Ausschreibung der Fondation Yves Rocher. Gesucht - Frauen, die sich für die Natur engagieren
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

das finanzkontor ANNE WULF
AVIVA-Berlin > Aviva - Home

   Aviva - Home
   Veranstaltungen
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Juedisches Leben
   Interviews
   Buecher
   Music
   AVIVA - Tipps + Tests
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
© AVIVA-Berlin 2014


Liebe LeserInnen, hier können Sie nach Begriffen, Stichpunkten, Autorinnen etc. suchen!
 


AVIVA-Newsletter

Wenn Sie über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie hier unseren
Newsletter bestellen...

AVIVA-Berlin auf Facebook
Besuchen Sie die Seite von AVIVA-Berlin auf Facebook.



AVIVA-Berlin RSS-News
RSS-Newsfeed abonnieren

Mit dem Newsfeed sind Sie täglich über die neuesten Themen der AVIVA-Berlin informiert.




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-denken.de





 

AVIVA-Berlin.de im November 2014:

Unsere aktuellen Top - Themen:




 


Interviews:


AVIVA-Reihe - Frauen im Filmbusiness. AVIVA-Interview mit der Filmdramaturgin, Script Consultant, Autorin und künstlerischen Leiterin von Filmplus, Kyra Scheurer
Die Gesprächspartnerinnen der AVIVA-Interviewreihe "Frauen im Filmbusiness" berichten über ihre Erfahrungen, Arbeit und Erwartungen. Ihrer "Liebe auf den ersten Blick" folgte Kyra Scheurer...

mehr...




 


Buecher:


Céline Minard - Mit heiler Haut
Die französische Schriftstellerin versucht sich, laut Verlagsinfo, gerne an männerdominierten Genres. Für ihren neuen Roman hat sie sich sehr erfolgreich an den verstaubten Western-Roman gewagt.

mehr...




 


Buecher:


Nina Jäckle - Warten
Franziska Neubert illustrierte Jäckles Kurzgeschichte über einen Mann, der verlassen wurde. Ein bezauberndes Bilderbuch für Erwachsene und alle, die schon einmal zu lange auf jemand gewartet haben.

mehr...




 


Buecher:


Corinna Chaumeny - Der Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis
Die Zeitungsfibel, so der Untertitel, versammelt Textstücke aus Medien und arrangiert sie neu zu irrwitzigen Zusammenhängen. Illustriert mit Zeichnungen entsteht eine amüsante Wort- und Bildcollage

mehr...




 


Public Affairs:


TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis für frauenfeindliche Werbung an Berliner Handballverein
"Gewonnen" hat die Anzeige "Hier ist unser Revier" vom Berliner Handballverein "Füchse Berlin" mit 2.318 Stimmen. Mit dem Negativ-Preis wird die Bandbreite frauenfeindlicher Werbung aufgezeigt

mehr...




 


Kultur:


Titos Brille. Ein Film von Regina Schilling nach dem Buch von Adriana Altaras. Starttermin: 11. Dezember 2014
Was für eine Familiengeschichte. Es braucht schon eine ordentliche Portion Selbstvertrauen, um sich von diesen Eltern nicht einschüchtern zu lassen. Zum Glück hat Adriana Altaras aber den Mut...

mehr...




 


Buecher:


Lola Shoneyin - Die geheimen Leben der Frauen des Baba Segi
Die nigerianische Autorin erzählt von einer polygamen Ehe, die in eine Krise gerät, als die vierte Frau einheiratet. Eine tragisch-komische Geschichte, die Einblick in das Leben der Frauen gibt.

mehr...




 


Veranstaltungen:


Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin von November 2014 bis April 2015. Fortlaufend und tagesaktuell
Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und Vorträge. Von Frauen für Frauen. In und um Berlin.

mehr...




 


Women + Work:


Schalom Aleikum - Als Freundin hinzufügen. Einladung zur Abschlussveranstaltung und Präsentation der Projekte am 25. November 2014
Gemeinsam mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung rief AVIVA junge muslimische und jüdische Mädchen und Frauen zur Teilnahme an unserem Medien- und Dialogprojekt auf. Infos hier...

mehr...




 


Public Affairs:


Internationaler Aktionstag am 25. November - NEIN zu Gewalt an Frauen - TERRE DES FEMMES ruft zur weltweiten Fahnenaktion auf
Schwerpunktthema der Fahnenaktion 2014 ist frauenfeindliche Werbung. Institutionen und Privatpersonen sind dazu aufgerufen, ein Zeichen zu setzen und die Fahne "frei leben – ohne Gewalt" zu hissen.

mehr...




 


Buecher:


Herta Müller - Mein Vaterland war ein Apfelkern
Eine dialogische Retrospektive auf das isolierte Leben der Literaturnobelpreisträgerin unter der Diktatur Ceaucescus zeichnet den Raum nach, in dem die Schriftstellerin ihre bilderreiche...

mehr...




 


Kultur:


Djeca - Kinder von Sarajewo
Zwar jagen nunmehr keine Scharfschützen die Menschen durch die Straßen, doch der Überlebenskampf geht weiter: Aida Begic zeichnet das bewegende Porträt zweier Waisenkinder im täglichen Kampf gegen...

mehr...




 


Kultur:


MIND THE GAP - Arbeiten der Schweizer-Jüdischen Künstlerin Elianna Renner in der alpha nova-kulturwerkstatt & galerie futura vom 22.11.-19.12.2014
Erstmals gezeigt wird auch das interdisziplinäre Projekt "Tracking the Traffic". Thema sind die biographischen Spuren von jüdischen Frauen, die Ende des 19. Jahrhunderts als Prostituierte...

mehr...




 


Women + Work:


Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin lobt zum dritten Mal den Hatun-Sürücü-Preis aus - Einsendeschluss ist der 10. Januar 2015
Hatun Sürücü wurde am 7. Februar 2005 Opfer eines sogenannten Ehrenmordes. Die junge Mutter hatte sich aus einer Zwangsehe befreit und danach ein selbstbestimmtes Leben in Berlin geführt. Kurz vor..

mehr...




 


Buecher:


Esther Bejarano - Erinnerungen. Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen Rechts. Lesung und Konzert am 27. November 2014 im SO36
Ihr Leben ist von Musik geprägt: vom Klavierunterricht ihrer Kindheit über die Zeit als Akkordeonistin im Frauenorchester in Auschwitz bis zu heutigen Konzerten – Musik gegen jede Art von Intoleranz

mehr...




 


Public Affairs:


Pick Up Artists verhindern - 11. Dezember 2014 in München
Weltweit protestieren Menschen gegen den amerikanischen "Pick-up Artist" und sogenannten "Vergewaltigungscoach/Rape Coach" Julien Blanc. Unterzeichnen Sie auch und verbreiten Sie die Petition

mehr...




 


Kultur:


Being and Becoming. Ein Dokumentarfilm von Clara Bellar. Kinostart: 19. November 2014
School`s out forever: In ihrem Dokumentarfilmdebüt erkundet die französische Schauspielerin und Regisseurin ein Konzept, das Kindern eine selbstbestimmte und alternative Form der Bildung ermöglicht

mehr...




 


Music:


Catherine MacLellan - The Raven´s Sun
Der Sängerin gelingt es, ihren Kampf gegen ihre Depressionen zu verarbeiten, indem sie melancholische und gleichzeitig hoffnungsvolle Texte mit berührenden akustischen Folkmelodien verbindet.

mehr...




 


Buecher:


Anne Hahn - Gegenüber von China
Bei dem Buch der Berliner Autorin, die aus Magdeburg stammt, soll es sich um einen Roman handeln, im Verlagstext heißt es "autobiographisch geprägter Debütroman ... ein ganz eigener Wenderoman".

mehr...




 


Buecher:


Vanessa F. Fogel - Hertzmann´s Coffee
"Glückliche Familien haben keine Vergangenheit". Nach dem Debütroman "Sag es mir" erzählt die Autorin in ihrem zweiten Roman "Hertzmann´s Coffee" eine Lebensgeschichte zwischen den Kontinenten.

mehr...




 


Juedisches Leben:


Mitzvah Day 2014 war ein großer Erfolg - 120 soziale Aktionen in 30 Städten, darunter auch bei der Goldnetz gGmbH in Berlin
Es waren alle dabei: Von Jung bis Alt, von Flensburg bis Lörrach und Leipzig bis Kaiserslautern. Der Zentralrat der Juden in Deutschland zieht eine sehr positive Bilanz des diesjährigen Mitzvah Day

mehr...




 


Buecher:


Karen Duve - Warum die Sache schiefgeht. Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen
Eigentlich wollte sie einen Zukunftsroman schreiben, doch bei ihren Recherchen stellte die Autorin von "Anständig essen" fest, dass es die Menschheit bald nicht mehr gibt. Zu ihrer Rettung reicht...

mehr...




 


Buecher:


Stephanie Bart - Deutscher Meister
Johann Rukeli Trollmann, dieser Name ist viel weniger bekannt, als er sein sollte. Damit steht er stellvertretend für all die Sinti und Roma, die in der NS-Zeit ermordet wurden und die bis ...

mehr...




 


Women + Work:


Neues Projekt des Deutschen Juristinnenbundes e.V.
Das djb-Projekt "European Women Shareholders Demand Gender Equality" ging am 14. November 2014 mit der Internetseite www.ewsdge.eu, flankiert durch den Launch einer Facebook-Seite und Twitter online

mehr...




 


Women + Work:


Neue Ausschreibung für EUROPEANS FOR PEACE Diskriminierung: Augen auf!
Bis zum 15. Dezember 2014 können sich Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren für das internationale Austauschprogramm der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) bewerben.

mehr...




 


Women + Work:


Lokale Geschichte(n) Charlottenburg-Wilmersdorf - AVIVA-Schreib-, Recherche- und Dialogprojekt für jüdische und muslimische Frauen sucht Teilnehmerinnen
Wer ist eigentlich meine Nachbarin, mit der ich mich noch nie unterhalten habe? Welche muslimischen Künstlerinnen leben in Berlin? Gab es in den dreißiger Jahren jüdische Schülerinnen an meiner...

mehr...




 


Women + Work:


REMEMBERING - Ein Projekt für Jugendliche aus Deutschland und Israel. A visual participation project for teens from Germany and Israel. Bewerbungsschluss: 31. Januar 2015
Wie erinnern wir heute, 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, an die deutschen Verbrechen? Welche Rolle spielt der Holocaust für die gesellschaftliche Diskussion, die politische Kultur...

mehr...




 


Buecher:


Sarah Diehl - Die Uhr, die nicht tickt. Kinderlos glücklich. Eine Streitschrift. Buchvorstellung in Berlin am 25. November
Ihre Bücher erscheinen immer genau zum richtigen Zeitpunkt für mich. Kaum hatte ich die Pubertät hinter mir, gab Sarah Diehl die Anthologie "Brüste kriegen" heraus, die sich mit weiblicher...

mehr...




 


Buecher:


Lily Brett - Immer noch New York
Ebenso viel wie über New York erzählt die jüdisch-amerikanische Autorin in diesen Kolumnen über sich selbst, über ihre Marotten und die ihrer Bekannten. Der Trend zur Wahrsagerin oder plötzliche...

mehr...




 


Women + Work:


Berlin - New York, New York – Berlin. Media Residency Programm 2015. Bewerbungsschluss 30.11.2014. Media Residency Program. Call for applications is open until November 30th
"Medienboard Berlin-Brandenburg", "Startup Germany" und "Made in NY Media Center" schreiben zwei Stipendien für das dreimonatige Austauschprogramm " Berlin – New York, New York– Berlin" aus.

mehr...




 


Buecher:


A.L. Kennedy - Das blaue Buch
Lügen, Betrug und Kreuzfahrtromantik: In ihrem siebten Roman konfrontiert die schottische Autorin A.L. Kennedy eine Enddreißigerin mit ihrer Vergangenheit als Geliebte eines dubiosen Magiers ...

mehr...




 


Women + Work:


Sara Nachama mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Die Rektorin des amerikanisch-jüdischen Touro College Berlin wird von Bundespräsident Gauck für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Die feierliche Verleihung erfolgt am 18.11.2014.

mehr...




 


Public Affairs:


Aktionswochen gegen Antisemitismus 2014
Bis Mitte Dezember finden in diesem Jahr finden über 350 Veranstaltungen, Theater- und Filmaufführungen, ZeitzeugInnengesprächen und Lesungen in allen Teilen Deutschlands statt.

mehr...




 


Music:


Zola Jesus- Taiga
Von ambitioniertem Klassik-Goth zu Dancefloor-Hymnen? Die 25-jährige Singer-/Songwriterin Zola Jesus, ursprünglich Nika Roza Danilova, hat sich für ihr neues Album "Taiga" einiges vorgenommen...

mehr...




 


Buecher:


The Feminist Porn Book, Band 2 - herausgegeben von Tristan Taormino, Celine Parreñas Shimizu, Constance Penley und Mireille Miller-Young. Vorwort von Laura Méritt
Pussy Power, female Misbehaviour und queeres Begehren: Im zweiten Teil des Sammelbandes erzählen erotische WegbereiterInnen von den grenzenlosen Möglichkeiten sexueller Lust im feministischen Porno

mehr...




 


Women + Work:


Initiative FRAUEN unternehmen wurde am 29. Oktober 2014 in Berlin vorgestellt. Umfangreiche Webseite zum Thema Frauen und Existenzgründung freigeschaltet
Über 180 Unternehmerinnen wurden ausgewählt, um Frauen und Mädchen für die Idee der Gründung eines eigenen Unternehmens zu begeistern. Für die Initiative "FRAUEN unternehmen" des Bundesministeriums..

mehr...




 


Music:


Flavia Coelho - Mundo Meu. Konzert am 11. Dezember 2014 im Privatclub
Das zweite Soloalbum der aus Rio de Janeiro stammenden, umweltbewussten Künstlerin löst beim Hören den sehnlichen Wunsch aus, zwischen Himmel und Erde am Strand zu tanzen und dabei einen...

mehr...




 


Kultur:


Zwei Tage, eine Nacht – ein Film mit Marion Cotillard. Kinostart: 30. Oktober 2014
Wo hört die Solidarität unter KollegInnen auf und wo fängt der Egoismus an? Diese Frage stellen sich die für ihre sozialkritischen Filme bekannten Brüder Dardenne. Mit einer unaufdringlichen...

mehr...




 


Buecher:


Traude Bührmann - Cocktailstunde
Wann ist ein Leben nicht mehr lebenswert? Die Autorin und Performance-Künstlerin Charlott reist mit ihren Freundinnen in die Schweiz, um ihr selbstgewähltes Ende zu zelebrieren. Eine Entscheidung..

mehr...




 


Buecher:


Lola Lafon - Die kleine Kommunistin, die niemals lächelte
Ein kleines zerbrechliches Mädchen wird weltweit begeistert gefeiert, als es mit riskanten Turnübungen mehrere Goldmedaillen für das kommunistische Rumänien einsammelt. Mit ihrer fiktionalen...

mehr...




 


Buecher:


Lena Dunham - Not That Kind Of Girl
Lena Dunham ist aus der Kult-Serie "Girls" bekannt und geliebt. In ihren Essays blickt sie jetzt humorvoll, kritisch und immer sehr persönlich auf Leben, Lieben, Kunst und Frau-Sein...

mehr...




 


Music:


Johanna Borchert - FM Biography
Johanna Borchert ist eigentlich Jazz-Pianistin. Mit "FM-Biography" wagt sie sich in traditionellere Songwriter-Gefilde. Dabei entstand ein unkonventionelles, tiefgreifendes Album der leisen Töne.

mehr...




 


Music:


Marianne Faithfull - Give my Love to London. Live in Berlin am 25.11.2014 im Tempodrom
Mit ihrem neuen Album "Give My Love to London" begeht Marianne Faithfull gleich zwei runde Jubiläen: 50 Jahre im Popgeschäft und ihr 20. Album als Solokünstlerin. Feiern wir mit ihr!

mehr...




 


Buecher:


Wandkalender 2015
AVIVA-Berlin hat die Schönsten und Interessantesten für Büro oder Zuhause gesichtet: Von Literatur- über Musik-, Kunst- bis zu Designkalendern, hier finden Sie eine Übersicht von funktionalem bis...

mehr...




 


Buecher:


Taschen- und Tischkalender 2015
AVIVA-Berlin hat eine Vielfalt von Kalendern für Sie gesichtet: Groß- und kleinformatige, praktisch-funktionale oder verspielte, bunte und schwarz-weiße, Wochenplaner für Zuhause und das Büro

mehr...




 


Buecher:


Stefan Koldehoff - Die Bilder sind unter uns. Das Geschäft mit der NS-Raubkunst und der Fall Gurlitt
Der Kulturredakteur und Autor hat sein 2009 bei Eichborn erschienenes Buch aktualisiert, um das Kaptitel "Gerettet oder gestohlen? Der Fall Gurlitt" erweitert und ein Schlusskapitel "Perspektiven...

mehr...




 


Music:


J Moon - Melt
Verträumte Melodien und eine Stimme, die unglaublich natürlich ist - die Italienerin Jessica Einaudi bezaubert nach "galactic boredom" mit "La Blanche Alchimie" mit ihrem ersten Soloalbum die ...

mehr...




 


Buecher:


Eva-Maria Hagen - Eva jenseits vom Paradies
Die Schauspielerin und Sängerin, die im Oktober 2014 ihren 80. Geburtstag feiert, blickt mit der Autobiographie zurück auf die ersten fünfundzwanzig Jahre ihres Lebens. Immer nah an sich selbst,...

mehr...




 


Buecher:


Peggy Wolf - Acker auf den Schuhen
Susann ist tot. Die lesbische Ärztin hat sich fern ihrer Heimat das Leben genommen. Ihre Familie holt sie zurück in ihr katholisches Dorf, um sie dort unter Schweigen und Tradition zu begraben.

mehr...




 


Buecher:


Cornelia Schleime - Das Paradies kann warten. Storys
Cornelia Schleime ist nicht nur eine der bedeutendsten Malerinnen Deutschlands, sie ist auch eine höchst lesenswerte Autorin: Nach dem Roman "Weit fort" und dem biographisch-dokumentarischen Werk...

mehr...




 


Women + Work:


Pro Quote Regie - Zusammenschluss von Regisseurinnen in Deutschland
Die neu gegründete Initiative "Pro Quote Regie e.V." ging am 14. Oktober 2014 mit einer Pressekonferenz erstmals an die Öffentlichkeit. Sie fordert die Einführung einer Frauenquote für Spielfilme,..

mehr...




 


Women + Work:


Ayse-Gül Yildirim und Judith Tarazi
Beide Frauen arbeiten im sozialen Bereich. Viel mehr wussten sie nicht übereinander, als sie sich in der AVIVA-Redaktion trafen. "Du bist erst die zweite Jüdin, mit der ich bewusst spreche" ...

mehr...




 


Buecher:


Samar Yazbek - Die Fremde im Spiegel
International bekannt wurde Samar Yazbek mit ihrem 2012 veröffentlichten Tagebuch, in dem sie die syrische Revolution protokollierte. In ihrem ersten Roman wirft sie einen scharfen Blick auf...

mehr...




 


Public Affairs:


Gender Bias without Borders. An Investigation of Female Characters in Popular Films across 11 Countries. Diskriminierung gegen Frauen in der globalen Filmindustrie - erste weltweite Studie
Ob Geschlechterungleichheit in populären Filmen ein US-amerikanisches oder weltweites Phänomen ist, war die Ausgangsfrage für die Untersuchung, deren Ergebnisse das Geena Davis Institute on Gender..

mehr...




 


Buecher:


Kristin Kopf – Das kleine Etymologicum. Eine Entdeckungsreise durch die deutsche Sprache
Sprachgeschichte, Witz und Wissenschaft zeigen "eine Menge verschiedene ‚Deutsche´", aber auch: Etymologie macht Spaß, wenn sie facettenreich erklärt, dass ´einst "anständige" Wörter..

mehr...




 


Buecher:


Ruth Klüger - Zerreißproben. Kommentierte Gedichte
Sie ringt mit und um Sprache, von der sie permanent umringt wird: Die Lyrikerin und Literaturwissenschaftlerin kommentiert und interpretiert ihre eigenen Verse über Gespenster, die sie heimsuchen.

mehr...

Special Offer der BIO COMPANY im Dezember 2014

. . . . PR . . . .

Special Offer der BIO COMPANY im Dezember 2014


200. Geburtstag von Louise Aston (am 26. November 2014), der deutschen George Sand

. . . . PR . . . .

Louise Aston

Louise Aston trug Hosen, nahm sich Liebhaber und stritt in Berlin für die Märzrevolution – Dinge, die eine Frau niemals tat und vor 200 Jahren schon gar nicht. Barbara Sichtermann hat eine Hommage an die Schriftstellerin und Revolutionärin verfasst.
Mehr zum Buch: www.edition-ebersbach.de


Auf das Leben! Ein Film mit Hannelore Elsner. Ab 27.11.2014 im Kino

. . . . PR . . . .

Auf das Leben
Die Generationen-übergreifende Schicksalsgemeinschaft zwischen der ehemaligen Cabaret-Sängerin Ruth, einer heute 84-jährigen sarkastischen und doch sehr warmherzigen Frau, die durch ihre Erlebnisse in der Vergangenheit geprägt, und einem jungen Mann, wird in ihrer gesamten persönlichen Tragweite mit viel Humor transportiert.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.aufdasleben-film.de


Plötzlich Gigolo

. . . . PR . . . .

Plötzlich Gigolo
Buchladenbesitzer Murray (WOODY ALLEN) kommt auf eine famose Idee: Um seinen einsamen Freund Fioravante (JOHN TURTURRO) glücklicher und ihrer beider Geldbeutel voller zu machen, verkauft er den sanftmütigen Floristen kurzerhand als professionellen Don Juan für eine Ménage à trois …
Kinostart: 06. November 2014
Mehr zum Film unter:
www.ploetzlichgigolo-derfilm.de und auf Facebook


Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss. Ab 13. November im Kino

. . . . PR . . . .

Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss
Die absurd komische Odyssee eines Profikillers in der Sinnkrise, bei dessen Auftrag alles schief geht, was schief gehen kann – eine Geschichte über Lebenslügen und die Kraft der Wahrheit – und nicht zuletzt ein Aufruf, das Leben so zu leben wie es kommt, so unbeschwert wie möglich!
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: www.einsamkeitdeskillers-film.de


Werbung & Kooperationen
  Fembooks  
  
  Finanzkontor  
  
  FcF Institut  
  
  Frauenkreise  
  
  Akelei  
  
  Paula Panke  
  
  Goldnetz  
  
Ansprechpartnerinnen

Sind Sie eine VeranstalterIn und wollen gerne Ihren Event im Frauenonline-Magazin AVIVA-Berlin platzieren, dann senden Sie uns eine Mail mit der Presseinformation und einem Foto im Webformat an folgende Adresse: kultur@ oder event@.

Allgemeine Presseinformationen finden erhöhte Aufmerksamkeit unter:
presse@ oder info@.

Sie sind Unternehmer/in und möchten Ihre Dienstleistungen bekannt/er machen. Möchten Sie Informationen zu passgenauen Werbeflächen auf AVIVA-Berlin? Dann setzen Sie sich unter marketing@ mit uns in Verbindung.

Verlage, AutorInnen oder HerausgeberInnen finden kompetentes Gehör unter:
rezension@

Interesse an einem Praktikum bei AVIVA-Berlin? Mailen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, kurze Arbeitsprobe, Zeugnisse) an: praktikum@.

(@aviva-berlin.de)



 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home