Feng Shui für`s Büro - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests Feng Shui



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 11.02.2003


Feng Shui für`s Büro
Adriana Marin Grez

Den größten Teil unserer Tage verbringen wir bei der Arbeit. Und nicht immer sind wir dort glücklich und erfolgreich. Deswegen haben wir einmal untersucht, wie Sie...




...mit Feng Shui fürs Büro Ihre Arbeitsumgebung vorteilhafter für sich gestalten und nutzen können.

Die Chinesen kennen fünf Elemente: Wind, Wasser, Feuer, Erde und Metall. Diesem letzten sind alle geschäftlichen Angelegenheiten unterstellt - denn Metall ist das Element der baren Münze. Wie Sie sich von Feng Shui Unterstützung bei Ihren Geschäften holen, erfahren Sie hier.

Jeder Mensch ist verschieden. Deswegen reagiert auch jeder unterschiedlich auf Räume, Möbel und Arbeitszusammenstellungen. Damit Sie wissen, was für Sie am Besten ist, müssen Sie zuerst einmal ihre persönliche KUA Zahl bestimmen. Das ist eine Art Richtungsweiser, den Sie von Geburt aus mitbekommen.

Errechnen können Sie Ihre KUA Zahl wie folgt: Addieren Sie die beiden letzen Zahlen Ihres Geburtsjahrs. Für 1965 würde das zum Beispiel bedeuten: 6+5=11. Aus den beiden erhaltenen Zahlen bilden Sie wiederum die Quersumme, in diesem Fall also: 1+1=2. Frauen addieren zu der erhaltenen Zahl 5 hinzu. Sollten Sie als Mann auf diese Seite gelangt sein, dann nehmen Sie 10 und ziehen Ihre Zahl davon ab. Das Ergebnis ist Ihre KUA Zahl. Hier in der Tabelle 1 finden Sie in absteigender Ordnung die für Sie günstigen Himmelsrichtungen:

Wichtig sind diese Himmelsrichtungen für die Gestaltung Ihres Büros und Ihres Arbeitsplatzes.
Sie sollten dabei überprüfen: wo befindet sich Ihr Arbeitsplatz? In welche Richtung schauen Sie? Wo sitzen Sie bei Vorstellungsgesprächen? Wenn Sie die Lage Ihres Tisches oder Stuhles nicht verändern können, setzen Sie sich zumindest bei wichtigen Verhandlungen und Terminen mit Ihrem Körper so, dass Sie in die Ihnen entsprechende Richtung gewandt sitzen.

Welche Ihre optimale Himmelsrichtung für erfolgreiches Arbeiten ist, können Sie dieser Tabelle 2 mit der Shen Chi, der Erfolgsrichtung, entnehmen.

BüroHaben Sie gesundheitliche Probleme an Ihrem Arbeitsplatz? Dann optimieren Sie die Tien Yi, die Gesundheitsrichtung. Siehe Tabelle 3

Wenn Sie noch Azubi, Praktikant, Student sind, bedenken Sie auch die Fu Wei oder Entwicklungsrichtung:
siehe Tabelle 4

Finden Sie mit Hilfe der oberen Tabellen heraus, ob Sie eher der Gruppe "Osten" oder der Gruppe "Westen" zugeordnet werden. In der Tabelle 5 finden Sie entsprechende Tipps für beide Richtungstypen.

Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass sich Ihr Schreibtisch nicht direkt gegenüber der Tür befindet. Das ist aus Feng Shui Sicht nicht gut. Für die skeptischen unter Ihnen, lässt es sich auch ganz logisch erklären: Sie sitzen oft genug im Luftzug, Sie werden durch das, was sich vor der Tür abspielt abgelenkt. Grundsätzlich gilt: je weiter hinten im Raum man sitzt, um so besser das Feng Shui. Besonders Toilettentüren und Treppen gegenüber Ihrem Schreibtisch sollten Sie vermeiden: das erschwert Ihren beruflichen Aufstieg. Sitzen Sie auch nicht mit dem Rücken zur Tür. Es könnte sein, dass Ihnen jemand in den Rücken fällt.

Auch mit dem Rücken zum Fenster ist ungünstig. Denn das könnte bedeuten, dass Ihnen niemand den Rücken stärkt. Außer, es befindet sich ein großes Gebäude gegenüber dem Fenster. Dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Im Problemfall können Sie Pflanzen als Sichtschutz verwenden. Pflanzen wirken beruhigend und heben negative Energien auf. Eine kleine Pflanze in die südöstliche Ecke Ihres Schreibtisches steigert Ihr Einkommen und Ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Ein runder Kristall an der südwestlichen Ecke fördert die Kollegialität zwischen den Mitarbeitern. Lampen in der südlichen Ecke des Schreibtisches verschaffen Ihnen Ansehen in der Firma. Computer gehören in die nordwestliche Ecke.

Wenn Sie Aufträge per Telefon erhalten, dann sollten Sie darauf achten, dass das Telefonkabel, das unter Ihrem Telefon liegt, aus der für Sie günstigen Erfolgsrichtung kommt. Und so ungern wir das alle hören: Unordnung ist Tabu. Nicht nur, weil Sie dann nichts finden. Schon die alten Chinesen wussten: das erzeugt schlechte Energien, nimmt die Lust beim Arbeiten und erzeugt Verwirrung.

Feng Shui ist also eigentlich eine Sammlung ganz praktischer Ratschläge. Man kann Feng Shui als Ordnung und Bündelung von "Energien" verstehen oder andere, offensichtlich logischere, Erklärungen findet, warum bestimmte Dinge empfehlenswert sind, und andere nicht.


AVIVA - Tipps + Tests > Feng Shui

Beitrag vom 11.02.2003

AVIVA-Redaktion