AVIVA-Berlin
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Ein Deutsches Leben Berlin Rebel High School
AVIVA-Berlin > Aviva - Home
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f√ľr das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: √ľber den Zur√ľck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Mai 2017:

Unsere aktuellen Top - Themen:




 


Kultur:


Urauff√ľhrung: Kreatur von Sasha Waltz im Radialsystem V in Berlin
Sasha Waltz untersucht in der Choreographie "Kreatur" ("Creation") mit 14 T√§nzer*innen Ph√§nomene des Seins vor dem aktuellen Hintergrund einer zerrissenen Gesellschaft: Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schw√§che, Freiheit und Kontrolle, Gemeinschaft und Isolation. Vorverkauf f√ľr die Dezember-Termine startet am 4. Juli 2017

mehr...




 


Veranstaltungen in Berlin:


Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im Mai, Juni, Juli, August, Oktober und November 2017. Fortlaufend und tagesaktuell
Weiterbildungsangebote, Berufliche Orientierungskurse, Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vortr√§ge. Von Frauen f√ľr Frauen. In und um Berlin. Veranstaltungen bei Raupe und Schmetterling ‚Äď Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin, der Gr√ľnderinnenzentrale, Akelei - Berufswegplanung mit Frauen, das finanzkontor, der BEGINE, Evas Arche, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-B√∂ll-Stiftung e.V., von Frauenkreise.

mehr...




 


Gewinnspiele:


Embrace - Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt mit Nora Tschirner. Ab 18. Mai 2017 auf DVD und Video on Demand. Verlosung
Nur sehr selten bekommen wir in der Medienwelt Fotos von Frauenkörpern zu sehen, die nicht den vorherrschenden Idealen entsprechen. Gleichzeitig ist eine große Mehrheit der Frauen mit ihrem Körper unzufrieden. Diesen Status Quo hinterfragt... AVIVA verlost 3 DVDs

mehr...




 


Women + Work:


30 Jahre Journalistinnenbund e.V. - Jubiläumstagung vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 und Festgala am 1. Juli 2017 in Frankfurt am Main mit Verleihung der jb-Medienpreise 2017
Der Journalistinnenbund e.V. feiert sein 30-j√§hriges Bestehen und damit 30 Jahre Frauen- und Mediengeschichte. Im Rahmen der Jubil√§umsveranstaltung werden dieses Jahr die langj√§hrige taz-Chefredakteurin Bascha Mika f√ľr ihr Lebenswerk sowie die Rundfunk-Autorin Christine Auerbach...

mehr...




 


Sport:


Der VfL Wolfsburg ist zum vierten Mal deutsche Frauenfußball-Meisterin
Titelverteidigerin Bayern M√ľnchen ist Vizemeisterin, Turbine Potsdam wird im Endspurt noch vom Champions League-Platz verdr√§ngt. Nilla Fischer tr√§gt Kapit√§ninnenbinde in Regenbogenfarben.

mehr...




 


Literatur:


Ali Smith - Freie Liebe und andere Geschichten und Ali Smith - Ganz andere Geschichten
Ihre Romane haben bereits eine große Fangemeinde in Deutschland. Jetzt erscheinen die bereits 1995 preisgekrönten Kurzgeschichten der schottischen Autorin auf dem deutschsprachigen Markt. Dabei gelingt es Ali Smith...

mehr...




 


Literatur:


Zwiegespr√§che ‚Äď Zeichnungen und Aquarelle Maria Lassnigs. Bildband zur Retrospektive in der Albertina in Wien vom 5. Mai bis 27. August 2017
Maria Lassnig gilt heute als eine der bedeutendsten europ√§ischen K√ľnstlerinnen des 20. Jahrhunderts, sicher jedoch als die bedeutendste Malerin √Ėsterreichs. Mit ausgew√§hlten Zeichnungen und Aquarellen er√∂ffnen...

mehr...




 


Literatur:


Dorothy Parker - Denn mein Herz ist frisch gebrochen. Gedichte
Satire, Spitzfindigkeit, Spott ‚Äď die scharfz√ľngige Dorothy Parker, geborene Rothschild, die erste weibliche Theaterkritikerin New Yorks, pr√§sentiert sich zu ihrem 50. Todestag am 7. Juni 2017 mit ihren Gedichten in einer neuen deutschen √úbersetzung

mehr...




 


Women + Work:


20 Jahre Darboven IDEE-F√∂rderpreis. Der Darboven IDEE-F√∂rderpreis 2017. Innovative Gr√ľndungsideen von Frauen gesucht
65.000 Euro f√ľr die innovativsten Unternehmensgr√ľndungen von Frauen. Ausgezeichnet werden drei Gesch√§ftsideen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2017. Mehr Informationen zur Ausschreibung auf AVIVA-Berlin

mehr...




 


Kultur:


Berlin Syndrom - Regie Cate Shortland. Kinostart 25. Mai 2017
Cate Shortland kann Thriller aus dem Alltag schälen. Gezielt findet sie den Horror, den harmlos erscheinende Menschen in sich tragen. Als die australische Backpackerin Clare (Teresa Palmer) auf den Berliner...

mehr...




 


Literatur:


Vera D√ľnkel - R√∂ntgenblick und Schattenbild. Genese einer neuen Art von Bildern
Die Kunsthistorikerin und Kulturwissenschaftlerin nimmt uns in ihrem Werk, das urspr√ľnglich als Dissertation am Helmholtz-Zentrum f√ľr Kulturtechnik der Humboldt-Universit√§t entstanden ist, mit auf eine Reise ins europ√§ische fin de si√®cle, in dessen...

mehr...




 


Juedisches Leben:


TRAUERWEIDEN - MDR Kurzkino. Ausstrahlung am 27.06.2017 um 00:00 im MDR. Weltpremiere auf dem Moscow Jewish Film Festival vom 12.-20. Juni 2017
In ihrer d√ľsteren Tragikom√∂die verbindet die Filmemacherin Natalia Sinelnikova russisch-j√ľdischen Schwermut, Glaube und Aberglaube und die Suche nach etwas Unerreichbarem mit viel schwarzem Humor liebevoll ineinander.

mehr...




 


Literatur:


Sabine Bode - Das Mädchen im Strom
Eine vielschichtige Biographie im Kontext von Flucht, Migration und Holocaust entwirft die Sachbuchautorin Sabine Bode in ihrem Deb√ľtroman. Sie beginnt in der Jugend ihrer j√ľdischen Protagonistin Gudrun Samuel, die im Mainz der 1920/30er Jahre...

mehr...




 


Music:


Juliana Hatfield - Pussycat
Juliana Hatfield meldet sich mit einem Album zur√ľck, das an politischer Eindeutigkeit nichts zu w√ľnschen √ľbrig l√§sst ‚Äď wobei sich Hatfield nicht nur am aktuellen Pr√§sidenten der Vereinigten Staaten abarbeitet...

mehr...




 


Women + Work:


Yael Deckelbaum - Prayer of The Mothers. Konzert am 15. Juni und Friedensmarsch der Frauen am 16. Juni 2017 in Berlin
Heike Wegener und Silvana Del Rosso organisieren im Rahmen ihrer Puls des Friedens-Initiative am 16. Juni 2017 den "Prayer of the Mothers ‚Äď Women¬īs Peace March" in Berlin. Special Guest ist S√§ngerin und Songwriterin Yael Deckelbaum aus Israel. Sie komponierte das Lied "Prayers of the Mothers", die Hymne der Organisation "Women Wage Peace".

mehr...




 


Music:


Fazerdaze - Morningside
Dezidiert nostalgisch und dabei ausgesprochen erfrischend klingt das Debutalbum der K√ľnstlerin aus Neuseeland, die auf Do It Yourself schw√∂rt: wie schon ihre viel gelobte EP "Fazerdaze" hat sie "Morningside" selbst aufgenommen und produziert.

mehr...




 


Gewinnspiele:


Luisa St√∂mer und Eva W√ľnsch - Ebbe & Blut. Alles √ľber die Gezeiten des weiblichen Zyklus. Verlosung
Anhand von circa 80 gro√üartigen Illustrationen sowie Collagen und auf 240 k√ľnstlerisch-informativ gestalteten Seiten beleuchten die beiden Freundinnen und Grafikerinnen das Tabu-Thema Menstruation und huldigen dem weiblichen Zyklus. Ebbe & Blut, ihre Bachelorarbeit, wurde mehrfach ausgezeichnet. AVIVA verlost 3 B√ľcher

mehr...




 


Literatur:


Angelika Schrobsdorff - Leben ohne Heimat. Herausgegeben von Rengha Rodewill
Angelika Schrobsdorff, deutsche J√ľdin, Schriftstellerin, unangepasste Zeitgenossin, emanzipiert und polarisierend. 2016 ist sie in Berlin gestorben und hinterl√§sst ‚Äď trotz ihrer zahlreichen autobiografischen Romane ‚Äď viele unbeantwortete Fragen.

mehr...




 


Literatur:


Yvonne Hofstetter - Sie wissen alles, erschienen im Penguin-Verlag, und Das Ende der Demokratie, erschienen im C. Bertelsmann Verlag
Die Juristin, Essayistin, Sachbuchautorin, IT-Unternehmerin und Mitinitiatorin der Charta der Digitalen Grundrechte der Europ√§ischen Union, Yvonne Hofstetter, zeigt auf, dass pers√∂nliche Daten der neue Rohstoff unsere Zukunft sind. Indem sie Chancen und Risiken von Big Data und K√ľnstlicher Intelligenz definiert, entwickelt sie einen Forderungskatalog f√ľr Politik und Gesellschaft, in dem sie die Freiheitsrechte des Menschen im Informationskapitalismus neu definiert.

mehr...




 


Sport:


Lokalmatadorin Laura Siegemund gewinnt den 40. Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart
Die geb√ľrtige Filderst√§dterin √ľbertrifft noch ihren eigenen √úberraschungserfolg aus dem Vorjahr und sichert sich den Siegerinnen-Porsche. Kristina Mladenovic bezwingt Kerber und Sharapova. Simona Halep kritisiert Ilie NńÉstase f√ľr sexistische und rassistische √Ąu√üerungen.

mehr...




 


Music:


Blondie ‚Äď Pollinator und Fun Remixes
Nach der Vorab-Single "Fun" im Februar 2017 mussten Fans der Kultband noch drei Monate auf das elfte Studioalbum warten. Nun ist es endlich so weit. "Pollinator" beweist, dass Blondie nach √ľber 40 Jahren und mehreren Comebacks nicht nur Legende ist, sondern immer noch quicklebendig ‚Äď allen voran die unverwechselbare Frontfrau, Songschreiberin, Autorin und Schauspielerin Debbie Harry.

mehr...




 


Gewinnspiele:


Young-Mi Park-Snowden - Kimchi Princess. Koreans cook it better. Verlosung
Die Selfmade-Unternehmerin, Betreiberin des Imbiss "Angry Chicken" und des Restaurants "mani mogo" in Berlin-Kreuzberg hat nun ihr erstes Kochbuch herausgebracht. AVIVA verlost 3 B√ľcher

mehr...




 


Kultur:


7. Berliner FrauenKrimiFestival am 24. und 25. Juni 2017 von 14 bis 22 Uhr im SOEHT 7 in Berlin-Lichterfelde
Schriftstellerinnen lesen aus ihren neuen Krimis, bieten einen Schreibworkshop an und slammen beim ersten deutschen Ladies Crime Slam um die Wette. Die "Mörderischen Schwestern", ein Verein deutschsprachiger Krimiautorinnen, laden alle Interessierten zum inzwischen siebten FrauenKrimiFestival, das dieses Jahr im ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde stattfindet.

mehr...




 


Kultur:


F√ľnf Sterne - Ein Film von Annekatrin Hendel mit Ines Rastig. Ausgezeichnet mit dem Heiner-Carow-Preis der DEFA-Stiftung auf der 67. Berlinale. Kinostart am 11. Mai 2017
Zwei eng befreundete K√ľnstlerinnen, ein noch engeres Hotelzimmer an der Ostsee, vier Wochen Aufenthalt. In diesen zeichnet Hendel ("Vaterlandsverr√§ter") ein filmisches Portrait ihrer todkranken Freundin, das ohne Klischees auskommt, und dabei...

mehr...




 


Kultur:


Jahrhundertfrauen. 20th Century Women. Kinostart 18. Mai 2017
Der Oscar-nominierte Film erz√§hlt eine humorvoll-anr√ľhrende Coming-of-Age Geschichte, in deren Zentrum drei Frauen und ein heranwachsender Junge sich den gesellschaftlichen Umbr√ľchen im Kalifornien der 1970er Jahre stellen. Annette Bening, Greta Gerwig und Elle Fanning beeindrucken mit hervorragenden schauspielerischen Leistungen.

mehr...




 


Literatur:


Angelika Grubner - Die Macht der Psychotherapie im Neoliberalismus. Eine Streitschrift
Die √∂sterreichische Psychotherapeutin nimmt ihr eigenes Berufsfeld kritisch unter die Lupe und betont in einer ern√ľchternden Analyse den Einfluss neoliberaler Strukturen auf die moderne Psychotherapie. Ein komplexes, konsequentes und kritisches Buch f√ľr Philosophie-affine Leser*innen und Psychotherapeut*innen.

mehr...




 


Gewinnspiele:


HAYMATLOZ - EXIL IN DER T√úRKEI. Ab 28.04.2017 auf DVD. Verlosung
In ihrem sensiblen und politischen Dokumentarfilm begleitet Eren √Ėns√∂z f√ľnf heute erwachsene Kinder deutsch-j√ľdischer AkademikerInnen, die vor den Nazis in die T√ľrkei gefl√ľchtet waren, an Schaupl√§tze ihrer Kindheit und Gegenwart in der Schweiz, Deutschland und in der T√ľrkei. AVIVA verlost 3 DVDs

mehr...




 


Literatur:


Katharina Sieverding mit zwei Ausstellungen: 11. M√§rz bis 16. Juli 2017, Bundeskunsthalle Bonn, und 12. Juli bis 27. August 2017 Akademie der K√ľnste Berlin mit Verleihung des K√§the-Kollwitz-Preises
Retrospektive und Ausstellung sowie der begleitende Bildband "Katharina Sieverding ‚Äď Kunst und Kapital" zeigen Arbeiten der K√ľnstlerin vom Anfang ihres Schaffens in den 1960er Jahren bis heute und verdeutlichen deren k√ľnstlerische wie gesellschaftliche Relevanz. Die ehemalige Beuys-Sch√ľlerin und Pionierin der Fotografiekunst lehrte von...

mehr...




 


Literatur:


Juliana Kálnay - Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Der gro√üartige Debutroman der 1988 in Hamburg geborenen und in K√∂ln und M√°laga aufgewachsenen Autorin erm√∂glicht der Leserin den Umzug in ein fantastisches Haus. Es gibt sie noch! Diese wunderbaren B√ľcher, die uns einfach gl√ľcklich machen, in denen wir f√ľr eine Weile leben k√∂nnen und die unsere Seele ber√ľhren. Und tats√§chlich leben wir in diesem Roman, in dieser‚Ķ

mehr...




 


Juedisches Leben:


Das 23. J√ľdische Filmfestival Berlin & Brandenburg findet vom 2. bis zum 11. Juli 2017 statt. Save the date!
Es ist das gr√∂√üte Forum f√ľr den j√ľdischen und israelischen Film in Deutschland ‚Äď und noch viel mehr als nur ein Filmfestival! Filmisch bietet das Festival in seinem Programm wieder einmal die gesamte Bandbreite des aktuellen kreativen Schaffens ‚Äď vom anspruchsvollen Independent- und Arthousekino √ľber Dokumentarfilme bis hin zum Essayistischen und Experimentellen. In diesem Jahr zeigt das Festival eine Sonderreihe zum Thema "100 JAHRE UFA" und die Retrospektive "Dem Vergessen Entrissen".

mehr...




 


Interviews:


Interview vom Porsche Tennis Grand Prix mit Karol√≠na Pl√≠Ň°kov√°, US Open-Finalistin 2016
Im März 2017 erreichte die Tschechin bei den Tennisturnieren in Indian Wells und Miami jeweils das Halbfinale, zuvor, Anfang des Jahres holte sie sich die Titel in Brisbane und Doha.

mehr...




 


Interviews:


Interview mit Roberta Vinci, der Gegnerin von Maria Sharapova nach ihrer Doping-Sperre
Nach insgesamt 110 Wochen an der Spitze der Doppel-Weltrangliste sorgte die italienische Tennisspielerin Roberta Vinci bei den US Open 2015 auch im Einzel f√ľr Schlagzeilen und bezwang im Halbfinale Serena Williams.

mehr...




 


Literatur:


Noemi Schneider - Das wissen wir schon. Lesung am 20. Mai 2017 in Berlin
Weltweit B√ľrgerkrieg und Flucht, in Deutschland wieder einmal zunehmender Rechtspopulismus und Resignation: An der Welt g√§be es heute viel zu verbessern. Von der Generation, der dies zwischen Burnout und Selbstzweifeln nicht gelingen will, und warum es trotzdem...

mehr...




 


Kultur:


Kommunion. Ein Film von Anna Zamecka. Kinostart am 04. Mai 2017
Indem die Regisseurin in ihrem Dokumentarfilm-Debut auf Interventionen und Kommentar verzichtet und die Bilder der Kamerafrau MaŇāgorzata SzyŇāak f√ľr sich sprechen l√§sst, gelingt ihr ein einf√ľhlsames und zugleich schonungsloses Portrait der 14-j√§hrigen Ola und ihrer Familie. Ausgezeichnet mit dem "Polnischen Filmpreis" 2016 als bester Dokumentarfilm und dem "Young Eyes Award" auf der DOK Leipzig 2017.

mehr...




 


Juedisches Leben:


Cherchez la femme. Per√ľcke, Burka, Ordenstracht. Vom 31. M√§rz bis 2. Juli 2017 im J√ľdischen Museum Berlin
Die vielf√§ltige Facetten zeigende Ausstellung thematisiert die Stellung der Frauen zwischen Religion und Selbstbestimmung. 14 internationale k√ľnstlerische Arbeiten (Fotografien, Video-Installationen) reflektieren die Relevanz traditioneller Br√§uche f√ľr die Gegenwart. Kuratiert von Miriam Goldmann und Naomi Lubrich.

mehr...




 


Literatur:


Sarah Schmidt - Weit weg ist anders
Mit ihrem Berlin-Roman "Eine Tonne f√ľr Frau Scholz" hat sie ihr Lesepublikum begeistert. Nun folgt ihr ganz eigenes Road-Movie in Romanform. Die beiden √§lteren Heldinnen: eine knarzige Berlinerin und eine esoterisch angehauchte Husumerin, die sich ...

mehr...




 


Public Affairs:


ZWST er√∂ffnet neue Beratungsstelle f√ľr Betroffene antisemitischer Gewalt in Berlin
Mit der neuen Beratungsstelle soll ein Angebot speziell f√ľr Ratsuchende nach Erfahrungen antisemitischer Gewalt geschaffen werden, das sich durch einen niedrigschwelligen Ansatz auszeichnet.

mehr...




 


Literatur:


Adriana Altaras - Das Meer und ich waren im besten Alter. Lesung am 01.10.2017 im Buchhändlerkeller
Sie ist Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin. Nach den SPIEGEL-Bestsellern "Titos Brille. Die Geschichte meiner strapazi√∂sen Familie" und "Doitscha. Eine j√ľdische Mutter packt aus" erschien nun ihr neues Buch, das den vielsagenden Untertitel "Geschichten aus meinem Alltag" tr√§gt. Liebenswert, urkomisch, klug und gewohnt bissig.

mehr...




 


Kultur:


K√úNSTLERINNEN IM DIALOG. Drei Tassen und eine japanische Puppe
Unter diesem Motto zeigt "Das Verborgene Museum. Dokumentation der Kunst von Frauen e.V." vom 27. April 2017 - 06. August 2017 eine als Zwiegespr√§ch in Bildern Europ√§ischer K√ľnstlerinnen der um 1900 geborenen Generation angelegte Ausstellung.

mehr...




 


Gewinnspiele:


Christiane Karg - Parfum ‚Äď Konzert am 07. Juni 2017 im Pierre Boulez Saal, Berlin
Die bereits zwei Mal mit dem Echo Klassik ausgezeichnete, international erfolgreiche Sopranistin hat auf ihrem poetischen Album eine Auswahl französischer Gedichte der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Charles Baudelaire, Leconte de Lisle, Paul Verlaine, Tristan Klingsor und Victor Hugo sowie Werke von Duparc, Koechlin, Debussy und Ravel zusammengestellt. AVIVA verlost 3 CDs

mehr...




 


Literatur:


Karine Tuil - Die Zeit der Ruhelosen
Der neue Roman der f√ľr "Die Gierigen" f√ľr den Prix Goncourt nominierten Schriftstellerin. Was geschieht mit Menschen, die nach Macht, Anerkennung und sozialem Aufstieg streben und dabei auf brutale Weise scheitern? Davon handelt Karine Tuils politischer Gesellschaftsroman, der erneut ein...

mehr...




 


Literatur:


Marilyn Yalom und Theresa Donovan Brown - Freundinnen: Eine Kulturgeschichte
Frauenfreundschaften haben Schriftstellerinnen inspiriert, K√ľnstlerinnen miteinander verbunden und aus Schulkameradinnen lebenslange Gef√§hrtinnen gemacht. Aber nicht immer hatten Frauenfreundschaften...

mehr...




 


Literatur:


Susan Hawthorne - Bibliodiversit√§t. Manifest f√ľr unabh√§ngiges Publizieren. Nachwort von √úbersetzerin und Publizistin Doris Hermanns
√úber das kranke √Ėkosystem des Verlagswesens und seine Rettung durch Verlagsvielfalt, Meinungs- und Pressefreiheit berichtet Susan Hawthorne, Mitbegr√ľnderin der Spinifex Press, Autorin, Doktorin in Women Studies und Politischen Wissenschaften der Universit√§t Melbourne und Expertin f√ľr unabh√§ngiges Publizieren, in ihrem feministischen Manifest.

mehr...




 


Literatur:


Anl√§sslich des 100. Geburtstags der deutsch-j√ľdischen Malerin Charlotte Salomon am 16. April 2017. Zwei Buchneuerscheinungen erinnern an die gro√üartige K√ľnstlerin
Zum einen die erstmals 2001 erschienene Biographie "Charlotte Salomon ‚Äď Bilder eines Lebens" von Astrid Schmetterling (Lesung am 03. Mai 2017 in M√ľnchen) in √ľberarbeiteter Neuauflage im J√ľdischen Verlag im Suhrkamp Verlag. Zum anderen die Biographie "Charlotte Salomon. Es ist mein ganzes Leben" (Buchpremiere am 19. April 2017 in Berlin), erschienen im Knaus Verlag.

mehr...




 


Sport:


Stuttgart feiert 40 Jahre Spitzentennis beim Porsche Tennis Grand Prix vom 24. bis 30. April 2017
Titelverteidigerin Angelique Kerber und 11 weitere Spielerinnen aus den Top 20 haben f√ľr Deutschlands √§ltestes WTA-Turnier gemeldet. Wildcard an noch dopinggesperrte Maria Sharapova.

mehr...




 


Literatur:


Herausgegeben von Gertrud Lehnert und Maria Weilandt - Ist Mode queer? Neue Perspektiven der Modeforschung
Selbstverst√§ndlich ist die Antwort auf diesen fragenden Titel komplex. Die Modeforscherin und Professorin f√ľr allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften an der Universit√§t Potsdam, Gertrud Lehnert, und ihre Co-Autor_innen...

mehr...




 


Kultur:


Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes. Eine Sonderausstellung des Kupferstichkabinetts ‚Äď Staatliche Museen zu Berlin und des St√§del Museums, Frankfurt am Main
Maria Sibylla Merian war eine ungewöhnliche Frau. Die Frankfurter Malerin und Naturforscherin reiste 1699 mit ihren zwei Töchtern nach Surinam, um Schmetterlinge zu erforschen. Anlässlich ihres 300. Todestages werden ihre Insekten-, Blumen- und Pflanzendarstellungen bis 2. Juli 2017 im Kupferstichkabinett gezeigt.

mehr...




 


Music:


Pat Appleton - A Higher Desire
Pat Appleton lässt sich Zeit. Ganze sechs Jahre ist es schon wieder her, dass sie mit ihrem zweiten Solo-Album "Mittendrin" glänzte. Nun hat die Berlinerin ein fantastisches Jazz-Album herausgebracht und entfaltet darauf ihre Alt-Stimme aufs Beeindruckendste!

mehr...




 


Literatur:


Luitgard Marschall und Christine Wolfrum - Das √ľbertherapierte Geschlecht. Ein kritischer Leitfaden f√ľr die Frauenmedizin
Sch√ľtzt das regelm√§√üige Mammografie-Screening vor Brustkrebs? Helfen oder schaden Hormone bei Wechseljahresbeschwerden? Der Ratgeber informiert umfassend und sachlich √ľber diese und weitere dr√§ngende, hochaktuelle Fragen der Frauengesundheit.

mehr...




 


Music:


Judith Holofernes - Ich bin das Chaos
Die ehemalige "Wir sind Helden"-Frontfrau und Lyrikerin ("Du bellst vor dem falschen Baum") ver√∂ffentlicht ihr zweites Soloalbum. In ihrem unverwechselbaren Stil erklingen darauf ebenso heitere Uptempo-St√ľcke wie traurige Balladen voller Charme, Tiefe und Sch√∂nheit. AVIVA verlost 2 CDs

mehr...




 


Kultur:


Tiger Girl - mit Ella Rumpf und Maria Dragus. Regie Jakob Lass. Kinostart 6. April 2017
Sie pfeifen auf weibliche Rollenerwartungen und ziehen randalierend durch Berlin. Gewalt, stilisiert wie in einem Martial-Art-Film, nutzen die Punkerin und die Prollfrau, um ihre Freiheit zu...AVIVA verlost 3x2 Freikarten

mehr...




 


Kultur:


ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND... basierend auf den semiautobiographischen Romanen von Michel Bergmann. Kinostart 6. April 2017
Regisseur Sam Garbarski inszeniert mit gro√üer Sensibilit√§t die ber√ľhrende wie kraftvolle Geschichte um die Menschen aus "Die Teilacher" und "Machloikes", Holocaust√ľberlebende in Frankfurt am Main. Ein Film zum Lachen und zum Weinen. Einfach grandios! AVIVA verlost 2x das Buch "Die Teilacher" und 2x das Buch "Machloikes" von Michel Bergmann, erschienen bei dtv", und 2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Bettina Baltschev - Hölle und Paradies. Amsterdam, Querido und die deutsche Exilliteratur
Die Kulturwissenschaftlerin und H√∂rfunk-Redakteurin Bettina Baltschev begab sich auf die Spurensuche in Amsterdam und fragte danach, welche Bedeutung Amsterdam f√ľr die von den Nazis verfolgten und verbotenen deutschen Exilschriftler_innen bis zur Besatzung durch die Deutschen hatte. Ihre geistige Heimat fanden sie von 1933 bis 1940 im Querido Verlag.

mehr...




 


Literatur:


Maria Heiner - Lea Grundig. Kunst f√ľr die Menschen. Mit einem Vorwort der Schauspielerin Esther Zimmering, erschienen in der Reihe J√ľdische Miniaturen
Viele Kenner_Innen des Werkes der 1906 als Leah Langer in Dresden geborenen deutsch-j√ľdischen antifaschistischen Zeichnerin, Grafikerin und Illustratorin Lea Grundig stellen sie in eine Reihe mit K√ľnstler_Innen wie K√§the Kollwitz und Franz Masereel.

mehr...




 


Literatur:


Eva Sichelschmidt - Die Ruhe weg
Die frischgebackene Autorin, vielen im Berliner Raum bislang bekannt als die Inhaberin von "Whisky & Cigars" und als Ehefrau von Durs Gr√ľnbein, deb√ľtiert mit einem Roman. Und sie macht das sehr ironisch, stellenweise b√∂se und ‚Äď mit extrem l√§ssiger Feder.

mehr...




 


Literatur:


Shlomo Birnbaum & Rafael Seligmann - Ein Stein auf meinem Herzen. Vom √úberleben des Holocaust und dem Weiterleben in Deutschland
Ein historisches Erz√§hlbuch, das das Schicksal der polnisch-j√ľdischen Familie Arie Leibisch Birnbaum mit den Fakten des nationalsozialistischen deutschen Vernichtungskrieges und dem systematisch geplanten Mord am j√ľdischen Volk untrennbar verkettet und das Zusammenwirken beteiligter polnischer und ukrainischer KollaborateurInnen aufzeichnet.

mehr...

Die Reste meines Lebens

. . . . PR . . . .

Die Reste meines Lebens
Mit sommerlicher W√§rme und flirrender Heiterkeit erz√§hlt der mit dem Fritz-Raff-Drehbuchpreis sowie den Preis der Jugendjury beim Filmfestival Max-Oph√ľls-Preis ausgezeichnete Film eine sensible Geschichte √ľber Liebe, Verlust, Trauer und den tiefen Glauben an das Leben.
Kinostart: 25. Mai 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.dierestemeineslebens.com


DER WUNDERBARE GARTEN DER BELLA BROWN

. . . . PR . . . .

DER WUNDERBARE GARTEN DER BELLA BROWN
In diesem modernen M√§rchen f√ľhrt das Schicksal eine Kinderbuchautorin und einen m√ľrrischen Witwer in einer ungew√∂hnlichen Freundschaft zusammen, die sich in der gemeinsamen Neugestaltung eines verwilderten Gartens manifestiert.
Kinostart: 15. Juni 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.bellabrown-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com/bellabrown.derfilm


DER EFFEKT DES WASSERS

. . . . PR . . . .

DER EFFEKT DES WASSERS
Um Schwimmlehrerin Agathes Herz zu erobern, gibt sich Samir als Schwimmsch√ľler aus. Aber das fliegt auf! Entt√§uscht flieht Agathe nach Island. Doch ein Ozean kann Samir nicht aufhalten.
Eine bezaubernde Liebeskomödie zwischen Paris und Reykjavik!
Kinostart: 25. Mai 2017
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.arsenalfilm.de/der-effekt


ICH W√úNSCHE DIR EIN SCH√ĖNES LEBEN. Ein Film der koreanisch-franz√∂sischen Regisseurin Ounie Lecomte

. . . . PR . . . .

ICH W√úNSCHE DIR EIN SCH√ĖNES LEBEN
Um die Fragen ihres Sohnes Noah nach seiner Herkunft beantworten zu können, begibt sich die Physiotherapeutin Elisa auf die Suche nach ihrer Mutter. Diese hatte sie vor 30 Jahren zur Adoption freigegeben, will aber weiter anonym bleiben …
Kinostart: 15. Juni 2017
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.filmkinotext.de


Alexandra Lavizzari - Fast eine Liebe

. . . . PR . . . .

Alexandra Lavizzari - Fast eine Liebe
Zum 100. Geburtstag von Carson McCullers (1917‚Äď1967)
Die tragische Geschichte der unerf√ľllten Liebe zwischen dem Shootingstar der US-Literatur und der Schweizer Reiseschriftstellerin die trotz ihrer starken gegenseitigen Anziehungskraft und Seelenverwandtschaft aneinander "vorbeiliebten", ist ein St√ľck Literaturgeschichte.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.ebersbach-simon.de


DIE SCHL√ĖSSER AUS SAND

. . . . PR . . . .

DAS GEL√ĄNDE
Bretagne, C√ītes d¬īArmor, El√©anor ist mit ihrem Ex-Freund Samuel in das Haus ihres verstorbenen Vaters am Meer zur√ľckgekehrt, in dem sie beide viele gl√ľckliche Sommer verbracht haben. Nun muss El√©anor das Haus verkaufen und Samuel hat ihr angeboten, ihr zu helfen‚Ķ
Auf der 16. Filmkunstmesse Leipzig wurde der tragikomische Liebesfilm gefeiert und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Kinostart: 27. April 2017
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.die-schloesser-aus-sand.de


Berliner Frauenpreis 2017




Beate Niemann - Ich lasse das Vergessen nicht zu

. . . . PR . . . .

Beate Niemann - Ich lasse das Vergessen nicht zu
NS-Vergangenheit im familiären und kollektiven Gedächtnis
Sie suchte den guten Vater und fand einen vielfachen NS-Mörder. Auch ihre Mutter war Täterin. Niemann durchbrach das Familiengeheimnis, als Zeitzeugin ihrer Tätereltern arbeitet sie gegen das Vergessen. Wie gehen ihre Kinder und Enkel mit der Familiengeschichte um?
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter:
www.lichtig-verlag.de


Ohne Frauen geht es nicht. Tucholsky und die Liebe

. . . . PR . . . .

Ohne Frauen geht es nicht. Tucholsky und die Liebe
Unda H√∂rner stellt in zw√∂lf kenntnisreichen Portr√§ts die wichtigsten Frauen im Leben Kurt Tucholskys vor ‚Äď Diven und Diseusen, K√ľnstlerinnen, Schriftstellerinnen, Gef√§hrtinnen, Geliebte und gute Geister. Sie verk√∂rpern den Typus der neuen Frau in den Zwanziger- und Drei√üigerjahren.
Mehr Infos und Bestellen unter:
www.ebersbach-simon.de


RABBI WOLFF

. . . . PR . . . .

RABBI WOLFF
Das Portr√§t eines tief religi√∂sen Menschen, der sich voller Lebensfreude √ľber Konventionen hinwegsetzt. Rabbi Wolff f√ľhrt auf mitrei√üende Weise in die Welt des Judentums ein und pr√§sentiert einen j√ľdisch-deutschen Lebenslauf.
Ab 14. Oktober auf DVD
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.rabbiwolff.com


Valentine Goby - Kinderzimmer

. . . . PR . . . .

Valentine Goby - Kinderzimmer
Ausgezeichnet mit dem Prix des Libraires 2014
Der Roman beruht auf Zeitzeuginnenberichten und Gespr√§chen, die Valentine Goby mit √úberlebenden des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbr√ľck gef√ľhrt hat, vor allem mit Marie-Jos√© Chombart de Lauwe, der ehemaligen S√§uglingsschwester des "Kinderzimmers". Durch deren mutigen Einsatz gelang es, einige wenige Frauen und Kinder zu retten.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.ebersbach-simon.de


Sabine Bode - Das Mädchen im Strom

. . . . PR . . . .

Sabine Bode, das Mädchen im Strom
Sie ist das h√ľbscheste und mutigste M√§dchen an den Str√§nden des Rheins ‚Äď und sie ist J√ľdin. Gudrun Samuels Leben spiegelt die Geschichte einer ganzen Generation junger Frauen wider, die die Nazis zur Flucht gezwungen haben. Ein ergreifender Roman √ľber eine starke Frau in der dunkelsten Epoche des 20. Jahrhunderts.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.klett-cotta.de


Claudia Breitsprecher - Hinter dem Schein die Wahrheit

. . . . PR . . . .

Claudia Breitsprecher - Hinter dem Schein die Wahrheit
Seit ihrer Kindheit verbindet Annette, Karin und Holger eine enge Freundschaft. Als Erwachsene trennen sich ihre Wege, aber sie bleiben sich dennoch nah. Als Karins 17-j√§hriger Sohn Jacob als schwul geoutet wird, verschwindet er spurlos. Karin ruft Annette und Holger zu Hilfe, und mit der Suche nach Jacob m√ľssen sich alle drei der Vergangenheit stellen ...
Infos und Bestellen unter: www.krugschadenberg.de


Efrat Pan - Gamepil lernt Englisch

. . . . PR . . . .

Efrat Pan - Gamepil lernt Englisch
Das im Lichtig Verlag erschienene Kinderbuch der israelischen Psychologin will Kinder dazu ermuntern, Englisch als Zweitsprache zu erlernen.
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter:
www.lichtig-verlag.de


Werbung & Kooperationen
  versatel  
  
  Raupe und Schmetterling  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Paula Panke  
  
  Akelei  
  
Ansprechpartnerinnen

Sind Sie eine VeranstalterIn und wollen gerne Ihren Event im Frauenonline-Magazin AVIVA-Berlin platzieren, dann senden Sie uns eine Mail mit der Presseinformation und einem Foto im Webformat an folgende Adresse: kultur@ oder event@.

Allgemeine Presseinformationen finden erhöhte Aufmerksamkeit unter:
presse@ oder info@.

Sie sind Unternehmer/in und möchten Ihre Dienstleistungen bekannt/er machen. Möchten Sie Informationen zu passgenauen Werbeflächen auf AVIVA-Berlin? Dann setzen Sie sich unter marketing@ mit uns in Verbindung.

Verlage, AutorInnen oder HerausgeberInnen finden kompetentes Gehör unter:
rezension@

Interesse an einem Praktikum bei AVIVA-Berlin? Mailen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, kurze Arbeitsprobe, Zeugnisse) an: praktikum@.

(@aviva-berlin.de)



   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home