Eine Veranstaltung der coaching-spirale - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 12.05.2004


Eine Veranstaltung der coaching-spirale
AVIVA-Readktion

Das weibliche Prinzip". Tagesseminar am 20.05.2004 in der Zenit Buchhandlung. Die Veranstalterinnen gehen gezielt auf die Kraft des weiblichen Zyklus und der weiblichen Sexualität ein.






. . . . PR . . . .



Tagesseminar "das weibliche Prinzip"
Alexandra Schwarz-Schilling & Christin Müller, die Veranstalterinnen:
"Wir erleben den menstruellen Zyklus als passives Geschehen, den es zwar irgendwie gibt, dessen Realität aber entweder ignoriert oder geheim gehalten wird. Das Wissen über seine Bedeutung ist mehr oder weniger verloren gegangen, denn jahrhunderte lang war der menstruelle Zyklus der Frau etwas, dem man geradezu Abscheu und Verachtung entgegenbrachte.

Lange betrachtete man die Menstruation als einen biologischen Nachteil, der aus Frauen emotional reagierende, unvernünftige und unzuverlässige Arbeitskräfte macht. In unserer so aufgeklärten westlichen Informationsgesellschaft spricht man nach wie vor nur selten offen über den menstruellen Zyklus und wenn, dann meist nur in medizinischen Fachbegriffen.

Wer von uns bekam bei der ersten Regelblutung das Gefühl vermittelt, das Geschenk des Frauseins erhalten zu haben und bekam Anleitung, wie sie diese Erfahrung zu ihrer Weiterentwicklung nutzen könnte?

Wir wissen sehr wenig davon, was Frau Sein eigentlich bedeutet und welche Kraft darin verborgen liegt. Das überwiegend mündlich weitergegebene Wissen ist seit der Zeit der Hexenverbrennungen auf unserem Kontinent so gut wie ausgerottet.

In diesem Seminar werden die Veranstalterinnen gezielt auf die Kraft des weiblichen Zyklus und der weiblichen Sexualität eingehen. Hier kann besonders von den indianischen und matriachalen Traditionen gelernt werden.

Viele Frauen leiden während ihrer Menstruation sowohl mental als auch physisch, und meist bekämpfen die angebotenen Hilfsmittel nur die Symptome. An die zugrunde liegende Ursache, nämlich an ihrem Frausein, kann ganz offensichtlich nichts geändert werden. Zwar wird allmählich die Existenz des prämenstruellen Syndroms akzeptiert, aber in seinen Auswirkungen wird es nach wie vor als negativ und destruktiv bewertet.
Menstruell aktive Frauen sind von Natur aus einem Zyklus unterworfen, doch angesichts einer in Bezug auf Zeit und Ereignisse linear denkenden Gesellschaft fällt es oft schwer, sich diese Tatsache klarzumachen und im unserem Leben nutzbringend anzuwenden.

Dazu wollen wir den Zyklus genauer betrachten, seine Phasen kennen lernen und die jeweiligen Energien, die darin zum Ausdruck kommen. Die vier Grundaspekte der Frau: die Jungfrau, die Mutter, die Zauberin / Kriegerin und die Alte spiegeln sich monatlich in den verschiedenen Phasen. Die wahre Bedeutung dieser Archetypen zu verstehen und die Balance zwischen ihnen herzustellen ist ebenfalls Inhalt des Seminars."

Methoden:
Kurzvorträge, Wahrnehmungsübungen, geführte Visualisierungen, Dialoge, Gruppenübungen, Übungen zu zweit.



Leitung: Alexandra Schwarz-Schilling & Christin Müller
Donnerstag, 20. Mai 2004 (Christi Himmelfahrt)
Zenit Buchhandlung, Wilmersdorf
10.00 Uhr bis cirka 20.00 Uhr
115 Euro (inkl. MwSt.)
Maximale Teilnehmerinnenzahl: 15 (nach Eingang der Anmeldungen)
Anmeldung telefonisch unter 030 / 79403392 oder per e-mail an dialog@coaching-spirale.com
oder im Internet unter www.coaching-spirale.com auf dem Kontaktformular der website.


AVIVA - Tipps + Tests

Beitrag vom 12.05.2004

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter