Exhibitions, Art Events und TV-Tipps - von Frauen in Berlin - von Mai bis August 2018. Ausstellungen in Berlin, K├╝nstlerin, K├╝nstlerinnen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Exhibitions AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   J├╝disches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 
 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 24.05.2018

Exhibitions, Art Events und TV-Tipps - von Frauen in Berlin - von Mai bis August 2018
AVIVA-Redaktion

Ein Kunstjahr voll Frauen, Kunst und Kultur! Hier finden Sie einen ├ťberblick ├╝ber Ausstellungen von etablierten ebenso wie noch unbekannten K├╝nstlerinnen in Berlin.



Liebe LeserInnen, diese Seite wird regelm├Ą├čig aktualisiert, es lohnt sich also, ├Âfter vorbeizuschauen! Zur Info - Sie finden die Termine chronologisch nach dem Beginndatum geordnet, bitte scrollen Sie sich daher am besten immer durch diesen Kalender, um zu einem bestimmten Datum zu gelangen.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen


Wenn Sie zu Besuch in Berlin sind und eine der hier im AVIVA-Berlin-Veranstaltungskalender ver├Âffentlichten Veranstaltungen besuchen m├Âchten, aber noch keine Unterkunft haben, finden Sie sicherlich beim Hotelpreisvergleich trivago eine Unterkunft.

Terminsuche: Juni 2018

  • 9. Juni bis 9. September 2018
    Er├Âffnungsveranstaltung am Freitag, 8. Juni 2018 ab 19 Uhr

    10. Berlin Biennale f├╝r zeitgen├Âssische Kunst: We don┬┤t need another hero
    Unter dem Motto "We don┬┤t need another hero" findet die 10. Berlin Biennale in der Akademie der K├╝nste am Hanseatenweg, den KW Institute for Contemporary Art, dem Volksb├╝hne Pavillon und dem ZK/U ÔÇô Zentrum f├╝r Kunst und Urbanistik statt. Die 10. Berlin Biennale bringt gesellschaftspolitische und historische Erz├Ąhlungen in einen Dialog mit den umfangreichen Archivbest├Ąnden der Akademie ÔÇô aber auch mit ihren Mitgliedern von damals bis heute.
    Die Veranstaltung wird kuratiert von Gabi Ngcobo und einem Team, dem Nomaduma Rosa Masilela, Serubiri Moses, Thiago de Paula Souza und Yvette Mutumba angeh├Âren.
    Eintritt: 16 Euro, erm├Ą├čigt 10 Euro (F├╝r alle Ausstellungsorte)
    Tickets unter Tel.: (030) 200 57-1000 oder per Mail: ticket@adk.de
    Weitere Informationen zum Programm und den Ausstellungsorten unter: www.adk.de
    Das Programmheft der Akademie der K├╝nste steht zum Download bereit unter: www.adk.de
    Veranstaltungsort: Diverse Ausstellungsorte in Berlin

  • 10. Juni ÔÇô 08. August 2018
    Vernissage: Sonntag, 10. Juni 2018, 15.00 Uhr

    G├Âttinnen ÔÇô Fotografien von Inga van Ginneken
    Inga van Ginneken, queere Fotografin und Autorin, Jahrgang 1981, Mutter zweier Kinder, lebt und arbeitet im Schwarzwald und in Berlin. Ihre fotografischen Schwerpunkte sind Gesellschaftskritik, Satire und Mythologie. Ihre Bildergeschichten sind oftmals von der ganz eigenen Geschichte ihrer Models inspiriert, sie zeigen Verletzlichkeit, Schmerz, Trauer, Befreiung, Tod und ├ťberleben. Ihre aktuelle Ausstellung widmet sich den Frauen: Den G├Âttinnen der Vergangenheit und der Gegenwart, Metamorphosen, der ├ťberwindung von Grenzen, oftmals auch der Grenzen zwischen den Geschlechtern oder jenen, die die Normen der Gesellschaft den G├Âttinnen der Gegenwart auferlegt. Grenzen, die dazu da sind, ├╝berwunden zu werden, sich von alten Denkmustern zu befreien, die G├Âttin in sich selbst zu entdecken - die G├Âttin, die jede Frau in sich tr├Ągt.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • 14. Juni ÔÇô 12. Juli 2018
    Vernissage am Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.00 Uhr

    Colours of Intuition
    Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.: "Wir sind schon so gespannt auf die Zeichnungen, die unsere Freundin Naomi Bendt in den letzten Jahren geschaffen hat: Sie verspricht uns leuchtende Farbenspiele, verwoben mit Gesichtern und Formen, die in ihren Bildern Traumwelten entstehen lassen."
    Zur Vernissage gibt es eine musikalische Untermalung.
    Veranstaltungsort: Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.
    Innsbrucker Str. 58
    10825 Berlin
    Weitere Informationen finden Sie unter: www.susi-frauen-zentrum.com

  • MIDISSAGE: Samstag, 16. Juni 2018 um 19 Uhr
    FINISSAGE: Freitag, 22. Juni 2018 um 19 Uhr

    Werke der Malerin Ay┼če Domeniconi & musikalisch/poetische Performances. Derya ├ťlker wird orientalische Laute spielen, Beate Kr├╝tzkamp liest ihre Fr├╝hlingsgedichte "Z├Ąrtlichkeiten ungenau".
    "Bei meiner Arbeit lasse ich mich gerne von den Jahreszeiten inspirieren. Der unerm├╝dliche Wechsel von Entstehen, Reifen, Vergehen, Sterben und Wiederauferstehen fasziniert mich. Nicht nur die Pflanzen, die Farben, das Licht ÔÇô auch die Stimmungen sind immer wieder anders. Gezeigt werden Malereien auf Leinwand und Drucke auf Papier."
    Ay┼če Domeniconi, geboren in Izmir, T├╝rkei, kam in den 70er Jahren nach Berlin. Sie studierte Malerei in der Julius Hebing Malschule. Ay┼če lebt heute als freischaffende K├╝nstlerin in Berlin und pendelt zwischen ihrer urspr├╝nglichen und ihrer Wahlheimat.
    Derya ├ťlker ist geboren und aufgewachsen in Istanbul. Sie lebt seit 1982 in Berlin. Nach ihrem Gitarren-Studium an der Universit├Ąt der K├╝nste in Berlin unterrichtet sie Gitarre, u.a. an der Freien Musikschule Berlin, und gibt Konzerte in diversen Kontexten. Beate Kr├╝tzkamp ist geboren und aufgewachsen bei Osnabr├╝ck. Sie studierte erst Heilerzieherin, dann Schauspiel und arbeitet als Dozentin f├╝r Sprachgestaltung an der UdK in Berlin.
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin-Mitte N├Ąhe U-Bhf Senefelder Platz und Tram 1 / 12 Zionskirchplatz
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de
    www.facebook.com/frauenkreise

  • 28. Juni ÔÇô 28. September 2018. Vernissage Donnerstag, 28. Juni 2018, 19 Uhr
    "Verstecken". Werke der K├╝nstlerin Becky Jaraiz
    Die Werke dieser Ausstellung geben Einblick in den Verarbeitungsprozess der K├╝nstlerin Becky Jaraiz mit eigenen Erfahrungen von "h├Ąuslicher" Gewalt. Statt sich zu verstecken und das Erlebte von sich fern zu halten, nutzt die K├╝nstlerin feine Bleistiftstriche und Farben, um das Geschehene und vor allem das h├Ąufig in Diskussionen ├╝ber Missbrauch Unausgesprochene Ausdruck zu verleihen.
    Verstecken bedeutet, etwas au├čer Sichtweite zu halten, w├Ąhrend es jedoch weiterhin existiert. Genau dies passiert h├Ąufig mit den ersten Episoden der geschlechtsspezifischen Gewalt. Becky Jaraiz┬┤ Werke regen uns an, ├╝ber den Missbrauch nachzudenken, ├╝ber jene seine Formen, die versteckt bleiben und eskalieren, bis sie v├Âllig unbarmherzig werden. "Verstecken" ist ein Narrativ, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart.
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    www.frauenkreise-berlin.de

    Suche nach Datum:
    Mai
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 34 5 6
    7 89 10 111213
    14 15 16 17 181920
    212223 24 25 26 27
    28 2930 31
    Heute: 24.05.2018 Morgen: 25.05.2018

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Exhibitions Beitrag vom 24.05.2018 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken