Charlotte Hermann. Ein Leben auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Aviva - Home
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


Konferenz zum GPR am 29.06.2016
Inne halten ÔÇô vorw├Ąrts blicken. Gleichstellung weiter denken.

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de


Berliner Frauenpreis 2016




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Happy New Year 2016




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

AVIVA-Berlin.de im Juni 2016:

Unsere aktuellen Top - Themen:




 


Women + Work:


8. Berliner Unternehmerinnentag am 2. Juli 2016. Save the date! Die drei Finalistinnen stehen fest: Andrea Mayr, Andrea Niroumand und Tita von Hardenberg
Neben der Preisverleihung der "Berliner Unternehmerin 2016/2017" bietet der alle zwei Jahre stattfindende Berliner Unternehmerinnentag Unternehmerinnen und Gr├╝nderinnen ganzt├Ągig Informationen, Weiterbildungsangebote und Kontakte f├╝r den Unternehmenserfolg...

mehr...




 


Gewinnspiele:


90 MINUTEN ÔÇô Bei Abpfiff Frieden. KINOSTART: 30. Juni 2016. Verlosung
Der preisgekr├Ânte israelische Autor und Regisseur Eyal Halfon widmet sich dem Nahostkonflikt in einem neuen, surrealen Zusammenhang: Durch ein Fu├čballspiel soll die Zukunft beider V├Âlker endg├╝ltig entschieden werden ÔÇŽ AVIVA verlost 3x2 Freikarten

mehr...




 


Kultur:


Lou Andreas-Salom├ę. Kinostart 30. Juni 2016
Cordula Kablitz-Post bringt mit ihrem Spielfilmdeb├╝t die Biographie der unangepassten Psychoanalytikerin auf die Leinwand, authentisch gespielt von Katharina Lorenz, Nicole Heesters und Liv Lisa Fries. AVIVA verlost 1x2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Fran├žoise Giroud - Ich bin eine freie Frau
Mit Anfang vierzig hat die feministische Schriftstellerin und Journalistin alles erreicht und ist doch buchst├Ąblich todungl├╝cklich. Nach einem gescheiterten Suizidversuch schreibt sie 1960 den autobiografischen Text ...

mehr...




 


Kultur:


Liebe Halal. Kinostart 07. Juli 2016. Verlosung
Liebe und Islam: Die Screwball-Kom├Âdie liefert ├Ąu├čerst unterhaltsame Einblicke in das Liebesleben gl├Ąubiger Muslime in Beirut. Romantik, Leidenschaft und Eifersucht offenbaren sich in ...AVIVA verlost 2 Kochb├╝cher "ORIENTALISCH KOCHEN ÔÇô GERICHTE UND IHRE GESCHICHTE"

mehr...




 


Literatur:


Patti Smith - M Train. Erinnerungen
Das literarisch-biographische Werk gleicht einer Reise in die Traum- und Gedankenwelt der Dichterin, S├Ąngerin, Fotografin und Schriftstellerin. Zahlreiche Polaroids erg├Ąnzen die Erz├Ąhlungen mit Reisefotos, Stillleben und Begegnungen.

mehr...




 


Public Affairs:


20.06.2016: Regierungskoalition einigt sich auf Nein hei├čt Nein! - Solidarit├Ąt mit Gina Lisa Lohfink: Demonstration am 27. Juni 2016 - Breites B├╝ndnis fordert Recht auf sexuelle Selbstbestimmung
Erster Erfolg in der Bundestagsdebatte zur Sexualstrafrechtsreform: Ein Nein wird endlich zur Verurteilung ausreichen! Zudem wird "Sexuelle Bel├Ąstigung" als Straftatbestand eingef├╝hrt. AVIVA-Berlin berichtet seit April 2016. Eine Chronologie

mehr...




 


Kultur:


Die Frau mit der Kamera ÔÇô Portr├Ąt der Fotografin Abisag T├╝llmann. Kinostart am 23. Juni 2016
Eine gelungene Hommage an die Fotografin, die mit der Regisseurin Claudia von Alemann eine mehr als 30-j├Ąhrige Freundschaft verband. In ├╝ber 500 Aufnahmen erz├Ąhlt das dokumentarische Filmessay Leben und Zeitgeschehen und l├Ądt zur Kontemplation der Werke ein.

mehr...




 


Kultur:


Wer ist Oda Jaune? Dokumentarfilm von Kamilla Pfeffer. Kinostart am 23. Juni 2016
Die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune z├Âgerte lange, bevor sie sich auf Kamilla Pfeffers Filmanfrage einlie├č. Diese n├Ąhert sich der zur├╝ckgezogen lebenden Malerin behutsam, begleitet sie bei ihrer Arbeit und versucht auf...

mehr...




 


Literatur:


Sonderheft des Philosophie Magazins im Juni 2016. Hannah Arendt. Die Freiheit des Denkens
146 Seiten widmen sich der j├╝dischen Journalistin und Professorin der New School for Social Research, ihrer Biographie sowie ihrem theoretischen Werk. Dabei stehen Flucht, Judentum und Menschenrechte im Fokus. AVIVA verlost 3 Hefte

mehr...




 


Veranstaltungen in Berlin:


Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin im Juni, Juli und August 2016. Fortlaufend und tagesaktuell
Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vortr├Ąge. Von Frauen f├╝r Frauen. In und um Berlin.

mehr...




 


Women + Work:


TANZJAHR 2016: GESUND MIT UND IM TANZ
Drei engagierte Frauen f├╝r Verdienste in Tanz und Medizin im Tanzjahr 2016 ausgezeichnet! Dr. Elisabeth Exner-Grave, Dr. Liane Simmel und Dr. Eileen M. Wanke gr├╝ndeten zusammen mit weiteren Mitgliedern 1997 den Verein tamed (Tanzmedizin Deutschland e. V.)

mehr...




 


Juedisches Leben:


Bobe Mayses - Yiddish Knights and Other Impossibilities. Das Stra├čentheaterst├╝ck von Jenny Romaine am 7. August 2016 im J├╝dischen Museum Berlin
Seine Premiere feiert es beim Yiddish Summer Weimar. Die New Yorker Theaterregisseurin, Figurentheaterspielerin und Archivistin beim YIVO Institute for Jewish Research bringt jiddisches Theater auf die B├╝hne und auf die Stra├če.

mehr...




 


Women + Work:


DAX-30-Unternehmen erreichen erstmals 30 Prozent Frauenanteil in Aufsichtsr├Ąten
F├╝nf Monate nach Einf├╝hrung der Geschlechterquote ist der Frauenanteil in Aufsichtsr├Ąten von 26,8 auf 30,2 Prozent gestiegen ÔÇô stagniert aber bei nur 9,6 Prozent in den Vorst├Ąnden, meldet das DIW am 10. Juni 2016.

mehr...




 


Literatur:


Brigitte Reimann und Christa Wolf - Sei gegr├╝├čt und lebe. 1963 - 1973. Eine Freundschaft in Briefen und Tageb├╝chern
Brigitte Reimann und Christa Wolf lernen sich erst 1963 pers├Ânlich richtig kennen, auf einer Delegationsreise nach Moskau. Anl├Ąsslich des 85. Geburtstags von Christa Wolf ist der Band in erweiterter Neuausgabe erschienen.

mehr...




 


Women + Work:


Herzlichen Gl├╝ckwunsch zum 93. Geburtstag, Judith Kerr
Am 14. Juni ist der Geburtstag von "the tigermother". Unter diesem Namen kennt sie in Gro├čbritannien jedes Kind. "The Tiger who came to Tea" ist ihr bekanntestes Kinderbuch. Die Flucht vor den Nazis pr├Ągte die Bestseller-Autorin Judith Kerr ("Als Hitler das rosa Kaninchen stahl").

mehr...




 


Juedisches Leben:


Gedenktafel f├╝r die Schauspielerin Elisabeth Bergner am 12. Mai 2016 von der Senatskulturverwaltung und dem Verein Aktives Museum Faschismus und Widerstand eingeweiht
An ihrem 30. Todestag wurde die durch Theater, Film und Fernsehen international erfolgreiche j├╝dische Schauspielerin (1897-1986) endlich in Berlin gew├╝rdigt. AVIVA-Berlin nimmt das zum Anlass, ihr bewegtes Leben und vielf├Ąltiges Werk in einem R├╝ckblick vorzustellen.

mehr...




 


Kultur:


Gayby Baby - Regie und Kamera Maya Newell. Kinostart 23. Juni 2016. Filmvorf├╝hrung + Diskussion am 24. Juni im Xenon Kino und am 26. Juni im Moviemento
Ebony, Gus, Graham und Matt sind zwischen 10 und 12 Jahre alt und wachsen bei homosexuellen Eltern auf. Trotz dieser Gemeinsamkeit haben sie ganz unterschiedliche Familien, Tr├Ąume, Interessen...

mehr...




 


Interviews:


Frauen im Filmbusiness - Interview mit der Filmemacherin Uisenma Borchu, zu ihrem Deb├╝tfilm Schau mich nicht so an - und Frauen im Film
Die Gespr├Ąchspartnerinnen der AVIVA-Interviewreihe "Frauen im Filmbusiness" berichten ├╝ber ihre Erfahrungen, Arbeit und Erwartungen. Die in der Mongolei geborene Filmemacherin Uisenma Borchu fokussiert in ihrer Arbeit auf weibliche und...

mehr...




 


Kultur:


Schau mich nicht so an - Regie und Drehbuch Uisenma Borchu. Kinostart: 16. Juni 2016
Eine Jurte in der Mongolei ist Hedis Vergangenheit, doch jetzt wohnt sie allein in einem Mietshaus einer deutschen Gro├čstadt. Dort lernt sie durch die f├╝nfj├Ąhrige Sofia deren Mutter Iva kennen...

mehr...




 


Music:


Semer Ensemble - RESCUED TREASURE. Record Release-Konzert am 25. Juni 2016 im J├╝dischen Museum Berlin
Ein nahezu vergessenes Goldenes Zeitalter f├╝r j├╝dische Musiker und Komponisten - daf├╝r stehen die Lieder, die Hirsch Lewin mit seinem Semer Label in den Drei├čigerjahren des 20. Jahrhunderts. AVIVA verlost 3 CDs

mehr...




 


Literatur:


Katharina Winkler - Blauschmuck. Lesung und Gespr├Ąch am 23. Juni 2016 in Berlin
Unverschleiert wird das Martyrium einer kurdischen Ehefrau nach einer wahren Lebensgeschichte erz├Ąhlt. Die eindringlichen Ereignisse der k├Ârperlichen und seelischen Brutalit├Ąt bleiben im Kopf...

mehr...




 


Juedisches Leben:


Gedenktafel f├╝r die erste Medizin-Professorin Preu├čens, Rahel Hirsch
1913 erhielt die Ärztin und Wissenschaftlerin als erste Frau den Professorinnen-Titel in der Medizin. Am 2. Juni 2016 ehrte die Senatskulturverwaltung und die Historische Kommission zu Berlin e.V. sie mit einer Gedenktafel auf dem Kurfürstendamm 220.

mehr...




 


Kultur:


Miss Hokusai. Nach dem Manga Sarusuberi von Hinako Sugiura. Kinostart am 16. Juni 2016
Ein Anime-Film ├╝ber die K├╝nstlerin O-Ei, Tochter des ber├╝hmten japanischen Malers Hokusai, die ihre Werke mit seinem Namen signierte. Anders als er ist sie heute kaum bekannt. Das ├Ąndert sich jetzt. AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Christa Winsloe - Auto-Biographie und andere Feuilletons. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Doris Hermanns
In ihren Feuilletons aus den 20er und 30er Jahren widmet die Schriftstellerin und Tierbildhauerin sich clever, humorvoll und wunderbar subjektiv den unterschiedlichsten Themen und beschreibt so die vielen Seiten einer optimistischen und chaotischen, ...

mehr...




 


Women + Work:


Er├Âffnung des Margherita-von-Brentano-Zentrums f├╝r Geschlechterforschung an der Freien Universit├Ąt am 9. Juni 2016
Das neu gegr├╝ndete Zentrum widmet sich - seiner Namensgeberin verpflichtet - der Initiierung und Unterst├╝tzung von (internationalen) Kooperationsprojekten in Forschung und Lehre.

mehr...




 


Literatur:


Frances Spalding - Virginia Woolf. Leben, Kunst & Visionen
Zum 75. Todestag von Virginia Woolf am 28. M├Ąrz 2016 liegt nun das zur gleichnamigen Ausstellung, die 2014 in der National Portrait Gallery in London gezeigt wurde, erschienene Buch auf Deutsch vor.

mehr...




 


Public Affairs:


Nahezu 110.000 Unterschriften am 1. Juni 2016 f├╝r eine gerechte M├╝tterrente ├╝bergeben
Das B├╝ndnis "F├╝r eine gerechte M├╝tterrente" fordert, die Ungleichbehandlung bei den Kindererziehungszeiten in Ost und West zu beenden, und M├╝tter, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, nicht l├Ąnger bei der Rente zu benachteiligen.

mehr...




 


Literatur:


Abigail Ulman. Jetzt - Alles - Sofort
Eine der besten jungen AutorInnen Australiens richtet in ihrem ersten Erz├Ąhlband den Fokus auf die Erwartungen und Entt├Ąuschungen junger Frauen und Teenagerinnen. Zuviel Sex and the City, aber anspruchsvolle offene Enden.

mehr...




 


Literatur:


Ilany Kogan - Im Prisma der Kreativit├Ąt. Zwei psychologische Fallstudien
In ihrem neuen Buch demonstriert die israelische Psychoanalytikerin, klinische Psychologin und Supervisorin in einem gut referierten wissenschaftlichen und einem anschaulich dargestellten fallanalytischen Anamnese-Teil den heilenden ...

mehr...




 


Kultur:


Dedications. Festival zur Publikation des Buchs - KuLe Kunst & Leben / Art & Life. A House in Berlin-Mitte since 1990. Ein Haus in Berlin-Mitte seit 1990. 3.- 5. Juni 2016 im Kunsthaus KuLe in der Auguststra├če 10
Das Kunsthaus KuLe verbindet seit ├╝ber 25 Jahren Kunst und Leben. Zum Booklaunch finden Lesungen, Diskussionsveranstaltungen und Konzerte statt. Zu Gast sind auch Carmi und Eve Neiger aus den USA, Nachfahren der j├╝dischen Familie, die dort bis 1933 eine koschere Gro├čb├Ąckerei betrieb.

mehr...




 


Kultur:


Tomorrow. Die Welt ist voller L├Âsungen. Kinostart 02.06.2016
Viele Menschen treiben ├ängste ├╝ber die Zukunft der Erde um. M├ęlanie Laurent und Cyril Dion haben sich weltweit auf die Suche nach tragf├Ąhigen Konzepten zur Bew├Ąltigung der dr├Ąngenden Probleme...

mehr...




 


Literatur:


Viv Albertine - A Typical Girl - Ein Memoir. Rezension und Impressionen der Buchpremiere am 27. Mai 2016 bei Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin
Die Gitarristin und Texterin der Punkband The Slits schreibt ├╝ber Musik, Machismus, Mutter-Sein, und die Schwierigkeit als politisierende K├╝nstlerin ernst genommen zu werden. Eine Pionierin der Riot Grrrls.

mehr...




 


Women + Work:


Ausschreibung f├╝r den F├Ârderpreis 2016 der Stiftung Zur├╝ckgeben
Ab sofort k├Ânnen sich j├╝dische K├╝nstlerinnen und Wissenschaftlerinnen f├╝r ihre Projekte um Zusch├╝sse der Stiftung Zur├╝ckgeben bewerben. Die Antragsstellung ist bis zum 31. Juli 2016 m├Âglich.

mehr...




 


Literatur:


Jocelyne Saucier - Ein Leben mehr
In ihrem gro├čartigen Roman beschreibt die frankophone Autorin Kanadas einsame Weiten als Metapher von Freiheit, Einsamkeit, selbstbestimmtem Leben ÔÇô und Sterben. Auch im Mai 2016 w├╝teten wieder riesige Br├Ąnde in den W├Ąldern Kanadas.

mehr...




 


Juedisches Leben:


DAGESH. KunstLAB ELES will j├╝dische Kunst im ├Âffentlichen Raum sichtbar machen
Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) gr├╝ndet ein neues Projekt zur K├╝nstler_innenf├Ârderung. Ziel von DAGESH ist es, j├╝dische Kunst zu f├Ârdern, und zu vernetzen. Geplant sind gemeinsame Projekte von j├╝dischen K├╝nstler_innen, Ausstellungen, Festivals und Publikationen.

mehr...




 


Kultur:


Sonita. Ein Dokumentarfilm von Rokhsareh Ghaem Maghami. Kinostart: 26. Mai 2016. Verlosung
Vor den Taliban gefl├╝chtet, rappt die 18 J├Ąhrige Afghanin in Teheran gegen den Verkauf von M├Ądchen an den meistbietenden Freier. Ihr freies Leben steht vor einem j├Ąhen Ende, als ihre Familie die Zwangsheirat plant. AVIVA verlost 2x2 Kinofreikarten

mehr...




 


Literatur:


Marie Malcovati - Nach allem, was ich beinahe f├╝r dich getan h├Ątte
Marie Malcovati, studierte Drehbuchautorin, Filmwissenschaftlerin und ├ťbersetzerin, stellt uns in ihrem Erstlingsroman drei Menschen vor, die sich in einem Bahnhof begegnen. Ein seltsames Trio: Ein Kommissar, der ...

mehr...




 


Women + Work:


1. Journalistinnen Barcamp - Wir sind Expertinnen - zur Jahrestagung 2016 des Journalistinnenbunds e.V. (jb) am 4. Juni in Berlin mit Gala mit Preisverleihung in drei Kategorien
Geehrt wird die Preistr├Ągerin der Hedwig-Dohm-Urkunde (Dagmar Reim), des Marlies-Hesse-Nachwuchspreises (Eva Raisig) und des Courage-Preises f├╝r aktuelle Berichterstattung (Sandra Petersmann)

mehr...




 


Juedisches Leben:


Aufruf zur Teilnahme an der Studie: J├╝dische Perspektiven auf Antisemitismus in Deutschland
Im Auftrag des "unabh├Ąngigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestages" f├╝hrt ein Team von j├╝dischen und nichtj├╝dischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zurzeit eine deutschlandweite Onlinebefragung durch.

mehr...




 


Interviews:


Julia Kissina im Interview
Julia Kissina ├╝ber Kunst, Sex und das coole Moskau der 80er Jahre. Die russische K├╝nstlerin und Schriftstellerin, 1966 in Kiew geboren, lebt seit 2003 in Berlin. Gerade ist ihr Roman "Elephantinas Moskauer Jahre" bei Suhrkamp erschienen.

mehr...




 


Literatur:


Naomi Schenck - Mein Gro├čvater stand vorm Fenster und trank Tee Nr. 12. Lesung in Berlin am 17. Juni 2016 in der Buchhandlung am Bayerischen Platz
Die Szenenbildnerin, Autorin und FAZ-Kolumnistin Naomi Schenck erbt von ihrem Gro├čvater, einem Pionier der Fotochemie, den Auftrag, seine Biografie zu schreiben. Schon bald findet sie heraus, dass G├╝nther Otto Schenck bereits 1933 der SA...

mehr...




 


Women + Work:


The Arts+
Neuer Marktplatz f├╝r neue Gesch├Ąftsmodelle in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Christiane zu Salm, About Change GmbH und die Frankfurter Buchmesse planen in den n├Ąchsten Jahren gemeinsam in den wachsenden Markt f├╝r Creative Content zu investieren.

mehr...




 


Kultur:


Welcome to Futuristan. 30 Jahre galerie futura
Im Fokus des Jubil├Ąumsprogramms steht die Pr├Ąsentation des 30j├Ąhrigen Archivs der alpha nova & galerie futura. Dazu finden von Mai-August 2016 Veranstaltungen mit Vortr├Ągen, Gespr├Ąchen, Filmen, Lesungen und Workshops, sowie eine intergenerative Gruppenausstellung im Kunstquartier Bethanien statt

mehr...




 


Kultur:


URMILA - f├╝r die Freiheit. Kinostart: 26.05.2016
Die Dokumentation von Susan Gluth begleitet die Aktivistin Urmila Chaudhary aus Nepal. Deren unerm├╝dliches Engagement gilt der Befreiung von M├Ądchen und Frauen aus der Sklaverei, welche auch Teil ihrer eigenen Geschichte ist.

mehr...




 


Music:


Rokia Traor├ę - N├ę So
Mit ihrem sechsten Album "N├ę So" platziert die S├Ąngerin, Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Rokia Traor├ę wie schon auf ihrem Vorg├Ąngeralbum "Beautiful Africa" ihre Heimat Mali eindrucksvoll auf der popkulturellen Landkarte.

mehr...




 


Kultur:


Petting Zoo - Buch und Regie Micah Magee. Kinostart 19. Mai 2016
Micah Magee geh├Ârt zur neuen Generation der US-Independent-Regisseurinnen mit dem genauen Blick auf lokale Themen. Ihr Drehort, San Antonio, lag 2011 auf Platz Zwei der US-Schwangerschaftsrate bei Minderj├Ąhrigen. Magee verbrachte dort...

mehr...




 


Literatur:


Jennifer Clement - Gebete f├╝r die Vermissten
Entf├╝hrungen von Frauen und M├Ądchen durch Drogenkartelle geh├Âren im mexikanischen Bundesstaat Guerrero zum Alltag. Im Roman der Pr├Ąsidentin von PEN International wird aus Sicht der 16-j├Ąhrigen Ladydi von traumatischen Erlebnissen...

mehr...




 


Literatur:


Gabriele Tergit - K├Ąsebier erobert den Kurf├╝rstendamm
Als der Volkss├Ąnger K├Ąsebier 1931 zum Megastar wird, ist Berlin ist eine aufregende und dynamische Stadt, eine Stadt vieler Kulturen und Identit├Ąten. Der satirische Gesellschaftsroman der als Elise Hirschmann geborenen Schriftstellerin und Gerichtsreporterin erschien 1931...

mehr...




 


Literatur:


Joanna Bator - Dunkel, fast Nacht
Wie der Titel schon verr├Ąt, handelt es sich bei Joanna Bators neuen Roman um ein d├╝steres Buch. Virtuos erz├Ąhlt die polnische Schriftstellerin die Geschichte zweier Schwestern, einer kaputten Gesellschaft und die der Katzenfrauen

mehr...




 


Literatur:


Tanja Birkner - Halbe Stunde
Die Fotografin schafft eine alternative und respektvolle Sichtbarkeit f├╝r ein stark stigmatisiertes T├Ątigkeitsfeld: Ihr Fotobuch vereint Interviews mit Portraitaufnahmen von ProtagonistInnen der Hamburger Prostitutionsszene.

mehr...




 


Literatur:


Vendela Vida - Des Tauchers leere Kleider
Eine US-Amerikanerin reist nach Casablanca um zu vergessen. Dort kommen ihr aber der Pass und ihre Identit├Ąt abhanden. Der Beginn einer spannend erz├Ąhlten Reise durch die Stadt und zu sich selbst. Ein Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin und Mitherausgeberin des Believer Magazine

mehr...




 


Literatur:


Antje Wagner (Hg.) - Unicorns don┬┤t swim
Selbstprogrammierte Computerspiele mit Einhorn, in der Halfpipe skaten oder die erste Verliebtheit. In der Anthologie "Unicorns don┬┤t swim" finden alte M├Ądchenstereotypen coole Gegenentw├╝rfe.

mehr...




 


Literatur:


Anneliese Mackintosh - So bin ich nicht. (Gretas Storys)
Alkoholsucht, Trauer, Vergewaltigung: Romanhafte Kurzgeschichten ziehen die Leserin in den Strudel psychischer und k├Ârperlicher Abgr├╝nde der Ich-Erz├Ąhlerin, die fortlaufend nach Remedien sucht und emotionale Oasen ersinnt. Ein gelungenes Deb├╝t.

mehr...




 


Music:


Masha Qrella - Keys
Eine melancholisch-warme Stimme, Gitarren, eine Prise Folk und elektronische Ankl├Ąnge: Masha Qrella ist ihrem Erfolgsrezept treu geblieben und liefert mit ihrem Album "Keys" gro├čes Pop-Kino ab.

mehr...




 


Kultur:


EVA HESSE. Kinostart: 28. April 2016
Marcie Begleiters Dokumentarfilm erz├Ąhlt die Geschichte der hochtalentierten K├╝nstlerin ÔÇô ein j├╝disches Fl├╝chtlingskind aus Hamburg, das sich an die Spitze der US-Kunstszene k├Ąmpfte und bis zu ihrem fr├╝hen Tod 1970 mit 34 Jahren die Kunstgeschichte ver├Ąndert hat.

mehr...

Wer ist Oda Jaune? Ein Dokumentarfilm von Kamilla Pfeffer

. . . . PR . . . .

Wer ist Oda Jaune
Ein Film ├╝ber die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune und ihre Bilder. Ein nahes, zunehmend intimes Portrait einer jungen Frau, die ihre Vergangenheit hinter sich lassen musste, um ihre Zukunft zu finden.
Kinostart: 23. Juni 2016
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.realfictionfilme.de/filme/wer-ist-oda-jaune


Die Frau mit der Kamera. Kinostart am 23. Juni 2016

. . . . PR . . . .

Die Frau mit der Kamera. Kinostart am 23. Juni 2016
Eine Hommage an die Fotografin Abisag T├╝llmann, die mit der Regisseurin Claudia von Alemann eine mehr als 30-j├Ąhrige Freundschaft verband. In ├╝ber 500 Aufnahmen erz├Ąhlt das dokumentarische Filmessay deren Leben.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.diefraumitderkamera.de


Special Offer der BIO COMPANY im Juni 2016

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im Juni 2016


7 G├Âttinnen

. . . . PR . . . .

7 G├Âttinnen
In dem weiblichen Buddy-Movie planen sieben indische Frauen w├Ąhrend laufender Hochzeitsvorbereitungen auf Goa, aus den festgefahrenen Traditionen auszubrechen. Die jungen Frauen repr├Ąsentieren jenseits aller Klischees ein modernes Indien im Aufbruch.
Kinostart: 16. Juni 2016
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.SiebenGoettinnen.de


MISS HOKUSAI

. . . . PR . . . .

MISS HOKUSAI
Nur Wenige wissen um die Frau, die Zeit ihres Lebens dem ber├╝hmten Maler Hokusai assistierte und viel zu seinem Werk beitrug ÔÇô ohne je daf├╝r erw├Ąhnt oder gew├╝rdigt zu werden.
Dies ist die Geschichte von O-Ei, Hokusais Tochter.
Kinostart: 16. Juni 2016
Mehr Infos und der Trailer unter:
www.misshokusai-derfilm.de und in der AVIVA-Rezension


90 Minuten ÔÇô Bei Abpfiff Frieden

. . . . PR . . . .

90 Minuten ÔÇô Bei Abpfiff Frieden
100 Jahre Krieg. 100 Jahre Friedenspl├Ąne ÔÇô 100 Jahre Scheitern.
Damit soll jetzt Schluss sein, denn endlich wurde eine L├Âsung gefunden: Ein Fu├čballspiel.
Wer gewinnt, darf bleiben. Wer verliert, muss das Land verlassen.
Kinostart: 30. Juni 2016
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/90-minuten


THE GIRL KING

. . . . PR . . . .

THE GIRL KING
Der Film erz├Ąhlt die auf historischen Ereignissen basierende Geschichte von einer der exzentrischsten Frauen der europ├Ąischen Monarchie: K├Ânigin Kristina von Schweden, die sich den Konventionen widersetzte und Weltgeschichte schrieb.
Kinostart: 21. Juli 2016
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.thegirlking-derfilm.de und auf Facebook www.facebook.com


SONITA

. . . . PR . . . .

SONITA
Rappen gegen die Zwangsheirat:
Der preisgekr├Ânte Dokumentarfilm der Iranerin Rokhsareh Ghaem Maghami begleitet die 18-j├Ąhrige Sonita, die illegal im Iran lebt ÔÇô ohne Rechte, offizielle Schulbildung und Papiere. Sie will Rapperin werden, aber ihre Familie plant, sie in Afghanistan f├╝r 9.000 Dollar zu verkaufen.
Kinostart: 26. Mai 2016
Mehr Infos und der Trailer unter: www.realfictionfilme.de


Werbung & Kooperationen
  versatel  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Paula Panke  
  
  Goldnetz  
  
  Akelei  
  
Ansprechpartnerinnen

Sind Sie eine VeranstalterIn und wollen gerne Ihren Event im Frauenonline-Magazin AVIVA-Berlin platzieren, dann senden Sie uns eine Mail mit der Presseinformation und einem Foto im Webformat an folgende Adresse: kultur@ oder event@.

Allgemeine Presseinformationen finden erhöhte Aufmerksamkeit unter:
presse@ oder info@.

Sie sind Unternehmer/in und möchten Ihre Dienstleistungen bekannt/er machen. Möchten Sie Informationen zu passgenauen Werbeflächen auf AVIVA-Berlin? Dann setzen Sie sich unter marketing@ mit uns in Verbindung.

Verlage, AutorInnen oder HerausgeberInnen finden kompetentes Gehör unter:
rezension@

Interesse an einem Praktikum bei AVIVA-Berlin? Mailen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, kurze Arbeitsprobe, Zeugnisse) an: praktikum@.

(@aviva-berlin.de)



   © AVIVA-Berlin 2016  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home