News - Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 18.09.2008


News - Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland
Sylvia Rochow

Berlin unterzeichnet offiziell Verträge als Austragungsort mit dem DFB. Bedingungen für die Nutzung des Olympiastadions, Aufgaben und Verpflichtungen Berlins als WM-Austragungsort sind festgelegt.




Nachdem Berlin bereits im April 2007 die Bewerbung als Austragungsort für das Eröffnungsspiel bzw. das WM-Finale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht hatte, wird die Stadt nun die verbindlichen Verträge gegenüber dem Organisationskomitee des DFB unterzeichnen.

Wie die Senatsverwaltung für Inneres und Sport mitteilte, ist der zuständige Senator, Dr. Ehrhart Körting, hierzu vom Senat bemächtigt worden.
In den Verträgen werden nicht nur die exakten Bedingungen für die Nutzung des Olympiastadions festgehalten, sondern auch die Aufgaben und Verpflichtungen Berlins als WM-Austragungsort geregelt. Es handelt sich um den "Stadionmietvertrag zur Ausrichtung der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011(TM)" sowie um die "Host City Vereinbarung zur Teilnahme an der Ausrichtung der Endrunde der FIFA Frauen-WM 2011(TM)".

Am 30. September 2008 – genau 1.000 Tage vor dem Anpfiff des WM-Eröffnungsspiels - wird der DFB in der Hauptstadt offiziell verkünden, welche der elf Bewerberstädte Austragungsorte für die Spiele der Frauen-WM sein werden.

Weitere Infos unter: Weitere Infos unter: www.dfb.de











AVIVA - Tipps + Tests

Beitrag vom 18.09.2008

Sylvia Rochow