Women + Work, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 

AVIVA-BERLIN.de im März 2019:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Der AVIVA-Überblick: Aktionen zum Internationalen Weltfrauentag 2019 im Jubiläumsjahr 100 Jahre aktives und passives Frauenwahlrecht in Deutschland

mehr...


Endlich! Das Netzwerk "Frauen in Neukölln" erstritt den 8. März als neuen gesetzlichen Feiertag für Berlin! – unterstützt u.a. von AVIVA-Berlin. Ein Grund zum Feiern! Außerdem in diesem AVIVA-Beitrag: Infos und Veranstaltungshinweise, darunter: Dilek Kolat verleiht Berliner Frauenpreis 2019 an die engagierte Kämpferin für Frauengesundheit und Frauenrechte Karin Bergdoll. Die Verleihung des Anne-Klein-Frauenpreises 2019 an Kristina Hänel, Natascha Nicklaus und Nora Szász. Die Clara-Zetkin-Preisverleihung 2019. Den Weltfrauentag mit Pro Quote Film im Institut français Berlin. Die Demo zum Internationalen Frauen*kampftag unter dem diesjährigen Motto: "Feiern-Streiken-Weiterkämpfen". Internationaler Frauentag-Schabbat. Berlin Feminist Film Week. Frauenmärz 2019. Themenführung im Deutschen Historischen Museum. Feministische Perspektiven auf Frauenrechte in Polen: In Berlin und weltweit ist viel los am 8. März.



 


Gleichstellungssenatorin Dilek Kolat verleiht Berliner Frauenpreis 2019 an Karin Bergdoll

mehr...


Die Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2019 ist langjährige engagierte Kämpferin für Frauengesundheit und Frauenrechte, bis 2005 als frauenpolitischer Ebene seit 2003 als Mitbegründerin des Netzwerks "Frauengesundheit Berlin" und seit 2008 als Initiatorin des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung. Preisverleihung am 7. März 2019, dem Vorabend des Internationalen Frauentags!



 


Hannah-Höch-Förderpreis 2020 ausgeschrieben

mehr...


Die Berliner Kulturverwaltung lobt – vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel - den Hannah-Höch-Förderpreis 2020 in den Bereichen Installation, Medienkunst und interdisziplinäre Kunst aus. Die Ausschreibung beginnt am 04. März 2019 und endet am 12. April 2019, 18 Uhr.



 


Das Auswärtige Amt und das Deutsch-Israelische Zukunftsforum schreiben Shimon-Peres-Preis 2019 aus. Bewerbungsschluss: 31. März 2019

mehr...


Bewerben können sich Personen oder Organisationen, die sich um die Ausgestaltung der deutsch-israelischen Beziehungen besonders verdient gemacht haben. Der Auszeichnung wird jeweils an eine bzw. einen deutsche/n und eine bzw. einen israelische/n Preisträger*in vergeben und ist mit zwei Mal 10.000 Euro dotiert.



 


Hatun-Sürücü-Preis 2019: Grüne Fraktion zeichnet Engagement für Mädchen und junge Frauen aus

mehr...


Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus zeichnete am 01.02.2019 zum siebten Mal drei Berliner Projekte und Initiativen mit dem Hatun-Sürücü-Preis aus und erinnert damit auch an Hatun Sürücü. Die Preisverleihung ist zugleich Auftakt der grünen Frauenkampfwochen 2019.



 


Aufruf #mehrfrauenindieparlamente – der Deutsche Frauenrat fordert mit Kampagne für Parität in der Politik

mehr...


Mehr Frauen in die Parlamente! Der Aufruf #mehrfrauenindieparlamente wird von über 200 ErstunterzeichnerInnen aus Politik, Gewerkschaften, Wissenschaften, Medien und Verbänden mitgetragen und wirbt um weitere Unterstützerinnen.



 


100 Jahre Frauenwahlrecht - Parität in der Politik - Matinee im Schloss Bellevue

mehr...


Vor fast genau 100 Jahren, am 19. Januar 1919, konnten Frauen zum ersten Mal wählen und gewählt werden, ein Meilenstein auf dem Weg zur Gleichberechtigung der Geschlechter. Zu diesem Anlass luden der Bundespräsident und Elke Büdenbender am 15. Januar 2019 gemeinsam mit dem Deutschen Juristinnenbund e.V. (djb) zum Feiern und Diskutieren ins Schloss Bellevue ein.



 


AVIVA-Übersicht: Gedanken und Aktionen zum Internationalen Weltfrauen*tag 2018 und zu 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

mehr...


Frauenpower und Vielfalt PUR: Preisverleihung Berliner Frauenpreis 2018. Berlin Feminist Film Week. Die Internationalistische Frauen*kampf Demo unter dem Motto "Frauen* wollen Revolution!" mit Pro-Choice Block: "Weg mit § 219a. Solidarität mit Polen und Irland. Für ein Informationsrecht für Frauen zum Thema Schwangerschaftsabbruch" sowie Demo zum Internationalen Frauen*kampftag unter dem Motto "Feminismus heißt Widerstand". Kurzfilme gegen Gewalt an Frauen von "medica mondiale". Frauenmärz 2018. Geburtstag bei S.U.S.I. Interkulturelles Frauenzentrum. Feministische Perspektiven auf Frauenrechte in Polen: Vortrag mit Joanna M. Stolarek und Anna Krenz im Frauenzentrum Paula Panke. Die #MeToo Kampagne. Veranstaltung im RuT, Rad und Tat, Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V. In Berlin und weltweit ist viel los am 8. März. Ein Grund zum Feiern. Oder etwa nicht? Statements vom Deutscher Frauenrat, dem Deutschen Juristinnenbund, dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und mehr.



 


Pro Quote Film - Filmschaffende Frauen fordern FiftyFifty in der Gesamtheit aller Produktionen

mehr...


"9 Gewerke, 1 Stimme, 10 Forderungen: Pro Quote Film". Filmschaffende Frauen aller Gewerke schließen sich der Initiative der Regisseurinnen an. Mehr als 1200 Unterstützerinnen aus der Branche haben die Forderung nach einer 50% Quote für die Vergabe von Aufträgen, Fördergeldern und Rollen unterzeichnet. Mehr zu Pro Quote Film, der 10-Punkte-Forderung, weiteren Vorhaben und Mitmach-Möglichkeiten.



 


Sie haben versucht, uns umzubringen, wir haben überlebt, lasst uns essen. Gaby Steiner und Talin Bahcivanoglu und ihr jüdisch-armenisches Dialog-Koch-Projekt

mehr...


Die Catering-Unternehmerin und die Politikwissenschaftlerin und angehende Ethnologin diskutieren darüber, was es heißt, Jüdin oder Armenierin zu sein in der Diaspora. "In der Emigration ...



 


Fathiyeh Naghibzadeh - Vom Unwillen, sich von Haaren verrückt machen zu lassen

mehr...


Die im Iran aufgewachsene Pädagogin Fathiyeh Naghibzadeh hat einen Film über den Kopftuchzwang im Iran gedreht und das "Mideast Freedom Forum Berlin" mitgegründet. Mit ihrer Dialogpartnerin...



Archiv Women + Work anzeigen



  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home