Kulturelle Übersetzungen - herausgegeben von Anika Keinz, Klaus Schönberger, Vera Wolff
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Berlin – Stadt der Frauen
AVIVA-Berlin > Aviva - Home
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


Berliner Frauenpreis 2016




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Happy New Year 2016




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Juli 2016:

Unsere aktuellen Top - Themen:




 


Kultur:


100% - Der Frauensommer. Vom 30. Juli bis 15. September 2016 in der BAR JEDER VERNUNFT
Sie sind Könnerinnen – als Schauspielerinnen, Sängerinnen und Musikerinnen: Mouron, Sharon Brauner, Nicola Rost, Désirée Nick, Georgette Dee, Nessi Tausendschön, Maren Kroymann, Idil Baydar, Irmgard Knef. Eine Übersicht aller Künstlerinnen und ihrer Shows finden Sie hier auf AVIVA-Berlin.

mehr...




 


Music:


Sivan Talmor - Fire
Ihr wird eine hypnotische Stimme und Bühnenperformance bescheinigt. Die israelische Sängerin erzählt in ihren minimalistisch angelegten Songs kleine, persönliche Geschichten. Angesiedelt sind die unprätentiösen Stücke zwischen Pop und Folk. AVIVA verlost 3 CDs

mehr...




 


Literatur:


Angela Koch - Ir/reversible Bilder. Zur Visualisierung und Medialisierung von sexueller Gewalt
Wie wird sexuelle Gewalt medial dargestellt? Die Autorin, Professorin am Institut für Medien, Abteilung Medienkultur- und Kunsttheorien an der Kunstuniversität in Linz, widmet sich dem zutiefst verstörenden Thema anhand von Filmen wie "The Accused", die sie kulturhistorisch kontextualisiert.

mehr...




 


Public Affairs:


"Nein heißt Nein!" wird am 07. Juli 2016 endlich Gesetz - Breites Bündnis fordert Recht auf sexuelle Selbstbestimmung und ruft zur Unterstützung von Gina-Lisa Lohfink am 8. August 2016 auf
Victory! Paradigmenwechsel im Sexualstrafrecht: Ein Nein wird künftig zur Verurteilung ausreichen! Zudem wird "Sexuelle Belästigung" als Straftatbestand eingeführt. AVIVA-Berlin berichtet seit April 2016. Eine Chronologie

mehr...




 


Literatur:


Gunna Wendt - Die Bechsteins. Eine Familiengeschichte
Der Name Bechstein ist eng verbunden mit der Musikwelt und der Stadt Berlin. Gunna Wendt hat die wechselvolle Geschichte der großen Klavier- und Flügelbauerdynastie nachgezeichnet. Dabei sparte sie auch die unrühmliche Rolle von Edwin und Helene Bechstein nicht aus, die schon früh...

mehr...




 


Women + Work:


Deutscher Frauenrat und Verband deutscher Unternehmerinnen organisieren internationalen Frauengipfel 2017 in Berlin
Im Auftrag der Bundesregierung wird der Deutsche Frauenrat (DF) und der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) den W20-Dialog anlässlich der deutschen Präsidentschaft der G20 im Jahr 2017 durchführen.

mehr...




 


Gewinnspiele:


JULIETA. Ein Film von Pedro Almodóvar. Kinostart: 4. August 2016. Verlosung
Der in Cannes gefeierte Film des spanischen Regisseurs ist eine Rückkehr in die Welt der Frauen, von denen Almodóvar gewohnt feinfühlig erzählt. AVIVA verlost 3 x 2 Freikarten und 3 x das Buch "TRICKS" von Alice Munro

mehr...




 


Public Affairs:


Hass ist keine Meinung. Nicht mal im Internet
Unter diesem Motto launcht das #NoHateSpeech Movement seine Webseite mit einem Online-Flashmob gegen Hass im Netz am 22. Juli 2016. So will die Initiative langfristig Strukturen für aktives Engagement gegen Online-Hetze schaffen.

mehr...




 


Public Affairs:


Online-Petition FairPay - Berliner Erklärung für Gleichheit auf dem Gehaltszettel
Für Lohngerechtigkeit und Entgeltgleichheit an 365 Tagen im Jahr. Unterstützen Sie die Initiatorinnen des FairPay-Bündnisses mit Ihrer Unterschrift. FairPlay ist FairPay!

mehr...




 


Kultur:


Welcome to Futuristan. 30 Jahre galerie futura
Im Fokus des Jubiläumsprogramms steht die Präsentation des 30jährigen Archivs der alpha nova & galerie futura. Dazu finden von Mai-August 2016 Veranstaltungen mit Vorträgen, Gesprächen, Filmen, Lesungen und Workshops, sowie eine intergenerative Gruppenausstellung im Kunstquartier Bethanien statt

mehr...




 


Literatur:


Valeria Luiselli - Die Geschichte meiner Zähne
Die Geschichte der eigenen Zähne wird meist nur vertraulich erzählt. Einen phantastischen Weg geht damit Valeria Luiselli, die Autorin von "Die Schwerelosen", indem sie das Gebiss von Marilyn Monroe dem Auktionator Carretera...

mehr...




 


Literatur:


Gila Lustiger - Erschütterung. Über den Terror
Leider wieder hochaktuell ist Gila Lustigers wegweisendes Essay über den Terror in Frankreich. Erst im Juni 2016 wurde die in Paris lebende deutsch-jüdische Autorin für ihr "widerständiges Erzählen im Sinne von Freiheit und Humanität" mit dem Jakob-Wassermann-Literaturpreis...

mehr...




 


Literatur:


We Love Code! Das kleine 101 des Programmierens - Julia Hoffmann und Natalie Sontopski
"Du nennst es Programmieren. Wir nennen es Rock´n´Roll", lautet das Motto der Gründerinnen der Leipziger Code Girls, die in einem neon-pinken Taschenbuch Einsteiger_innen zeigen wollen, dass Code richtig Spaß machen kann.

mehr...




 


Literatur:


Without Restraint. Werke mexikanischer Künstlerinnen aus der Daros Latinamerica Collection. Herausgegeben von Valentina Locatelli. Ausstellung vom 3. Juni – 23. Oktober 2016 im Kunstmuseum Bern
Der ausführliche, kritische Band zur zeitgenössischen Kunstwelt Mexikos zeigt die politisch anspruchsvollen Arbeiten der national und international bekannten Frauen. 64 Abbildungen, Biographisches, Interviews und Statements fügen sich zu einem ...

mehr...




 


Sport:


Serena Williams siegt am 9. Juli 2016 in Wimbledon und macht es Steffi Graf gleich
Die Weltranglisten-Erste setzt sich in hochklassigem Finale gegen Angelique Kerber durch und stellt mit ihrer Titelverteidigung in London den Rekord von 22 Grand Slam-Erfolgen ein.

mehr...




 


Kultur:


Berenice Abbott - Fotografien. Der Martin-Gropius- Bau widmet ihr vom 1. Juli bis 3. Oktober 2016 eine Ausstellung mit rund 80 Aufnahmen
Berenice Abbott (1898 – 1991) zählt zu den wichtigen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Sie ist eine der Pionierinnen der Dokumentarfotografie. Gezeigt werden ihre berühmte Serie "Changing New York", frühe Porträts und ihre Wissenschaftsfotografien.

mehr...




 


Literatur:


Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An - Hubert und Kerascoët
Die Gesamtausgabe vereint vier Graphic Novels des französischen ZeichnerInnenpaars Kerascoët und des Szenaristen Hubert. Dem Mörder ihrer Schwester auf den Fersen, taucht Blanche ein in die trügerisch-bunte Welt eines Luxusbordells.

mehr...




 


Literatur:


Anna Katharina Hahn - Das Kleid meiner Mutter
Es ist ein heißer August 2012. 40 Grad in Madrid, angeheizt ist auch das politische Klima. Die Autorin von "Kürzere Tage" und "Am Schwarzen Berg" stellt in ihrem neuen Roman stellvertretend für die verlorene Generation die arbeitslose Anita in den Fokus.

mehr...




 


Music:


Roisin Murphy - Take Her up to Monto. Live in Berlin am 11.9.2016, Lollapalooza Festival
Gerade mal ein Jahr ist seit Roisin Murphys letztem Album "Hairless Toys" ins Land gezogen – aber dass sich die irische Künstlerin an Konventionen halten würde, hat schließlich niemand behauptet...

mehr...




 


Women + Work:


Ausschreibung für den Förderpreis 2016 der Stiftung Zurückgeben
Ab sofort können sich jüdische Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen für ihre Projekte um Zuschüsse der Stiftung Zurückgeben bewerben. Die Antragsstellung ist bis zum 31. Juli 2016 möglich.

mehr...




 


Veranstaltungen in Berlin:


Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im Juli, August und September 2016. Fortlaufend und tagesaktuell
Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin.

mehr...




 


Women + Work:


Ausgezeichnet im Rahmen des Berliner Unternehmerinnentags - Tita von Hardenberg ist Berliner Unternehmerin 2016/2017
Die geschäftsführende Gesellschafterin der Kobalt Konzept GmbH, die sie 1997 mitgründete, ist als TV-Journalistin, Produzentin und Moderatorin tätig. Platz Zwei ging an Andrea Niroumand, auf Platz Drei kam Andrea Mayr.

mehr...




 


Literatur:


Silvia Tennenbaum - Rachel, die Frau des Rabbis
Mit Witz, Charme und spitzer Feder schildert die am 27. Juni 2016 verstorbene Autorin in ihrem autobiografisch gefärbten Roman das Leben einer Rebbezin im Vorstadt-Gürtel um New York. In den USA avancierte das Werk vor ...

mehr...




 


Kultur:


VALIE EXPORT - Ikone und Rebellin. Ein Film von Claudia Müller. Ab April 2016 auf DVD
In der feministischen Aktionskunst gilt die Professorin, Medien- und Performancekünstlerin sowie Filmemacherin spätestens seit 1968 als mutige Pionierin, ihre Performances sind immer noch hochaktuell. Die Portraitfilmerin Claudia Müller rückt in ihrem filmischen Essay auch...

mehr...




 


Interviews:


Interview with Eve Neiger
Eve Neiger, born 1987 in Chicago, Illinois, USA, is an archivist, designer and visual artist. Until September 1933, Eve´s grandfather, Isaak "Itschu" Neiger, lived at Auguststraße 10, where the family had a kosher bakery. Eve grew up looking at ...

mehr...




 


Kultur:


Lou Andreas-Salomé. Kinostart 30. Juni 2016
Cordula Kablitz-Post bringt mit ihrem Spielfilmdebüt die Biographie der unangepassten Psychoanalytikerin auf die Leinwand, authentisch gespielt von Katharina Lorenz, Nicole Heesters und Liv Lisa Fries. AVIVA verlost 1x2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Françoise Giroud - Ich bin eine freie Frau
Mit Anfang vierzig hat die feministische Schriftstellerin und Journalistin alles erreicht und ist doch buchstäblich todunglücklich. Nach einem gescheiterten Suizidversuch schreibt sie 1960 den autobiografischen Text ...

mehr...




 


Kultur:


Liebe Halal. Kinostart 07. Juli 2016. Verlosung
Liebe und Islam: Die Screwball-Komödie liefert äußerst unterhaltsame Einblicke in das Liebesleben gläubiger Muslime in Beirut. Romantik, Leidenschaft und Eifersucht offenbaren sich in ...AVIVA verlost 2 Kochbücher "ORIENTALISCH KOCHEN – GERICHTE UND IHRE GESCHICHTE"

mehr...




 


Literatur:


Patti Smith - M Train. Erinnerungen
Das literarisch-biographische Werk gleicht einer Reise in die Traum- und Gedankenwelt der Dichterin, Sängerin, Fotografin und Schriftstellerin. Zahlreiche Polaroids ergänzen die Erzählungen mit Reisefotos, Stillleben und Begegnungen.

mehr...




 


Kultur:


Die Frau mit der Kamera – Porträt der Fotografin Abisag Tüllmann. Kinostart am 23. Juni 2016
Eine gelungene Hommage an die Fotografin, die mit der Regisseurin Claudia von Alemann eine mehr als 30-jährige Freundschaft verband. In über 500 Aufnahmen erzählt das dokumentarische Filmessay Leben und Zeitgeschehen und lädt zur Kontemplation der Werke ein.

mehr...




 


Kultur:


Wer ist Oda Jaune? Dokumentarfilm von Kamilla Pfeffer. Kinostart am 23. Juni 2016
Die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune zögerte lange, bevor sie sich auf Kamilla Pfeffers Filmanfrage einließ. Diese nähert sich der zurückgezogen lebenden Malerin behutsam, begleitet sie bei ihrer Arbeit und versucht auf...

mehr...




 


Literatur:


Sonderheft des Philosophie Magazins im Juni 2016. Hannah Arendt. Die Freiheit des Denkens
146 Seiten widmen sich der jüdischen Journalistin und Professorin der New School for Social Research, ihrer Biographie sowie ihrem theoretischen Werk. Dabei stehen Flucht, Judentum und Menschenrechte im Fokus. AVIVA verlost 3 Hefte

mehr...




 


Women + Work:


TANZJAHR 2016: GESUND MIT UND IM TANZ
Drei engagierte Frauen für Verdienste in Tanz und Medizin im Tanzjahr 2016 ausgezeichnet! Dr. Elisabeth Exner-Grave, Dr. Liane Simmel und Dr. Eileen M. Wanke gründeten zusammen mit weiteren Mitgliedern 1997 den Verein tamed (Tanzmedizin Deutschland e. V.)

mehr...




 


Juedisches Leben:


Bobe Mayses - Yiddish Knights and Other Impossibilities. Das Straßentheaterstück von Jenny Romaine am 7. August 2016 im Jüdischen Museum Berlin
Seine Premiere feiert es beim Yiddish Summer Weimar. Die New Yorker Theaterregisseurin, Figurentheaterspielerin und Archivistin beim YIVO Institute for Jewish Research bringt jiddisches Theater auf die Bühne und auf die Straße.

mehr...




 


Women + Work:


DAX-30-Unternehmen erreichen erstmals 30 Prozent Frauenanteil in Aufsichtsräten
Fünf Monate nach Einführung der Geschlechterquote ist der Frauenanteil in Aufsichtsräten von 26,8 auf 30,2 Prozent gestiegen – stagniert aber bei nur 9,6 Prozent in den Vorständen, meldet das DIW am 10. Juni 2016.

mehr...




 


Literatur:


Brigitte Reimann und Christa Wolf - Sei gegrüßt und lebe. 1963 - 1973. Eine Freundschaft in Briefen und Tagebüchern
Brigitte Reimann und Christa Wolf lernen sich erst 1963 persönlich richtig kennen, auf einer Delegationsreise nach Moskau. Anlässlich des 85. Geburtstags von Christa Wolf ist der Band in erweiterter Neuausgabe erschienen.

mehr...




 


Women + Work:


Herzlichen Glückwunsch zum 93. Geburtstag, Judith Kerr
Am 14. Juni ist der Geburtstag von "the tigermother". Unter diesem Namen kennt sie in Großbritannien jedes Kind. "The Tiger who came to Tea" ist ihr bekanntestes Kinderbuch. Die Flucht vor den Nazis prägte die Bestseller-Autorin Judith Kerr ("Als Hitler das rosa Kaninchen stahl").

mehr...




 


Juedisches Leben:


Gedenktafel für die Schauspielerin Elisabeth Bergner am 12. Mai 2016 von der Senatskulturverwaltung und dem Verein Aktives Museum Faschismus und Widerstand eingeweiht
An ihrem 30. Todestag wurde die durch Theater, Film und Fernsehen international erfolgreiche jüdische Schauspielerin (1897-1986) endlich in Berlin gewürdigt. AVIVA-Berlin nimmt das zum Anlass, ihr bewegtes Leben und vielfältiges Werk in einem Rückblick vorzustellen.

mehr...




 


Kultur:


Gayby Baby - Regie und Kamera Maya Newell. Kinostart 23. Juni 2016. Filmvorführung + Diskussion am 24. Juni im Xenon Kino und am 26. Juni im Moviemento
Ebony, Gus, Graham und Matt sind zwischen 10 und 12 Jahre alt und wachsen bei homosexuellen Eltern auf. Trotz dieser Gemeinsamkeit haben sie ganz unterschiedliche Familien, Träume, Interessen...

mehr...




 


Interviews:


Frauen im Filmbusiness - Interview mit der Filmemacherin Uisenma Borchu, zu ihrem Debütfilm Schau mich nicht so an - und Frauen im Film
Die Gesprächspartnerinnen der AVIVA-Interviewreihe "Frauen im Filmbusiness" berichten über ihre Erfahrungen, Arbeit und Erwartungen. Die in der Mongolei geborene Filmemacherin Uisenma Borchu fokussiert in ihrer Arbeit auf weibliche und...

mehr...




 


Kultur:


Schau mich nicht so an - Regie und Drehbuch Uisenma Borchu. Kinostart: 16. Juni 2016
Eine Jurte in der Mongolei ist Hedis Vergangenheit, doch jetzt wohnt sie allein in einem Mietshaus einer deutschen Großstadt. Dort lernt sie durch die fünfjährige Sofia deren Mutter Iva kennen...

mehr...




 


Music:


Semer Ensemble - RESCUED TREASURE
Ein nahezu vergessenes Goldenes Zeitalter für jüdische Musiker und Komponisten - dafür stehen die Lieder, die Hirsch Lewin mit seinem Semer Label in den Dreißigerjahren des 20. Jahrhunderts. AVIVA verlost 3 CDs

mehr...




 


Literatur:


Katharina Winkler - Blauschmuck
Unverschleiert wird das Martyrium einer kurdischen Ehefrau nach einer wahren Lebensgeschichte erzählt. Die eindringlichen Ereignisse der körperlichen und seelischen Brutalität bleiben im Kopf...

mehr...




 


Juedisches Leben:


Gedenktafel für die erste Medizin-Professorin Preußens, Rahel Hirsch
1913 erhielt die Ärztin und Wissenschaftlerin als erste Frau den Professorinnen-Titel in der Medizin. Am 2. Juni 2016 ehrte die Senatskulturverwaltung und die Historische Kommission zu Berlin e.V. sie mit einer Gedenktafel auf dem Kurfürstendamm 220.

mehr...




 


Kultur:


Miss Hokusai. Nach dem Manga Sarusuberi von Hinako Sugiura. Kinostart am 16. Juni 2016
Ein Anime-Film über die Künstlerin O-Ei, Tochter des berühmten japanischen Malers Hokusai, die ihre Werke mit seinem Namen signierte. Anders als er ist sie heute kaum bekannt. Das ändert sich jetzt. AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Christa Winsloe - Auto-Biographie und andere Feuilletons. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Doris Hermanns
In ihren Feuilletons aus den 20er und 30er Jahren widmet die Schriftstellerin und Tierbildhauerin sich clever, humorvoll und wunderbar subjektiv den unterschiedlichsten Themen und beschreibt so die vielen Seiten einer optimistischen und chaotischen, ...

mehr...




 


Women + Work:


Margherita-von-Brentano-Zentrums für Geschlechterforschung an der Freien Universität am 9. Juni 2016 eröffnet
Das neu gegründete Zentrum widmet sich - seiner Namensgeberin verpflichtet - der Initiierung und Unterstützung von (internationalen) Kooperationsprojekten in Forschung und Lehre.

mehr...




 


Literatur:


Frances Spalding - Virginia Woolf. Leben, Kunst & Visionen
Zum 75. Todestag von Virginia Woolf am 28. März 2016 liegt nun das zur gleichnamigen Ausstellung, die 2014 in der National Portrait Gallery in London gezeigt wurde, erschienene Buch auf Deutsch vor.

mehr...




 


Public Affairs:


Nahezu 110.000 Unterschriften am 1. Juni 2016 für eine gerechte Mütterrente übergeben
Das Bündnis "Für eine gerechte Mütterrente" fordert, die Ungleichbehandlung bei den Kindererziehungszeiten in Ost und West zu beenden, und Mütter, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, nicht länger bei der Rente zu benachteiligen.

mehr...




 


Literatur:


Abigail Ulman. Jetzt - Alles - Sofort
Eine der besten jungen AutorInnen Australiens richtet in ihrem ersten Erzählband den Fokus auf die Erwartungen und Enttäuschungen junger Frauen und Teenagerinnen. Zuviel Sex and the City, aber anspruchsvolle offene Enden.

mehr...




 


Literatur:


Ilany Kogan - Im Prisma der Kreativität. Zwei psychologische Fallstudien
In ihrem neuen Buch demonstriert die israelische Psychoanalytikerin, klinische Psychologin und Supervisorin in einem gut referierten wissenschaftlichen und einem anschaulich dargestellten fallanalytischen Anamnese-Teil den heilenden ...

mehr...




 


Kultur:


Tomorrow. Die Welt ist voller Lösungen. Kinostart 02.06.2016
Viele Menschen treiben Ängste über die Zukunft der Erde um. Mélanie Laurent und Cyril Dion haben sich weltweit auf die Suche nach tragfähigen Konzepten zur Bewältigung der drängenden Probleme...

mehr...




 


Literatur:


Viv Albertine - A Typical Girl - Ein Memoir. Rezension und Impressionen der Buchpremiere am 27. Mai 2016 bei Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin
Die Gitarristin und Texterin der Punkband The Slits schreibt über Musik, Machismus, Mutter-Sein, und die Schwierigkeit als politisierende Künstlerin ernst genommen zu werden. Eine Pionierin der Riot Grrrls.

mehr...




 


Literatur:


Jocelyne Saucier - Ein Leben mehr
In ihrem großartigen Roman beschreibt die frankophone Autorin Kanadas einsame Weiten als Metapher von Freiheit, Einsamkeit, selbstbestimmtem Leben – und Sterben. Auch im Mai 2016 wüteten wieder riesige Brände in den Wäldern Kanadas.

mehr...




 


Juedisches Leben:


DAGESH. KunstLAB ELES will jüdische Kunst im öffentlichen Raum sichtbar machen
Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) gründet ein neues Projekt zur Künstler_innenförderung. Ziel von DAGESH ist es, jüdische Kunst zu fördern, und zu vernetzen. Geplant sind gemeinsame Projekte von jüdischen Künstler_innen, Ausstellungen, Festivals und Publikationen.

mehr...




 


Kultur:


Sonita. Ein Dokumentarfilm von Rokhsareh Ghaem Maghami. Kinostart: 26. Mai 2016. Verlosung
Vor den Taliban geflüchtet, rappt die 18 Jährige Afghanin in Teheran gegen den Verkauf von Mädchen an den meistbietenden Freier. Ihr freies Leben steht vor einem jähen Ende, als ihre Familie die Zwangsheirat plant. AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...

Heimatland - ab 28. Juli im Kino

. . . . PR . . . .

Heimatland
Eine unerklärbare und furchteinflößende Wolke steht plötzlich über der Schweiz. Zehn junge RegisseurInnen aus der West- und Deutschschweiz werfen einen gemeinsamen, facettenreichen Blick hinter das Idyll der Eidgenossenschaft.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.arsenalfilm.de/heimatland


Louise Auger - Eine Sommerliebe in Paris

. . . . PR . . . .

Louise Auger - Eine Sommerliebe in Paris
Ev und Isabelle – eine betörende Liebesgeschichte voller Lust und Leidenschaft, Zorn und Zärtlichkeit …
Infos und Bestellen unter: www.krugschadenberg.de


MAGGIES PLAN. Kinostart 4. August 2016

. . . . PR . . . .

MAGGIES PLAN
Spritzig-leichte New York Komödie über die Irrungen und Wirrungen der Liebe, in der Tradition von Woody Allen. Von Rebecca Miller ("Pippa Lee") und mit Julianne Moore, Ethan Hawke und Greta Gerwig.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
maggiesplan.mfa-film.de


Special Offer der BIO COMPANY im Juli 2016

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im Juli 2016


Die Frau mit der Kamera. Kinostart am 23. Juni 2016

. . . . PR . . . .

Die Frau mit der Kamera. Kinostart am 23. Juni 2016
Eine Hommage an die Fotografin Abisag Tüllmann, die mit der Regisseurin Claudia von Alemann eine mehr als 30-jährige Freundschaft verband. In über 500 Aufnahmen erzählt das dokumentarische Filmessay deren Leben.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.diefraumitderkamera.de


90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden

. . . . PR . . . .

90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden
100 Jahre Krieg. 100 Jahre Friedenspläne – 100 Jahre Scheitern.
Damit soll jetzt Schluss sein, denn endlich wurde eine Lösung gefunden: Ein Fußballspiel.
Wer gewinnt, darf bleiben. Wer verliert, muss das Land verlassen.
Kinostart: 30. Juni 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/90-minuten


ATOMIC FALAFEL

. . . . PR . . . .

ATOMIC FALAFEL
Die 15-jährige Nofar hilft ihrer Mutter in deren Food Truck mitten in der Wüste Israels, doch eines Tages liegt statt Falafel plötzlich der Weltfrieden in ihren Händen.
Regisseur Dror Shaul erzählt eine herrlich groteske Komödie zum Thema Völkerverständigung mit Alexander Fehling als Friedenstifter.
Kinostart: 14. Juli 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
movienetfilm.de/atomic


Wer ist Oda Jaune? Ein Dokumentarfilm von Kamilla Pfeffer

. . . . PR . . . .

Wer ist Oda Jaune
Ein Film über die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune und ihre Bilder. Ein nahes, zunehmend intimes Portrait einer jungen Frau, die ihre Vergangenheit hinter sich lassen musste, um ihre Zukunft zu finden.
Kinostart: 23. Juni 2016
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.realfictionfilme.de/filme/wer-ist-oda-jaune


Mit bunten Tüchern Farbe bekennen - keine Stimme der AFD




Werbung & Kooperationen
  versatel  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Paula Panke  
  
  Goldnetz  
  
  Akelei  
  
Ansprechpartnerinnen

Sind Sie eine VeranstalterIn und wollen gerne Ihren Event im Frauenonline-Magazin AVIVA-Berlin platzieren, dann senden Sie uns eine Mail mit der Presseinformation und einem Foto im Webformat an folgende Adresse: kultur@ oder event@.

Allgemeine Presseinformationen finden erhöhte Aufmerksamkeit unter:
presse@ oder info@.

Sie sind Unternehmer/in und möchten Ihre Dienstleistungen bekannt/er machen. Möchten Sie Informationen zu passgenauen Werbeflächen auf AVIVA-Berlin? Dann setzen Sie sich unter marketing@ mit uns in Verbindung.

Verlage, AutorInnen oder HerausgeberInnen finden kompetentes Gehör unter:
rezension@

Interesse an einem Praktikum bei AVIVA-Berlin? Mailen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, kurze Arbeitsprobe, Zeugnisse) an: praktikum@.

(@aviva-berlin.de)



   © AVIVA-Berlin 2016  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home