Kultur, DVDs, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin #FEMALE PLEASURE Cold War - DER BREITENGRAD DER LIEBE
AVIVA-Berlin > Kultur > DVDs AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 

 

AVIVA-Berlin.de im Januar 2019:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


FOXTROT. Ab 15. Januar 2019 auf DVD & Video-on‐Demand
In seinem Debütfilm LEBANON verarbeitete der israelische Regisseur Samuel Maoz persönliche Traumata aus dem Libanonkrieg von 1982. Auch mit FOXTROT gelingt ihm eine bewegende Anti-Kriegs-Parabel – verstörend, radikal, und poetisch.

mehr...



 


GENIALE GÖTTIN - Die Geschichte von Hedy Lamarr ab 18. Dezember 2018 als DVD, Video-on-Demand und digitaler Download
Der Dokumentarfilm von Alexandra Dean über den Hollywood-Star Hedy Lamarr, die als Hedwig Eva Maria Kiesler 1914 in Wien geboren wurde und nach Amerika emigrierte, ist eine Würdigung ihres unentdeckten Lebens als Erfinderin und als Wissenschaftlerin. Im Gedächtnis geblieben ist das Bild einer Hollywoodschönheit, verkannt jedoch, dass sie sich als Gegnerin des Nationalsozialismus, sie selbst war Jüdin, auf die Seite der Alliierten stellte und ihnen ihre 1942 patentierte Funkfernsteuerung für Torpedos anbot.

mehr...



 


DIE FRAU, DIE VORAUSGEHT - Ab 07. Dezember 2018 auf DVD und Blu-ray
Das von Susanna White bildgewaltige Historienepos basiert auf der Biografie der Künstlerin und Aktivistin Catherine Weldon, die Ende des 19. Jahrhunderts ihrer Zeit weit voraus war. Eine ergreifende Geschichte von weiblicher Emanzipation und vom Freiheitskampf eines diskriminierten Volks, dessen Häuptling Sitting Bull in Catherines Kunstwerken weiterlebt.

mehr...



 


ELEANOR & COLETTE. Ab 22. November 2018 als DVD und Video on Demand
Ein gut recherchierter und emotionaler Film über zwei starke Frauen in den USA der 1980er Jahre, die sich gemeinsam in einem bahnbrechenden Bürger*innenrechtsfall dem Establishment der Pharmaindustrie und Ärzt*innen widersetzen und für das Mitbestimmungsrecht bei der Behandlung insbesondere psychisch Kranker Patient*innen kämpfen: Ein Meilenstein der medizinisch-juristischen Geschichtsschreibung und die Geschichte einer intensiven Freundschaft zwischen der an paranoider Schizophrenie erkrankten Patientin Eleanor Riese (Helena Bonham Carter) und ihrer Anwältin Colette Hughes (Hilary Swank).

mehr...



 


Auf der Suche nach Oum Kulthum - Der neue Film von Shirin Neshat. Ab 20. November 2018 auf DVD & Video-on-Demand
Mit ihrem zweiten Spielfilm nähert sich die iranisch-amerikanische Künstlerin, Filmemacherin ("Women without Men", 2009) und Fotografin einer der legendärsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts in der arabischen Welt an: Oum Kulthum. Wegen ihrer besonderen Stimme und unvergesslichen Bühnenauftritte wurde "the voice and face of Egypt" auch als die "Maria Callas des Orients" bezeichnet. Selbst 40 Jahre nach ihrem Tod werden ihre Stücke noch millionenfach gehört.

mehr...



 


AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE. Ab 7. Dezember auf DVD und digital
"Eine neue Art von Bildern zu schaffen" war der große Plan, der die Künstler*innen auf ihrem filmischen Abenteuer mit dem mobilen Fotoautomaten begleitet hat. "Kunst für alle" lautete der Anspruch und Auftrag des ambitionierten Paars: Nouvelle-Vague-Legende, Installationskünstlerin und Filmtheoretikerin Agnès Varda (89) und Streetart-Künstler und Fotograf JR (35) begaben sich in ihrem Oscar®-nominierten Roadmovie auf eine künstlerisch-dokumentarische Reise, um Frankreichs Gesichter und Geschichten in überlebensgroßen Bildern festzuhalten und warfen dabei einen gleichsam poetischen wie charmanten Blick auf das Leben.

mehr...



 


Der Buchladen der Florence Green - Regie und Drehbuch Isabel Coixet nach dem gleichnamigen Roman von Penelope Fitzgerald. Ab 14. September 2018 auf DVD und Blu-ray
Mit der Verfilmung von Penelope Fitzgeralds 1978 erschienenem, für den Booker Prize nominierten Roman "Die Buchhandlung" gelingt der Drehbuchautorin und Regisseurin Isabel Coixet eine charmante und sozialkritische Entfaltung der literarischen Vorlage. Die Berlinale präsentierte die Geschichte um britische Klassengrenzen und die Verwirklichung des Lebenstraums der Florence Green 2018 in der Special Gala.

mehr...



 


3 Tage in Quiberon. Ab 20. September 2018, zum 80. Geburtstag von Romy Schneider, als limitierte Special Edition DoppelDVD, Blu-ray und Video on Demand
Sie interessiere sich für Frauen in Krisenmomenten, sagt Regisseurin und Drehbuchautorin Emily Atef ("Das Fremde in mir", "Töte mich"). Entsprechend aufmerksam verfilmte sie Romy Schneiders letztes großes Interview, das die Schauspielerin im Frühjahr 1981 dem Magazin "Stern" gab. Seine Weltpremiere hatte der Film auf der Berlinale 2018

mehr...



 


FANNYS REISE. Ab 7. September 2018 auf DVD-, Blu-ray- und VoD
Fanny Ben-Ami, 1930 in Baden-Baden als Fanny Eil geboren, rettete als 13 Jährige auf der Flucht durch Frankreich und Italien in die Schweiz 28 Kinder vor der Deportation, darunter ihre zwei jüngeren Schwestern, Erika und Georgette. Der Spielfilm von Lola Doillon basiert auf den im Buch "Le Journal de Fanny" veröffentlichten bewegenden Erinnerungen der heute in Israel lebenden Autorin und Künstlerin.

mehr...



 


Molly´s Game - Alles auf eine Karte. Ein Film von Aaron Sorkin mit Golden Globe-Gewinnerin Jessica Chastain. Kamera: Charlotte Bruus Christensen. Ab 27.7.2018 auf DVD, Blu-ray und VoD
Das stylische Filmdebüt des renommierten Drehbuchautors Aaron Sorkin ("The Social Network", "Steve Jobs") versetzt die Zuschauer_innen in die Welt der illegalen Gambling-Szene von Hollywood, die neben Geld und Luxus auch ihre rigorose Kehrseite offenbart. Der wahre Fokus der Geschichte liegt allerdings auf ihrer charakterstarken Titelheldin Molly Bloom, die trotz ihrer illegalen Machenschaften heute als Vorbild für junge, ambitionierte Frauen fungiert. AVIVA verlost 2x DVD und 1x Buch

mehr...



 


Korczak
Am 22. Juli 2018 jährte sich der 140. Geburtstag von Janusz Korczak, der 1879 als Henryk Goldszmit in Warschau geboren wurde. Der Film von Andrzej Wajda nach dem Drehbuch von Agnieszka Holland aus dem Jahr 1990 setzt dem großen Arzt, Pädagogen, Psychologen, Literaten und Humanisten ein Denkmal.

mehr...



 


DIE VERLEGERIN. Originaltitel: The Post. DVD- und Blu-ray-Start: 28. Juni 2018
Der Spielfilm von Steven Spielberg nach dem Drehbuch von Liz Hannah und Josh Singer über die erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA, Katharine "Kay" Graham ist heute so aktuell wie damals. Er lenkt den Blick auf die Einflussnahme korrupter Politiker auf die Pressefreiheit, und macht einen der größten Politskandale sichtbar: Die Veröffentlichung der Top-Secret "Pentagon-Papiere", die bewiesen, wie das Weiße Haus jahrelang über den Krieg in Vietnam gelogen und Regierungsgeheimnisse gehütet hat. Erzählt wird aber auch die Entwicklungsgeschichte einer Frau, die sich mutig über das gesellschaftlich-politische Establishment stellte und damit ein großes Risiko einging – für sich selbst und alle JournalistInnen ihres Blatts, der Washington Post. Meryl Streep in einer Paraderolle.

mehr...



 


Manifesto. Ein Film des Film- und Videokünstlers Julian Rosefeldt mit der zweifachen Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett. Ab 25. Mai 2018 auf DVD
Die australische Schauspielerin und zweifache Oscar-Gewinnerin ("Aviator", "Blue Jasmine") ist in diesem außergewöhnlichen Werk in zwölf großartigen Episoden zu sehen, die allesamt diverse, zeitlose Manifeste verschiedener Kunstströmungen des vergangenen Jahrhunderts behandeln. Vom Obdachlosen bis zur Brokerin, von der Pop-Art bis hin zu Dogma 95 überzeugt Cate Blanchett mit chamäleonhaft schauspielerischem Können.

mehr...



 


DIE UNSICHTBAREN - WIR WOLLEN LEBEN. Ab 27. April 2018 auf DVD und Blu-ray
Berlin, 1943. Das Nazi-Regime hat Berlin offiziell für "judenrein" erklärt. Doch einigen Juden und Jüdinnen gelingt das Undenkbare. Sie beschließen zu "flitzen" und gehen in den Untergrund. Das Dokudrama erzählt stellvertretend für 7.000 Untergetauchte die Geschichte von vier jungen Berliner Jüdinnen und Juden, die sich für die Gestapo unsichtbar machen und durch pures Glück und in immer wechselnden Verstecken der Deportation entkommen können: Cioma Samson Schönhaus, Hanni Lévy, geb. Hannelore Weissenberg, Ruth Gumpel, geb. Arndt, Eugen Herman-Friede.

mehr...



 


Radiance. Ein Film von Naomi Kawase. Ab 22. März als DVD, Blu-ray und digital
Die japanische Regisseurin ("Still the Water", "Kirschblüten und rote Bohnen") erzählt die Geschichte zweier Menschen, die gemeinsam versuchen, ihr Schicksal zu bewältigen: Eine junge Frau, die Audiodeskriptionen für Sehbehinderte schreibt, verliebt sich in einen Fotografen, der sein Augenlicht verliert. Im Fokus ihrer Beziehung stehen die Liebe zum Kino und die Magie der Sprache.

mehr...



 


DIE BESTE ALLER WELTEN. Ein Film von Adrian Goiginger. Nach einer wahren Geschichte. Ab 9. März 2018 auf DVD und VOD
Der mehrfach preisgekrönte Film mit Jeremy Miliker und Verena Altenberger, ausgezeichnet von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat besonders wertvoll, thematisiert die innere Zerrissenheit der heroinsüchtigen Helga, die trotz ihrer Abhängigkeit die bestmöglichste Mutter sein will für ihren 7-jährigen Sohn, den sie abgöttisch liebt.

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

   DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE. Kinostart 10. Januar 2019   
  
  
. . . . PR . . . .

DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE
1851: Die Bäuerin Violette Ailhaud lebt in einem Bergdorf in der Provence. Als alle Männer von Louis Napoléons Soldaten verschleppt werden, gelingt es den zurückgebliebenen Frauen gemeinsam, die Arbeiten des Jahreslaufs zu bewältigen. Eine packende Verfilmung der berührenden autobiographischen Erzählung der südfranzösischen Bäuerin.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.dasmädchendaslesenkonnte.de und www.facebook.com

  
  

   GENERATION WEALTH. Kinostart 31. Januar 2019   
  
  
. . . . PR . . . .

GENERATION WEALTH. Kinostart 31. Januar 2019
Die Doku der US-amerikanischen Fotografin und Regisseurin Lauren Greenfield ist eine Ansichtskarte des taumelnden amerikanischen Imperiums, das Porträt einer materialistischen, arbeits- und imagebesessenen Kultur und ein zeitgesellschaftliches Essay.
Mehr zum Film und der Trailer unter: jip-film.de/generation-wealth und www.facebook.com/generationwealthderfilm

  
  

   WOMIT HABEN WIR DAS VERDIENT? Kinostart 24.01.2019   
  
  
. . . . PR . . . .

WOMIT HABEN WIR DAS VERDIENT
Für die Wienerin Wanda (Caroline Peters), Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen will. Wanda wünscht sich die Zeit zurück, als ihre einzigen Probleme im Komasaufen und Kiffen der Tochter bestanden...Eine scharfsinnige Gesellschaftskomödie von Regisseurin Eva Spreitzhofer.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.womit-haben-wir-das-verdient.de und www.facebook.com/WomithabenwirdasverdientimKino

  
  

   DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME. Kinostart: 20. Dezember 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME
Mit Sensibilität, Humor und starken, authentischen SchauspielerInnen erzählt die indische Regisseurin Rohena Gera eine zarte Liebesgeschichte, die in einem Mumbai spielt, das ein wilder Schmelztiegel der Farben, Hoffnungen und Schicksale ist. Großes Kino über Liebe, Familie, über Traditionen und Religion, ernst und wunderbar heiter zugleich.
Mehr zum Film und der Trailer unter:
die-schneiderin-der-traeume.de und facebook.com/
DieSchneiderinderTraeume


  
  

   SIBEL - Kinostart: 27. Dezember 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Sibel
Poetisch und bildgewaltig: In der Weltabgeschiedenheit eines kleinen türkischen Dorfes kämpft eine außergewöhnliche junge Frau um ihre weibliche Identität.
Mehr zum Film und der Trailer: arsenalfilm.de

  
  

   DER DOLMETSCHER - Kinostart: 22.11.2018   
  
  
. . . . PR . . . .

DER DOLMETSCHER
Der in Bratislava lebende Dolmetscher Ali Ungár (Jiří Menzel) reist nach Wien, um den mutmaßlichen Mörder seiner im Holocaust getöteten Eltern zur Rede zu stellen. Doch statt des ehemaligen SS-Offiziers Kurt Graubner findet er nur dessen Sohn Georg (Peter Simonischek) vor, der ihm erklärt, sein Vater sei bereits verstorben. Während einer gemeinsamen Reise durch die heutige Slowakei finden sie im Gegenüber endlich den Zuhörer, den sie schon ihr ganzes Leben gesucht haben.
Mehr zum Film und der Trailer: www.filmkinotext.de/der-dolmetscher

  
  

   Sandstern - Kinostart: 29. November 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Sandstern
Aus der türkischen Provinz wird der 12jährige Oktay in die Bundesrepublik der 80er Jahre katapultiert. Ein sensibler Blick durch die Augen eines Kindes auf die schönen und die hässlichen Seiten des Lebens.
Mehr zum Film und der Trailer: www.sandstern-film.de

  
  

   LE GRAND BAL – DAS GROßE TANZFEST. Kinostart: 29. November 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

LE GRAND BAL
Wirbelnde Körper, sprühende Lebensfreude, mitreißende Musik: Seit 30 Jahren gibt es das Festival, seit 15 Jahren fährt Regisseurin Laetitia Carton an diesen magischen Ort, an dem fröhliche Gemeinsamkeit so unbändig zelebriert wird.
Mehr zum Film und der Trailer: arsenalfilm.de/grand-bal

  
  

   WESTWOOD: PUNK. IKONE. AKTIVISTIN. Kinostart 20. Dezember 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

WESTWOOD
Der Film von Lorna Tucker ermöglicht den ZuschauerInnen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des einzigartigen Modehauses und der noch nie erzählten Geschichte einer inspirierenden Weltikone: Vivienne Westwood - Grande Dame des Punks und Enfant Terrible der britischen Modewelt.
Mehr zum Film und der Trailer unter: westwood-derfilm.de und www.facebook.com/NFPKino/

  
  

   Back to the Fatherland. Kinostart am 08.November 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Back to the Fatherland
Zahlreiche Israelis verlassen heute ihre Heimat, um ihr Glück ausgerechnet in den Ländern zu suchen, in denen ihre Familien in der NS-Zeit verfolgt und getötet wurden - Deutschland und Österreich. Der Film der Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer zeigt die dritte Generation bei ihrem Bemühen, sich eine Zukunft zu schaffen ohne die Vergangenheit zu ignorieren.
Mehr zum Film, Kinotermine und Filmgespräche mit den Regisseurinnen auf Deutsch, Englisch und Hebräisch unter:
backtothefatherland.com und www.facebook.com/BackToThe
Fatherland


  
  

   Cold War - DER BREITENGRAD DER LIEBE. Kinostart 22. November 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Cold War - DER BREITENGRAD DER LIEBE
In seinem einzigartigen Meisterwerk erzählt der Oscar®-Preisträger Paweł Pawlikowski (IDA) von der schier unbändigen, zutiefst menschlichen Kraft der Liebe. In so magischen wie sinnlichen Bildern überzeugt DER BREITENGRAD DER LIEBE – COLD WAR mit einer überragend starken Liebesgeschichte, die in ihrer Unerbittlichkeit und brillanten Intensität unendlich lange nachwirkt.
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.der-breitengrad-der-liebe
-cold-war.de
und www.facebook.com/
ColdWarDerBreitengradderLiebe


  
  

   #FEMALE PLEASURE – Kinostart 8. November 2018   
  
  
. . . . PR . . . .

#Female Pleasure
Fünf mutige, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und ihr Engagement für Aufklärung und Befreiung. Der Dokumentarfilm von Regisseurin Barbara Miller schildert die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.x-verleih.de/female-pleasure und www.facebook.com/aglobalissue

  
  

   Die andere Seite von allem. Ein Film von Mila Turajlić. Kinostart: 15.11.2018   
  
  
. . . . PR . . . .

Die andere Seite von allem
"Wenn ich tatsächlich eine Freiheitskämpferin bin, ist die Freiheit, die ich gewonnen habe, gleichzeitig das größte Scheitern meines Lebens." Srbijanka Turajlić
Ein Mutter Tochter Gespräch über Politik und die serbische Geschichte und ein Film darüber, dass wir auch heute für Demokratie und Freiheit kämpfen müssen.
Mehr zum Film und der Trailer:
jip-film.de und www.facebook.com/
dieandereSeitevonallem


  
  

   Werbung & Kooperationen   
  
  GEDOK-berlin  
  
  Begine  
  



  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home