YippiYippiYeah! - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 09.06.2003

YippiYippiYeah!
Meike Bölts

Die letzte Chance um die Hausfrau in den Sophiensaelen zu sehen.



Die Sophiensaele präsentieren niederländisches junges Theater: Die Gruppe SCHÖPFWERK um den Regisseur Rogier Hardeman bringt mit Hausfrau einen Text der derzeit erfolgreichsten niederländischen Nachwuchsautorin Esther Gerritsen auf die Bühne.

Der ebenfalls niederländische Komponist Fred Kallemein hat eigens für die deutsche Erstaufführung eine Sprach- und Musik-Partitur geschrieben.

Mitte Juni können wir wieder dem Monolog einer Hausfrau lauschen, die zwischen Leistungsdruck und Vereinsamung mäandert und sich ihren Traumcowboy zurecht fantasiert.



Esther Gerritsen: Hausfrau
17. bis 20. Juni 2003, 21 Uhr
Sophiensaele
Ãœbersetzung: Evke Rulffes
Regie: Rogier Hardeman
Mit: Frederike Haas
Musik: Fred Kallemein
weiter Infos und Karten unter www.sophiensaele.com

Kultur Beitrag vom 09.06.2003 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken