Yoga für jeden Körper - Ein kostenloser E-Book-Ratgeber von Amiena Zylla, herausgegeben von Ulla Popken - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin Literatur > Sachbuch
16.10.2019

Yoga für jeden Körper - Ein kostenloser E-Book-Ratgeber von Amiena Zylla, herausgegeben von Ulla Popken
Sharon Adler

Body Positivity. Yoga Basics. Yoga Styles, von Bikram bis YinYoga und Curvy Yoga Special. Wer sich für Yoga interessiert und zu mehr Fitness und einem besseren Körpergefühl ganz ohne XS-Stress gelangen will, bekommt nicht nur viele nützliche und praktische Tipps und Übungen zum Nachmachen, sondern erfährt aus erster Hand durch Interviews von Plus Size Yoga Expertinnen unter anderem auch alles zum Thema Plus Size Yoga.



Mit Yoga zu mehr Freude am Leben und mehr Selbstliebe

Das E-Book erläutert die positive Wirkung von Yoga für jede/n. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Leser*in zu den Anfänger*innen, den Profis, den Golden Agern oder den Plus Sizern gehört, und ob sie fit, schwanger, oder körperlich eingeschränkt ist. Yoga ist für jede Figur und jeden Körper geeignet. Der Ratgeber bietet Tipps zum passenden Yogastil, zu Übungen, die trotz körperlicher Einschränkungen und Beschwerden ausgeführt werden kannst. Es geht darum, sich selbst so zu akzeptieren, wie sie ist:

Frauen mit mehr Kurven glauben häufig, dass Yoga nichts für sie wäre, doch das ist ein Irrtum. Yoga beschränkt sich nicht auf die ultraschlanken, hyperflexiblen Yoginis aus der Instagram-Scheinwelt, da frau nicht die Beine um den Hals winden und auch nicht in Größe XS passen muss: "Vielmehr geht es um das Gleichgewicht und ein ausbalanciertes Leben, dass Du erreichst, wenn Du Körper, Geist und Seele in Einklang bringst."

Die Themen im Überblick

  • Praktische Übungen, die sich für jede/n eignen
  • Tipps für Einsteiger*innen: How to get started
  • Empfehlungen zum richtigen Yogastil
  • Was Du über Curvy Yoga wissen solltest
  • Wie Du zu mehr Selbstliebe und Body Positivity gelangst
  • Was Du von Plus Size Yoga Expertinnen lernen kannst

    Warum Yoga richtig für Dich ist

    Beim Yoga gibt es viele Unterschiede bei Yogastil und Yogaübungen. Yoga kann ebenso meditativ wie entspannend, sportlich herausfordernd oder akrobatisch sein. Jeder Körper ist anders. Daher kommt es darauf an, dass Du Dir Übungen aussuchst, die am besten zu Dir passen. Dein/e Yogalehrer*in wird Dir die Übungen, die am besten Deinen Möglichkeiten entsprechen, zeigen. Einige Yogaübungen verhelfen zu einer besseren Körperhaltung, da sie die Rückenmuskulatur stärken. Es gibt auch Übungen zur Steigerung der Beweglichkeit, Stärkung der Körpermitte oder für mehr Fitness und Flexibilität in der Schwangerschaft. Fällt Dir zu Anfang eine Übung schwer, solltest Du nicht verzweifeln. Mit verschiedenen Hilfsmitteln können schwierige Asanas vereinfacht werden. Eine Asana, die Dir vielleicht zuerst überhaupt nicht gefällt, könnte irgendwann zu Deiner Lieblingsübung werden. Du solltest mit Übungen starten, die Dir Spaß machen und leichtfallen, um motiviert zu bleiben.

    Curvy Yoga Special

    Curvy Yoga ist eine relativ neue Yogabewegung, die noch viele andere Bezeichnungen wie Fat Yoga, X-Large Yoga, Big Yoga oder Plus Size Yoga trägt. So vielfältig wie die Namen, so vielfältig sind auch die Frauen, die sich dieser Yogabewegung bereits verschrieben haben. Ein Vorbild für zahlreiche Frauen sind Jessamyn Stanley oder Valerie Sagun, die in den USA als Plus Size Yogis bereits sehr bekannt sind. Das Interesse an Curvy Yoga wächst auch in Europa. Frauen, die sich bislang nicht an Yoga herangetraut haben, da sie sich schämten oder unter Vorurteilen litten, mischen immer häufiger die Yogawelt auf. Für Frauen mit mehr Pfunden werden inzwischen X-Large Yoga Kurse angeboten. In solchen speziellen Kursen fühlen sich "mollige" Frauen oft wohler als in anderen Kursen. Der positive Effekt von Yoga wird durch das Gruppengefühl mit Menschen, die ebenfalls unter Zweifeln oder Ängsten leiden, verstärkt.

    Yoga ist für jede/n geeignet und absolut alltagstauglich

    Es spielt keine Rolle, ob Du dünn, dick, klein oder groß bist. Auch dünne Menschen haben sich bereits für ihren Körper geschämt. Du musst keinem bestimmten Körpertyp entsprechen, um Yoga zu machen. Du solltest Dir selbst treu bleiben, Dich gut fühlen und frei von Schubladendenken und Vergleichen sein. Expertinnen aus Deutschland und den USA verraten Dir mehr zum Thema Plus Size Yoga. Im Interview erzählen Charlotte Kuhrt, Birgit Feliz Carrasco, Jessie Diaz-Herrera und Stella Sieger von ihren Erfahrungen mit einem positiven Körpergefühl, ihrem Weg zu mehr Selbstliebe und Plus Size Yoga.

    7 Gründe, jetzt mit Yoga zu starten

    Hast Du Dich für einen Yogakurs entschieden, wirst Du schnell die positiven Wirkungen auf Körper, Seele und Geist spüren. Für Yoga sprechen (mindestens) sieben Gründe:

  • Muskeln stärken und Gelenke schonen
  • Verbesserung von Bewegung und Körpergefühl
  • Beruhigung für den Geist
  • Mehr Ausgeglichenheit im Alltag
  • Anregung des Stoffwechsels und Entgiftung
  • Du gelangst zu mehr Selbstliebe
  • Stärkung des Immunsystems

    Im E-Book erfährt die Leserin, wie sie den Einstieg schafft, was gebraucht und welches Material für eine Yogamatte geeignet ist. Um die persönlichen Herausforderungen und Hindernisse zu überwinden, benötigt frau nur die richtige Einstellung.

    Zur Autorin: Amiena Zylla betreibt zwei Yoga-Studios in München und ist Pilates- und Yogalehrerin sowie ausgebildete Tanz-, Sport- und Bewegungspädagogin und Tänzerin. Sie kann auf mehr als 24 Jahre Unterrichtserfahrung zurückblicken und möchte den Menschen, die in ihre Studios kommen, "auf der Yogamatte das Gefühl von Freiheit vermitteln". Gibt Amiena gerade keine Kurse, schreibt sie Ratgeber, tritt als Expertin im TV und in Magazinen auf, arbeitet als Model und ist "glückliche Mama".

    Amiena´s Tipps für Einsteiger*innen

  • Starte einfach und denke nicht lange darüber nach
  • Nimm Dir nicht zu viel vor
  • Übe Gelassenheit, ohne Dich unter Druck zu setzen
  • Denke an Deine Grenzen

    Das (kostenlose) E-Book "Yoga für jeden Körper" ist online und zum Download verfügbar unter: www.ullapopken.de

    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

    Tara Stiles - Wie Yoga heilt
    Yoga – sind das nicht Menschen, die ihre Gliedmaßen auf teuren DesignerInnen-Matten in lichtdurchfluteten Tempeln bis zur Unmöglichkeit verknoten, um innere Erleuchtung zu erreichen? Nicht wirklich. Eine New Yorker Anleiterin der traditionsreichen Praxis präsentiert maßgeschneiderte Übungen für moderne Menschen und ihre modernen Beschwerden – körperliche und seelische. (2013)

    Magda Albrecht - Fa(t)shonista. Rund und glücklich durchs Leben
    "Mein Fett ist politisch" bringt es die Aktivistin, Journalistin und Bloggerin auf den Punkt. Im Blog "Mädchenmannschaft" meldet sie sich scharfzüngig und klar zu Fatshaming und fetter Selbstbestimmung zu Wort, hält Vorträge und gibt Workshops zu Queer-Feminismus und Körpernormen. Für AVIVA-Berlin hat sie 2015 die Studie bzw. das Buch von Eva Barlösius – "Dicksein. Wenn der Körper das Verhältnis zur Gesellschaft bestimmt" rezensiert. Jetzt durchleuchtet sie in ihrem Buch neben eigenen Erfahrungen auch Diätmythen, Gesundheitszwänge und Modewüsten, die den Alltag von Dicken verdüstern und bietet fette Lebenslust als Gegenrezept. (2018)