße 8
    10115 Berlin
    Fon: 030/72 62 983 - 16

    Women + Work Beitrag vom 28.04.2006 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken