Britspotting - Britisch Irisches Filmfestival in Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 29.12.2010

Britspotting - Britisch Irisches Filmfestival in Berlin
AVIVA-Redaktion

Vom 21. - 30. Januar 2011 sind im Kino Babylon Mitte eine Woche lang neue englische und irische Filmeproduktionen zu sehen. Die Bestsellerverfilmung "Never Let Me Go" mit Keira Knightley...



... und Carey Mulligan inden Hauptrollen eröffnet das beliebte Filmfestival.

Nach zehn erfolgreichen Festivaljahren legte das Britspotting-Team 2010 eine Pause ein, um sich neu zu positionieren, neue Ideen zu entwickeln und natürlich, um Filme zu schauen. Britspotting wurde als "british independent film festival" im Jahr 2000 gegründet und hat sich im Laufe der Zeit zu Deutschlands wichtigstem Festival mit Produktionen aus England, Schottland, Wales und Nordirland entwickelt.

Britspotting versteht sich als eine alljährliche Werkschau über das Filmschaffen in Großbritannien und Irland. Dem Publikum werden junge und unbekannte Filmtalente, aber auch Produktionen von renommierten RegisseurInnen vorgestellt.

Die FestivalmacherInnen freuen sich besonders darüber, dass sie die bewegende Geschichte von Liebe, Verlust und geheimen Wahrheiten "Never Let Me Go" als Eröffnungsfilm am 21. Januar 2011 in Berlin Mitte zeigen können. Die 20th Century Fox Film Corporation stellte das Kinodrama den VeranstalterInnen zur Verfügung und somit kann dem Berliner Publikum der Film bereits zwei Monate vor dem offiziellen Kinostart präsentiert werden.

Never Let Me Go
Kathy (Carey Mulligan), Tommy (Andrew Garfield) und Ruth (Keira Knightley) verbringen ihre Kindheit in Hailsham, einem scheinbar idyllischen englischen Internat. Doch der Ort birgt ein dunkles und verstörendes Geheimnis, das die Zukunft der jungen Leute betrifft und worüber niemals gesprochen wird. Die drei Freunde kommen dem grausamen Schicksal, das sie als Erwachsene erwartet, unaufhaltsam näher. Ihre enge Freundschaft wird durch die tiefen Gefühle der Liebe, der Eifersucht und des Verrats auf eine extreme Bewährungsprobe gestellt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Kazuo Ishiguro.

Never Let Me Go (UK 2010)
Regie:
Mark Romanek
Cast: Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knighley & Charlotte Rampling
Lauflänge: 103 min

Veranstaltungsort: Babylon Mitte Kino
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin
www.babylonberlin.de
Fon: 030 - 24727801 oder 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)

Weitere Informationen zum Festival finden Sie unter: www.britspotting.de

Weitere Informationen zum Eröffnungsfilm finden Sie unter: www.alles-was-wir-geben-mussten.de und www.foxsearchlight.com/neverletmego

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

britspotting 2006



(Quelle: Pressemitteilung vom 10. Dezember 2010, 24U Media)

Kultur Beitrag vom 29.12.2010 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken