Marianne Faithfull - drei Zusatztermine 2015, am 19.10. im Admiralspalast Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Kultur live

AVIVA-Berlin.de im März 2023:

Unsere aktuellen Top - Themen:

Kunst + Kultur:

Paris Magnétique. 1905-1940: Das Jüdische Museum Berlin zeigt die Ausstellung vom 25. Januar 2023 bis 1. Mai 2023
Die französische Hauptstadt war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Anziehungspunkt für Künstler*innen aus der ganzen Welt. Mit "Paris Magnétique" widmet das JMB jüdischen Künstler*innen der "Pariser Schule" die erste große Ausstellung in Deutschland. Die fulminante Schau zeichnet mit rund 120 Werken…

mehr...

Kunst + Kultur:

Shlomit Lehavi & Kunstatelier Omanut präsentieren ihr neues Projekt: Dschungel-Karneval
Ab dem 5. Februar 2023 in der Galerie Omanut in Berlin-Tempelhof. Gezeigt werden Zeichnungen, Malereien, Kostüme und Masken zu den Themen Dschungel und Karneval. Dabei wird die gesamte Galerie zum Kunstort: Wände, Decken und Boden werden bespielt. Die Ausstellung kann bis Ende Mai 2023 nach Vereinbarung besucht werden.

mehr...



  Archiv Kunst + Kultur - Seiten anzeigen


AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter


ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN - Kinostart: 8. März 2023

. . . . PR . . . .

ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN
Die Psychotherapeutin Ina merkt, etwas stimmt nicht mit ihr. Doch sie hat keine Zeit, sich darüber Gedanken zu machen: In der Praxis warten die Patient:innen, ihre Tochter will zum Vater ziehen, ihr Freund will nach Finnland auswandern und ihre egozentrische Mutter feiert den 70sten. Ina will es allen recht machen. Doch dann kommt alles anders....
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotermine unter: www.allewollengeliebtwerden.de

LIEBE ANGST - Regie: Sandra Prechtel. Kinostart: 23. März 2023

. . . . PR . . . .

LIEBE ANGST
Lore war sechs Jahre, als ihre Mutter nach Auschwitz deportiert wurde. Lore ist eine "DP" – eine Displaced Person, bis zum heutigen Tag. Kim ist die Tochter von Lore. Sie will das jahrelange Schweigen ihrer Mutter durchbrechen und reden.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.realfictionfilme.de und www.facebook.com

TAGEBUCH EINER PARISER AFFÄRE. Kinostart 23. März 2023

. . . . PR . . . .

TAGEBUCH EINER PARISER AFFÄRE
Sandrine Kiberlain und Vincent Macaigne in einem bewegenden Spielfilm über die wirklich wahre Dramaturgie der Liebe. Versehen mit kunstvoller Situationskomik und geschmückt in den schönsten Farben des Frühlings. Der klügste und warmherzigste Liebesfilm seit Langem.
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotermine unter: www.tagebuch-einer-pariser-affaere.de

Eine Frau. Ein Dokumentarfilm von Jeanine Meerapfel. Kinostart am 1. Dezember 2022

. . . . PR . . . .

Eine Frau. Ein Dokumentarfilm von Jeanine Meerapfel
Die Filmemacherin, Drehbuchautorin, Produzentin und Präsidentin der Akademie der Künste widmet sich in ihrem sehr persönlichen dokumentarischen Filmessay dem Leben ihrer Mutter und den jüdischen Exilant:innen in Argentinien.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter: realfictionfilme.de/ eine-frau

DER ZEUGE - Bundesweiter Kinostart am 02. März 2023

. . . . PR . . . .

DER ZEUGE. Bundesweiter Kinostart am 02. März 2023
Als Regisseur und Hauptdarsteller entwirft Bernd Michael Lade in DER ZEUGE ein spannendes Gedankenexperiment, basierend auf realen Gerichtsprotokollen. Das dialektisch erzählte Prozess-Drama über Schuld und Unschuld stellt Täter- und Opferaussagen schonungslos gegenüber.
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotermine unter: www.neuevisionen.de und www.facebook.com

MIDWIVES. Kinostart am 26. Januar 2023

. . . . PR . . . .

MIDWIVES
Der Dokumentarfilm begleitet zwei Hebammen im Westen Myanmars – eine Buddhistin und eine Muslima – die ungeachtet ihrer ethnischen Zugehörigkeiten in einer improvisierten Klinik zusammenarbeiten und den Rohingya im Rakhine State medizinische Hilfe leisten.
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotermine unter: www.jip-film.de/midwives und www.facebook.com

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen