20. Avon Running Frauenlauf 2003 im Tiergarten am 24. Mai 2003 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de AVIVA - Tipps + Tests Wellness



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 23.05.2003


20. Avon Running Frauenlauf 2003 im Tiergarten am 24. Mai 2003
Anja Kesting

Die Veranstaltung wird immer attraktiver. Im Vorjahr nahmen 9426 Läuferinnen aus 28 Nationen teil. Jetzt werden über 10.000 Frauen und Mädchen beim 5 km Fun-Run und 10 km Lauf erwartet.




Eine Reihe von starken deutschen Athletinnen hat sich zum Start beim 20. Avon Running Berliner Frauenlauf am 24. Mai 2003 entschlossen: Sonja Oberem (LG Bayer Leverkusen), die Drittplazierte der EM von München, nimmt nach einer Verletzungsphase ihren sportlichen Wiedereinstieg vor. Die "Grande Dame" des Marathons, Kathrin Dörre-Heinig (LAC Veltins Hochsauerland) , will sich zum zweiten Mal den Titel holen. Die 42jährige betreibt seit 30 Jahren Hochleistungssport. 24 Siege bei 43 Marathonläufen (darunter Osaka, London, Berlin) und Spitzenplatzierungen bei Olympia (1988 3. Platz, 1992 5. Platz, 1996 4. Platz) verzeichnet sie in ihrer sportlichen Laufbahn.

Das Spitzenfeld wird die Eurocup-Siegerin 2002 Melanie Kraus ebenfalls aus Leverkusen und Titelverteidigerin Katrin Weßel (SCC Berlin) abgerundet.
Melanie Kraus hat Berlin noch in guter Erinnerung, lief sie hier doch das schnellste Marathondebüt Deutschlands (2:27:58). Katrin Weßel holte sich auf der Distanz über 10 km schon zehnmal die Deutsche Meisterschaft.

Als prominente Läuferin geht Maite Kelly an den Start. Ihr Bruder Joey ist als Ironman und gestandener Marathonläufer bekannt, Paddy und Patricia sind seit Jahren passionierte Läufer und nutzen die positiven Effekte des Ausdauersports als Kraftspender für ihre stressige Karriere. Jetzt hat die kleine Schwester den Laufsport entdeckt. Vor sechs Monaten begann Maite ihrem Lauftraining. "Ich habe erst ganz einfach mit Walken angefangen, jogge inzwischen 50 bis 60 Minuten und das mindestens viermal in der Woche, auch wenn wir unterwegs sind", erzählt die sympathische Sängerin. "Ich hätte nicht gedacht, dass mir das einmal so viel Spaß machen wird und ich nun zu meinem ersten 10 km Lauf nach Berlin komme!"

Auch international schlägt der Lauf Wellen: Der Energiedienstleister Vattenfall (SWE) wird mit 200 Mitarbeiterinnen aus Schweden, Finnland, Polen und Deutschland am Lauf teilnehmen.

Werner Köller von Avon Cosmetics: "Wir freuen uns, in diesem Jahr zusammen mit adidas und Karstadt Sport bei diesem Lauf mit weit über 10.000 Teilnehmerinnen ein noch höheres Niveau zu erreichen". SCC-Running trägt diesem Ansturm Rechnung und verlegt Start und Ziel auf die breite "Straße des 17. Juni", damit mehr Raum für die Organisationsinfrastruktur vorhanden ist. Hier wird am Samstag, 24. Mai, ab 14 Uhr ein buntes Rahmenprogramm veranstaltet.

15.30 Uhr Bambinilauf
16.30 Uhr 5 km Fun-Run
18.00 Uhr 10 km Lauf
17.35 Uhr Siegerinnenehrung 5 km FUN-RUN
18.45 Uhr Siegerinnenehrung 10 km Lauf

Vor den einzelnen Starts findet ein "warm-up" der Läuferinnen mit Musik statt.

Anmeldungen sind online unter www.berlin-marathon.com noch möglich.


AVIVA - Tipps + Tests > Wellness

Beitrag vom 23.05.2003

AVIVA-Redaktion