Brustkrebsschleife am ICC Berlin enthüllt - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests Schoen + Gesund



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 05.03.2008


Brustkrebsschleife am ICC Berlin enthüllt
AVIVA-Redaktion

Die Deutsche Krebsgesellschaft verlängert aufgrund großer Nachfrage ihren Weltrekordversuch, die längste Schleife zu gestalten. Bis zum Oktober 2008 wird sie das ICC verzieren.




Mit einer Schleifenenthüllung zum Guinness World RecordTM-Versuch im Rahmen der Brustkrebsaktion 2008 ging am letzten Februar-Wochenende der 28. Deutsche Krebskongress in Berlin zu Ende.

Bisheriger Rekordhalter ist Screen Test Alberta, ein Programm zur Früherkennung von Brustkrebs. Zu übertreffen ist nun eine Brustkrebsschleife, die 2001 im kanadischen Alberta aus rund 24.000 kleinen Schleifen zusammengelegt wurde und so ein gigantisches Symbol von 2.061,9 Metern gebildet hatte. Um den aktuellen Rekord aus Kanada zu überbieten, setzt die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. auch weiterhin alles daran, Schleifen zu sammeln. Die am 23. Februar in Berlin am ICC enthüllte riesige rosafarbene Schleife ist ein Symbol der Solidarität mit den vom Brustkrebs betroffenen Frauen und steht stellvertretend für die vielen kleinen rosa Schleifen, die in den ersten Wochen der Aktion bereits gesammelt wurden.

Die Resonanz auf das Vorhaben war so groß, dass die Aktion nun verlängert wird. Noch bis zum Brustkrebsmonat Oktober 2008 können weiterhin Schleifen gesammelt und eingeschickt werden. Die Schleife wird dann noch einmal auf dem Kongress für Senologie in Stuttgart (30.10. - 01.11.2008) zu sehen sein und in diesem Rahmen wird auch das amtliche Endergebnis zum Weltrekordversuch veröffentlicht. Die Deutsche Krebsgesellschaft bedankt sich bei den Selbsthilfegruppen und Patientinnenorganisationen sowie bei den zahlreichen Einzelpersonen, die unermüdlich dazu beigetragen haben, das Vorhaben umzusetzen und setzt weiterhin auf rege Unterstützung aus der Bevölkerung.

An den vier Kongresstagen in Berlin haben rund 8.000 ExpertInnen aus dem In- und Ausland den aktuellsten Kenntnisstand bei der Vermeidung, Früherkennung, Therapie und Nachsorge von Tumorerkrankungen diskutiert. "Fast überall konnten die Kollegen auf Erfolge verweisen, so dass gerade bei den fünf Haupttumorarten, darunter auch Brustkrebs die Heilungsraten besser geworden sind", resümiert Prof. Manfred Kaufmann, der diesjährige Kongresspräsident.

Der Rekordversuch wird unterstützt von AVON Cosmetics, Pfizer Pharma, der DAK - Unternehmen Leben, Roche Pharma und Novartis Deutschland.

Weitere Infos:

Aktiv handeln gegen Brustkrebs:www.brustkrebs-aktion.de

Die Deutsche Krebsgesellschaft: www.krebsgesellschaft.de

mamazone e.V. ist eine Patientinnen-Initiative, die Brustkrebs den Kampf ansagt. www.mamazone.de



(Quelle: lifepr, 3.3.08)


AVIVA - Tipps + Tests > Schoen + Gesund

Beitrag vom 05.03.2008

AVIVA-Redaktion