12. Internationaler Cartoon-Wettbewerb - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gr√ľnderinnenzentrale
Aviva-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J√ľdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f√ľr das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 15.05.2006

12. Internationaler Cartoon-Wettbewerb
Sarah Ross

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Filmfestival Haifa veranstaltet der Verband israelischer Karikaturisten dieses Jahr zum 12. Mal den Internationalen Karikaturen-Wettbewerb.



Der diesj√§hrige Internationalen Karikaturen-Wettbewerb Haifa 2006 ist dem 60j√§hrigen Jubil√§um der UNESCO gewidmet und findet unter der Schirmherrschaft der Israel National Commission for UNESCO und des Israel Ibero-America Culture Institute statt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs, der in Zusammenarbeit mit dem "Internationalen Filmfestival Haifa" durchgef√ľhrt wird, k√∂nnen Beitr√§ge in folgenden Kategorien bis zum 21. Juli 2006 eingereicht werden:
1) Erziehung zur Toleranz
2) Gewaltprävention in Familie, Gesellschaft, Sport und Verkehr

Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Karikaturen zu politischen Themen.

Der Internationalen Karikaturen-Wettbewerb Haifa 2006 steht allen BewerberInnen offen und jeder, der daran teilnimmt darf maximal zwei Cartoons pro Kategorie einsenden. Dabei ist zu beachten, dass alle Arbeiten im Original oder in digitaler Kopie eingereicht werden. Die Standardgr√∂√üe betr√§gt 21/29,7 cm. Tusche, Wasserfarbe, Feder oder andere Grafik- und Maltechniken k√∂nnen verwendet werden. Zudem sollten Name und Adresse auf der R√ľckseite jedes Cartoons vermerkt sein.

Weitere Teilnahmebedingungen sind:

  • Die TeilnehmerInnen sollten ihre Arbeiten sicher verpacken und auf eigene Kosten an den "International Cartoon Contest 2006" schicken. Alle Versandkosten sind von den TeilnehmerInnen aufzubringen. Die VeranstalterInnen haften nicht bei Transportsch√§den.

  • Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb erkl√§rt sich der/die KarikaturistIn damit einverstanden, dass alle eingesandten Cartoons in Ausstellungen landesweit gezeigt werden k√∂nnen.

  • Nach Abschluss der Ausstellung k√∂nnen die Beitr√§ge auf Anfrage an die WettbewerbteilnehmerInnen zur√ľckgesandt werden.

  • Die "Haifa Carmel Medaille" und die Geldpreise werden an die GewinnerInnen der Auszeichnung "Bester Cartoon" verliehen.

  • Die Wettbewerbsorganisation beh√§lt sich das Recht vor, die Cartoons in Katalogen und auf CD Rom zu ver√∂ffentlichen, um f√ľr den Wettbewerb zu werben.

  • Ein Katalog mit den 120 besten Cartoons wird ver√∂ffentlicht.

  • Jede/r teilnehmende K√ľnstlerIn erh√§lt eine Urkunde.

  • Diejenigen, die mit einer lobenden Erw√§hnung ausgezeichnet werden, erhalten ein Freiexemplar des Kataloges.


  • Auf die Gewinner dieses Wettbewerbs warten folgende Preise:

    Erster Preis: US$ 500
    Zweiter Preis: US$ 300
    Dritter Preis: US$ 200

    Einsendeschluss ist der 21. Juli 2006.

    Bewerbungen sind zu richten an:
    International Cartoon Contest
    Haifa Municipality
    P.O.B: 4811
    Haifa 31047
    Israel

    Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.haifa.muni.il sowie bei:
    Haifa Municipality
    Ms Ronit Eshed, Director of Advertising and Marketing
    Eshetbz@gmail.com
    bzronit3@netvision.net.il
    Tel.: 00972 - 4 - 8356382
    Fax: 00972 - 4 - 8389892

    Women + Work Beitrag vom 15.05.2006 Sarah Ross 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken