Mein Pilates Programm von Barbara Becker - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 05.10.2005


Mein Pilates Programm von Barbara Becker
Brigita Bosotin

Babs, wie sie liebevoll von den Medien genannt wird, zeigt Frauen, wie sie durch Pilates ein verbessertes Körpergefühl und eine gute Haltung zu sich und zum Leben gewinnen können.




Während und nach der langen und schmerzlichen Trennung von ihrem Mann Boris Becker machteBarbara Becker eine schwere Zeit durch. Die Nachricht der Scheidung ging durch alle Gazetten und machte ihr ein normales Leben beinahe unmöglich. Dies äußerte sich auch im körperlichen Befinden. Sie fühlte sich schlapp, müde und lustlos. Abgesehen von ihrer seelischen Verfassung manifestierte sich der Stress in starken und schmerzhaften Rückenschmerzen , die sie lange Zeit nicht los wurde.

Um sich von den Schmerzen zu befreien, die ihr Leben deutlich beeinträchtigten, versuchte sie es mit Sport, doch der half nicht so, wie sie es sich gewünscht hatte.
Ihr Körper war zwar gestählt, dennoch meldete sich ihr Rücken immer wieder.
Später begann sie mit Yoga, woraufhin sich zwar ihr Wohlbefinden verbesserte, jedoch die Rückenschmerzen nicht verschwanden. Ihre Yogalehrerin riet ihr, sich mit Pilates zu beschäftigen. Nach regelmäßigem Training verschwanden die Rückenprobleme.

Barbara Becker möchte ihr Geheimrezept für ein glückliches und ausgeglichenes Leben weitergeben um so auch anderen Frauen in ähnlichen Situationen zu helfen, ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern.

Sie geht in ihrem Buch auf alle Aspekte von Pilates ein. Dazu zählt die Gewinnung einer neuen Einstellung und Haltung zu sich und zum Leben. Das Loslassen vom Alten und die Hinwendung zum Neuen. Aus ihrer Sicht ist das einer der wichtigsten Schritte, die frau machen sollte, bevor sie ernsthaft beginnt, sich mit den Pilates-Übungen zu beschäftigen. Sich klar werden, woher die Unzufriedenheit und die Unausgeglichenheit der Seele und des Körpers herrühren.
Die Entdeckung des Selbst als Spiegelbild der Seele wird von Barbara Becker postuliert, sei das Kriterium, sich selbst zu lieben und mit sich zufrieden zu sein. Das innere Gleichgewicht sei Ziel der Auseinandersetzung mit sich. Daraus resultiere die Liebe zu sich selbst.

Weiter liefert Barbara Becker Informationen zur Entstehung von Pilates und zum Begründer der Philosophie: Joseph Hubertus Pilates, der 1880 in der Nähe von Düsseldorf zur Welt kam. Er litt u.a. an chronischem Asthma und Rachitis. So beschäftigte sich Pilates schon früh mit Sport, um seinen Körper zu stärken. Dies gelang ihm auch und er strebte anfangs eine Karriere als Profiboxer an. Später perfektionierte er seine Übungen, entwickelte ein System.

Im letzten Abschnitt des Buches widmet sich Frau Becker den eigentlichen Übungen und gibt persönliche Ratschläge für Anfängerinnen. Die Übungen sind einfach, aber anstrengend, in ihrer Wirkung effektiv und intensiv. Durch regelmäßiges Training verbessert sich die körperliche Haltung und das Wohlbefinden ungemein. Dies erreicht frau natürlich nur, wenn sie sich diszipliniert dem Programm widmet und es auch anwendet. Die Übungen sind schön bebildert, so dass frau sich langsam an die Übungen herantasten kann.

Die wichtigsten Prinzipien von Pilates sind:
Kontrolle
Konzentration
Genauigkeit
Atmung
Haltung/Zentrierung
Koordination

Abgesehen von diesen Prinzipien ist das wichtigste Werkzeug bei den Übungen die Atmung. Frau lernt sich und ihren Atem neu zu definieren. Das Atmen vollzieht sich nicht mehr aus dem Brustraum, sondern aus einer zentralen Stellen im Körper. Dem so genannten Powerhouse.

AVIVA-Tipp:
Pilates ist eine ganzheitliche Methode, den Body in Schwung zu bringen und zu halten. Jede sollte sich, soweit keine Einschränkungen im Bewegungsapparat herrschen, Pilates widmen. Es fördert das Wohlbefinden und gibt Kraft. Wichtig ist dabei, den Faktor Stress ganz aus dem Gedankenkreis zu streichen.



Barbara Becker
Mein Pilates Programm

Fit und schön mit Barbara Becker
ISBN: 3-430-11201-X
Erschienen Februar 2005
Econ Verlag
17,95 Euro90008115&artiId=3095653&nav=5081"





AVIVA - Tipps + Tests

Beitrag vom 05.10.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter