The Pierces - YOU & I - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Music
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7 Frauensommer 2018 - Mythos 68 Ein Lied in Gottes Ohr
AVIVA-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 12.10.2011

The Pierces - YOU & I
Sharon Adler

Nach "Thirteen Tales Of Love And Revenge" aus dem Jahr 2007 folgt nun das neue Album der in New York City lebenden Schwestern Allison und Catherine aus Alabama. Sie selbst nennen ihren Sound ...



... "Folk-Rock-Pop-Soul-Americana-Exotica".

Aufgewachsen sind sie mit der Musik von Simon & Garfunkel, den Beatles, den Rolling Stones, Al Green und Joni Mitchell (Allison: "Von den Beatles habe ich gelernt, wie schön Musik sein kann, und Joni Mitchell hat mir gezeigt, dass man ganz persönliche Dinge in den Songs zum Ausdruck bringen kann.").

Um die beiden wilden Schwestern ranken sich einige augenzwinkernde Gerüchte. Anstatt zur Schule zu gehen, wurden sie zu Hause von ihren "Hippie-Eltern" unterrichtet. Angeblich waren die beiden zuvor wegen wiederholter Streiche der Schule verwiesen worden. (Quelle: www.Laut.de). Ihre Mutter war Malerin, ihr Vater Musiker in unterschiedlichen Bands, beide Pierce-Schwestern waren als Kinder erfolgreiche Balletttänzerinnen. Inzwischen leben sie seit rund 15 Jahren in New York City.

The Pierces gibt es als Band seit den späten Neunzigern, ihr gleichnamiges Debütalbum erschien bereits vor knapp elf Jahren, im Oktober 2000, ihr zweites Album "Light Of The Moon" im August 2004. Das dritte Album "Thirteen Tales Of Love And Revenge" folgte im Jahr 2007.

Parallel zur Arbeit mit The Pierces war Allison u.a. als Backgroundsängerin auf dem "Heartbreaker"-Album von Ryan Adams zu hören.
Ihr Song "Secret" lief unter anderem bei "Gossip Girl" und "Dexter". 2010 wurde "Secret" www.youtube.com) dann auch noch die offizielle Titelmelodie der erfolgreichen US-Serie "Pretty Little Liars".
Auch der Song "Three Wishes" wurde bei "Gossip Girl" eingesetzt.

DAS NEUE ALBUM "YOU & I"

Das neue Album You & I" wurde von Coldplay-Bassist Guy Berryman und Coldplay-Producer Rik Simpson produziert, das Producer-Duo arbeitet neuerdings unter dem Namen The Darktones.

"You & I" haben die Schwestern Allison and Catherine Pierce zur Hälfte im Londoner Studio von Coldplay und zur anderen Hälfte in New York aufgenommen.
Der Longplayer stieg auf Platz No. 4 in die UK-Charts ein – Fans und KritikerInnen waren auf Anhieb begeistert vom melodiösen Folkpop-Sound der Schwestern.

Für die Aufnahmen spielte Allison Akustikgitarre, Guy E-Gitarre, Bass und Percussion-Instrumente, außerdem saßen dessen Coldplay-Bandkollege Will Champion, Glenn Moule (von den Howling Bells) und Matt Romano (Little Joy) abwechselnd hinter dem Schlagzeug.

Insgesamt haben die beiden Schwestern mit "You & I" ein Album aufgenommen, das extrem eingängig ist, dabei aber auch den lässigen Singer/Songwriter-Wurzeln der Vorgängeralben treu bleibt. Ihren Sound nennen sie mit einem Augenzwinkern "Folk-Rock-Pop-Soul-Americana-Exotica".

Weitere Infos undGossip

Catherine war mit Albert Hammond Jr. von The Strokes verlobt, sie verstehen sich immer noch gut (er hat kürzlich erst ein gefilmtes Interview mit den beiden gemacht).

Catherine zählt gleich vier Kates/Cates zu ihren Vorbildern: (Kate Moss, Kate Bosworth, Cate Blanchett und Kate Hudson), während Allison Brigitte Bardot zu ihrer persönlichen Stil-Ikone erkoren hat.

Aktuelle LieblingskünstlerInnen von The Pierces sind unter anderem Florence & The Machine, MGMT, Fleet Foxes und Lykke Li.

Ihr kollektives Motto lautet: "Große Kunst entsteht nur dann, wenn es auch mal wehtut."

Als musikalisches Aushängeschild von "You & I" erschien bei uns am 09. September mit "You´ll be Mine" die erste Single des Albums. Das Album "You & I" folgte am 23. September 2011. The Pierces beeindrucken mit einem catchy Popsong der vor allem von einer wunderschönen Hook und diesem unverwechselbaren Retro-Spirit lebt.
An grandiosen Songideen mangelte es den beiden von Anfang an nicht: "Love You More" ist ein Track mit extrem viel Tiefgang, den Catherine unmittelbar nach der Trennung von ihrem Freund geschrieben hatte. "You´ll Be Mine" hingegen ist "eine Fantasienummer, in der es darum geht, jemanden zu verzaubern, damit sie/er sich in eine/n verliebt", während die Message von "Glorious" berührt: "God bless the world, it´s so glorious, God bless the ones we love and the ones we lost…"

AVIVA-Tipp: Easy Listening und melancholische Elemente machen dieses Album der talentierten Pierces-Schwestern aus. Das große Thema Beziehung in all seinen Facetten wird von Allison und Catherine authentisch performt wobei Lyrics wie "I just wanna be loved by you, I see nothing worse than sailing this universe without you" in dem Song "We are Stars" die Message universell gültig für alle Liebenden machen.

Weitere Infos unter:

www.thepiercesmusic.com

Das Video: ("You´ll be Mine Akustik) www.youtube.com

The Pierces - YOU & I
VÖ: 23.09.11
Label: Universal Music






(Quelle: Universal Music)

Music Beitrag vom 12.10.2011 Sharon Adler 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken