Tango Argentino im Kreativen Bypass - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests Schoen + Gesund



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 07.03.2006


Tango Argentino im Kreativen Bypass
Sarah Ross

Die Tänzerin und Künstlerin Debora Gutman bietet gestressten HauptstädterInnen in ihrem Atelier neben diversen Workshops nun auch mit einem Tangokurs die Gelegenheit, sich rundherum zu entspannen.




Der Tango Argentino ist einer der bekanntesten und sinnlichsten lateinamerikanischen Tänze, der Ende des 19. Jahrhunderts seinen Weg von Buenos Aires und Montevideo in die gesamte Welt gefunden hat. Der bedeutende argentinische Komponist Enrique Santos Discépolo, der bis 1944 Musik und Texte für über 30 Tangos schrieb, bezeichnete diesen Tanz einmal als einen traurigen Gedanken, den man tanzen kann.

Tango für Paare

Die Berliner Künstlerin und Tänzerin Debora Gutman bietet nun in ihrem Atelier Kreativer Bypass einen neuen Workshop an,
in dem sie Interessierten den Tanz und dessen Intensität professionell vermittelt.
Der positive Nebeneffekt dabei ist, dass die TeilnehmerInnen mit der Bewegung ihrem Körper auch etwas Gutes tun können und ihre Abwehkräfte stärken - besonders wenn die tänzerischen Bewegungen von liebevollen Umarmungen und stimmungsvoller Musik begleitet werden.

Körperkontakt und menschliche Wärme sind in der Kultur, in der der Tango Argentino entstanden ist, etwas viel natürlicheres, als bei uns. Somit bietet er TänzerInnen eine Möglichkeit, gemeinsam mit dem Partner/der Partnerin, Harmonie und Balance im eigenen Körper zu erfahren, den Bezug zum Boden zu verstärken und nicht zuletzt, mit den konservativen Mustern von Männlichkeit und Weiblichkeit spielerisch und lustvoll umzugehen. Unterstützt wird dieser Prozess durch stimmungsvolle Tangomusik. Es bedarf keiner besonderen Fähigkeiten, den Tango zu erlernen. Diese Tanzform ist für erwachsene Menschen jeglichen Alters geeignet.

Interessierte melden sich direkt bei Debora Gutman. Der Unterricht findet nach Vereinbarung statt.

Tango Argentino nur für Frauen!

Das Tanzen gehört zu den elementaren Erfahrungen des Menschen. Beim Tango Argentino kommt es vor allem auf die körperliche Kommunikation an, da die Schrittfolgen variabel sind. Es ist ein ganz besonderer Tanz, der die Verbesserung der Koordinationsfähigkeit und der Balance, sowie die Verstärkung des Bezugs zum Boden mit sich bringt.

Der Wunsch zu tanzen scheitert allerdings oftmals bereits an der erfolglosen Suche nach einem geeigneten Tanzpartner. Schön und entspannend ist die Erfahrung, diesen Tanz mit gleichgesinnten Frauen auszuprobieren. Dabei ist diese Idee gar nicht abwegig. In Argentinien, dem Ursprungsland des Tango Argentino, üben die Männer seit jeher miteinander die Schrittfolgen ein, bevor sie in eine Milonga gehen, um mit den Frauen zu tanzen. Das können wir Frauen doch auch!

Jeden Donnerstag ab 16. März 2006 von 20 Uhr bis 21.30 Uhr
Kosten: 9,00 Euro

Die Workshopleiterin Debora Gutman ist Musikerin, Tänzerin und Künstlerin.
Sie hat den Tango Argentino in Berlin und Tel-Aviv erlernt, unter anderem bei namhaften Tangotänzern wie Fabian Pastorutti, Ricardo Calvo und Pablo Pugliese. In ihrem Unterricht kann sie aus ihrer langjährigen Erfahrung als Gesang- und Klavierlehrerin schöpfen. Elemente aus der Körperarbeit nach Alexander, Feldenkrais, Middendorf oder dem Gesang fließen in den Unterricht mit ein.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie unter: www.kreativer-bypass.net und www.berlin.tango.info/DeborGutma

Debora Gutman
Tango Argentino

im Kreativen Bypass
Kolonnenstraße 29
3. Hof, Aufgang 2, 4. OG li.,
Eingang über die Privatstraße
10829 Berlin
Tel.: 0172-310.61.70
E-Mail: debora.gutman@goldmail.de


AVIVA - Tipps + Tests > Schoen + Gesund

Beitrag vom 07.03.2006

Sarah Ross