Berlins bester Ausbildungsplatz gesucht - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
Aviva-Berlin > Women + Work
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 04.09.2006

Berlins bester Ausbildungsplatz gesucht
AVIVA-Redaktion

Eine gute Ausbildung ist die Voraussetzung für den erfolgreichen Start ins Berufsleben. Obwohl die Zahl der ausbildenden Betriebe in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen ist, ....



...ist es infolge der anhaltenden Wirtschaftsflaute schwierig, jedem Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zu garantieren. Dabei könnte es in einigen Bereichen schon in wenigen Jahren zu einem Fachkräftemangel kommen. Um die Chancen der Schulabgänger auf einem Ausbildungsplatz zu verbessern, erhöhen Schulen, Unternehmen und Politik ihre Anstrengungen. Wirtschaft und Senat haben einen Ausbildungspakt geschlossen. Das Land finanziert schulische oder überbetriebliche Ausbildungsplätze ganz oder teilweise mit. Gegenwärtig sind aber noch etliche Schulabgänger als Ausbildungsplatz suchend gemeldet.
Deshalb haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer (HWK) gemeinsam mit der Berliner Morgenpost sowie dem RBB-Fernsehen den "Wettbewerb Bester Ausbildungsbetrieb" gestartet. Berufsausbildung soll als gesellschaftliche und unternehmerische Aufgabe in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Zugleich soll bei den Firmen die Bereitschaft, Lehrstellen zu schaffen, gestärkt werden.

Bis zum 6. Oktober
haben Unternehmen sowie alle Berlinerinnen und Berliner die Möglichkeit, einen Vorschlag auf der Website abzugeben. Eine Jury wählt dann bis Ende Oktober den besten Berliner Ausbildungsbetrieb aus. Die MitarbeiterInnen des Siegerbetriebes können sich über Besuche beim Berliner Fußball-Bundesligisten Hertha, den Basketballern von Alba und Treffen mit Sport-Promis freuen.

Women + Work Beitrag vom 04.09.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken