About us Presserundschau - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > About us > Presserundschau AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Impressum
   Datenschutz
   Mitarbeiterinnen
   Rechtliche Hinweise
   Presserundschau
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 -

Sechs Fragen an sechs Frauen


TOP Magazin Berlin-Brandenburg 04-04, Rubrik: Ladies-Special, Seite 92-93



Berliner Frauen vereinen Tradition, Zukunft und Weltoffenheit, sie sind kreativ, haben ihren eigenen Kopf und ab 2005 ein eigenes Magazin.
Geschäftstätige Frauen sind bestrebt sich zu vernetzen und werblich zu präsentieren. TOP Magazin bietet dazu im Schwerpunktthema "Ladies" die beste und effektivste Gelegenheit: Ein Forum für aktive Frauen mitten im Leben, die zielsicher den beruflichen und privaten Alltag managen und bei alle dem ihre weiblichen Seiten nicht vernachlässigen.
Das regional geprägte TOP Magazin "Ladies" versteht sich als gezielte Informations- und Darstellungsplattform für vorwiegend weibliche Persönlichkeiten mit hohem sozialen Status und engagierten Unternehmerinnen, auf dem Weg dahin. Die überdurchschnittlich gebildeten Leserinnen sind es gewohnt Entscheidungen zu treffen und Leitfigur zu sein. Grundlage jeder Entscheidung ist eine ausgezeichnete Informationsselektierung und eine gute Vernetzung. Und genau dazu möchte das Special "Ladies" ab 2005 beitragen.
Hier lesen Sie, was sechs Frauen dazu zu sagen haben:

Sharon Adler, Fotografin und Herausgeberin von Deutschlands erster Frauen-Online-Zeitung AVIVA

Ein neues Magazin von Frauen für Frauen. Was erwarten Sie?
Ich wünsche mir ein breit gefächertes und dabei fundiertes, journalistisch gut aufbereitetes Themen-Angebot am Puls der Zeit.

Welche Themen interessieren Sie und warum?
Eine bunte Mischung aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur aus Frauensicht, weil Frauenbelange in den gängigen Magazinen häufig nur am Rande gestreift werden.

Frauen sind in allen Bereichen - von Kultur über Wirtschaft bis Politik auf dem Vormarsch. Dennoch ist die Männerdominanz erheblich. Woran liegt das und was muss sich gesellschaftspolitisch verändern?
Solange Frauen keinen Einfluss auf Geld und Zeit haben, wird sich nichts ändern. Lesen sie mal "Das dämliche Geschlecht" von Barbara Bierach. Da ist was wahres dran.

TOP-Ladies hat seinen Sitz in der Hauptstadt, erzählt schwerpunktmäßig von Frauen aus Berlin und Brandenburg. Was verbindet Sie mit dieser Region?
Ich bin (jüdische) Berlinerin. Trotz der beunruhigenden Zahlen, antisemitische Tendenzen betreffend, freue ich mich, dass jüdisches Leben in der Stadt wieder präsenter wird.

Frauen treffen Frauen: Mit wem aus Berlin oder Brandenburg würden Sie sich gern einmal auf eine Tasse Kaffee und was würden Sie zuerst fragen?
Angela Merkel. Um sie zu fragen, wie sie mit Mobbing umgeht, dem sie ständig ausgesetzt ist. Oder Eva Köhler...

TOP-Ladies schenkt Ihnen einen Tag in Berlin. Was unternehmen Sie?
Da ich hier lebe und arbeite, wäre ein freier Tag in Berlin allein schon purer Luxus für mich.

About us > Presserundschau





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home