April Plastique - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 WOHNE LIEBER UNGEW├ľHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 21.03.2005

April Plastique
Sarah Ross

Am 3. April 2005 l├Ądt Dahlia Schweitzer ab 19 Uhr wieder zu ihrer monatlichen Sonntagsveranstaltung in den Sage Club ein. Das Motto im April lautet: Come be a star at PLlastique, c┬┤est chic!



Bei Berlins aufsteigendem Multitalent Dahlia Schweitzer hei├čt es an jedem ersten Sonntag im Monat "Komm fr├╝h, bleib lange"! Ihre coolen Erfahrungstrips - nicht Partys - haben bereits Kultstatus erlangt und ├╝berzeugen durch st├Ąndig neue Sensationen aus dem Lager der "Soundartists", der Berliner Elektro-Musikszene und der internationalen Kunstszene. Die ersten 50 G├Ąste erhalten ein Parfum von Tony & Tina, kostenlose Haarschnitte und Hairstylings sowie der Zutritt zur VIP-Lounge f├╝r BesucherInnen in rotem Outfit machen das Abendprogramm noch attraktiver.

D├ęcor, Glamour, Amour, fashion & fame, wit & whimsy, style & sound - das bietet Dahlia Schweitzer! Von 19-20 Uhr ist der Eintritt kostenlos, wer bis 23 Uhr erscheint zahlt 6 Euro, danach 8 Euro.

F├╝r den 3. April 2005 hat sich Dahlia Scottee eingeladen. Seine neue Umsetzung des legend├Ąren Sounds von Boy George hat ihn zur neuesten Sensation Nord-Londons gemacht. Erwarten sie von Scottee das Unerwartete, wenn er seine chaotisch-billigen und trashigen Soundcollagen auf der B├╝hne des Sage Clubs auff├╝hrt. "Catwalking", seine aktuelle Clubkid-Hymne spiegelt die Londoner Szene im Moment wider: trendbewu├čt, glamour├Âs und v├Âllig ausgeflippt.

Integraler Bestandteil der Elektro-Musikszene Berlins und Gast bei Dahlia Schweitzer ist Tom Clark. Sein Label Highgrade Records trug dazu bei, einen neuen und frischen Sound f├╝r die Stadt zu kreieren. Seit mehr als zehn Jahren lassen seine eigenen Produktionen und DJ-Sets die Tanzfl├Ąchen der ganzen Welt seit auflodern

Die K├╝nstlerin Heidi Cody sagt, wir seien umgeben vom wei├čen Klang unserer Verbraucherkultur. Die st├Ąndige Beballerung durch Anzeigen, Zeichen, Werbung, Anzeigetafeln und Junkmails ist so normal geworden, dass wir sie gar nicht mehr wahrnehmen. Ihr Kunst schl├Ągt gegen die den Geist abstumpfenden und verdummenden Effekte der Verbraucherkultur Alarm, indem sie die pervertierte Kontrollfunktion von Marken und Marketing offen zur Schau stellt. Heidi Cody wurde von f├╝hrenden Kunstmagazinen, wie Art in America, Flash Art, die New York Times und vielen anderen, reszensiert und publiziert. Kommende Soloshows finden bei
Agnew┬┤s in London, im Savage in Portland, Oregon, sowie in der Roebling Hall Gallery in Brooklyn statt.

Die Gastgeberin Dahlia Schweitzer wird von Gordon Raphael produziert, von Vogue und BBC interviewt, von Pink gekauft und vom Stern ver├Âffentlicht. Bei ihr fragt amn sich immer, was als n├Ąchstes kommt! Die geb├╝rtige New Yorkerin und Wahlberlinerin Dahlia Schweitzer wurde blitzschnell zum aufsteigenden Multitalent der Hauptstadt. Durch ihre Vielseitigkeit erh├Ąlt sie sich sowohl ihr ├Âffentliches Image als Electro-Punk-Diva aufrechterh├Ąlt, als auch ihre mehr introvertierte Leidenschaft zum Schreiben und zur Fotografie.
In einer Zeitschrift hie├č es - "sie kommt ├╝ber Dich wie Schnee, wenn auch nicht so pur". Dahlia ist bekannt f├╝r ihre verf├╝hrerischen fotografischen Darstellungen und f├╝r ihre erotischen Schriften (die im Herbst in Deutschland erscheinen) bekannt. Ihre Bloodpartys und nun Plastique machen ihr Werk perfekt.

Der Special Guest Triston Brewer ist f├╝r seine explosiven Texte und Arschwackler-Beats bekannt. Seine Erfahrung mit der Zuschauermenge l├Ą├čt er auf seinem zweiten Solo-St├╝ck "Believe in Music", auf Low Sky Records erkennen. Hierin geht┬┤s um Rache, ├ťberleben, Lust und Herzschmerz. Triston verwandelt Electro in Soul.

In diesem Sinne: Komm und sei ein Star bei Plastique, c┬┤est chic! Lick it up as they lay it out.

Weitere Informationen unter: www.ThisIsDahlia.com/plastique

Plastique - c┬┤est chic!
Presented by Dahlia Schweitzer

Wann: 3. April 2005, ab 19 Uhr
Wo: Sage Club, K├Âpenicker Stra├če 76, 10179 Berlin-Mitte
www.sage-club.de

Kultur Beitrag vom 21.03.2005 Sarah Ross 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken