Kultur, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin #FEMALE PLEASURE Cold War - DER BREITENGRAD DER LIEBE
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 

AVIVA-BERLIN.de im Januar 2019:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


GENERATION WEALTH. Kinostart 31. Januar 2019. Berlin Premiere, 31.1., 19.30 Uhr Babylon Mitte mit Lauren Greenfield (Skype)

mehr...


500 Interviews und mehr als eine halbe Million Bilder. In ihrer Langzeitdoku zeigt die US-amerikanische Fotojournalistin und Regisseurin Lauren Greenfield (#LikeAGirl) die Abgründe hinter der Gier nach Macht, Ruhm und immer mehr Geld. Ein wichtiger Film. Ausstellung "GENERATION WEALTH" vom 30. März bis 23. Juni 2019 im House of Photography/Deichtorhallen Hamburg



 


FOXTROT. Ab 15. Januar 2019 auf DVD & Video-on‐Demand

mehr...


In seinem Debütfilm LEBANON verarbeitete der israelische Regisseur Samuel Maoz persönliche Traumata aus dem Libanonkrieg von 1982. Auch mit FOXTROT gelingt ihm eine bewegende Anti-Kriegs-Parabel – verstörend, radikal, und poetisch.



 


Womit haben wir das verdient? Ein Film von Eva Spreitzhofer. Kinostart: 24. Januar 2019. Kinokartenverlosung

mehr...


Eine unterhaltsame Culture-Clash-Komödie, die auf humorvolle Weise die Widersprüche und Grenzen der nach außen hin aufgeschlossenen und vorurteilsfreien "Multi-Kulti"-Gesellschaft aufzeigt. AVIVA verlost 1 x 2 Kinokarten



 


GENIALE GÖTTIN - Die Geschichte von Hedy Lamarr ab 18. Dezember 2018 als DVD, Video-on-Demand und digitaler Download

mehr...


Der Dokumentarfilm von Alexandra Dean über den Hollywood-Star Hedy Lamarr, die als Hedwig Eva Maria Kiesler 1914 in Wien geboren wurde und nach Amerika emigrierte, ist eine Würdigung ihres unentdeckten Lebens als Erfinderin und als Wissenschaftlerin. Im Gedächtnis geblieben ist das Bild einer Hollywoodschönheit, verkannt jedoch, dass sie sich als Gegnerin des Nationalsozialismus, sie selbst war Jüdin, auf die Seite der Alliierten stellte und ihnen ihre 1942 patentierte Funkfernsteuerung für Torpedos anbot.



Archiv Kultur anzeigen



  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home