Comic-Kultur - eine Domäne der Männer? Von wegen! Die Mädchen Mangas kommen! - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Anime + Comics



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 08.06.2003


Comic-Kultur - eine Domäne der Männer? Von wegen! Die Mädchen Mangas kommen!
Gerlinde Behrendt

Japanische Mangas für Mädchen und Frauen mischen den Comic Markt auf - Das Magazin Daisuki gibt einen Überblick




Japanische Internetseiten, Werbung mit Kanji-Zeichen, Magazine aus Tokyo - alles deutet darauf hin: Japan ist zur Designer Supermacht aufgestiegen. Der erfolgreichste Exportartikel sind mit Abstand die Mangas, die japanische Version der Comics, die sich gezielt an bestimmte Gruppen richten. Vor allem mit den Mangas für Mädchen und Frauen ist es gelungen, den Comic-Markt völlig neu aufzustellen. Die Mangas sind deswegen so interessant, weil sie von weiblichen Figuren mit Problemen handeln und nicht von irgendwelchen Tieren oder Kerlen mit Superkräften. Erfolgreich sind vor allem solche Geschichten, in denen die Heldin sich ihren Platz im Leben erkämpft, mit viel Liebe, taktischem Geschick - auch mal mit Intrigen - oder mit den ganz normalen weiblichen Zauberkräften. Die Auswahl ist mittlerweile riesengroß: Es gibt historische Mangas - wie Lady Oskar, Gothic Mangas - wie God Child, Horoskop Mangas - wie Fruits Basket, Popmusik Mangas - wie Skip Beat, kein Thema ist den Mangaka, den Zeichnern der Mangas, zu ausgefallen, um es nicht in einer populären Manga-Variante zu verarbeiten.

Um hier den Überblick nicht zu verlieren, hat der Verlag Carlsen Comics ein monatlich erscheinendes Magazin für Mädchen Mangas, Daisuki, herausgegeben. Das von hinten nach vorn zu lesende Heft enthält neben einer Reihe von exklusiv erscheinenden Fortsetzungs-Comics auch die angesagten bunten Manga Sticker, Berichte über neue Trends aus Japan und Erscheinungstermine von Mangas und Originalvideos - nicht nur aus der verlagseigenen Produktion - in Deutschland, Japan und anderen Ländern. Es wird über Ausstellungen und Wettbewerbe informiert, japanische Begriffe werden erklärt. Die interessierte Manga-Leserin wird so regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht. Ein Daisuki Band enthält ca. 250 Seiten mit 6 Mangas, überwiegend im schwarz-weiß Druck, jedoch mit mindestens 12 farbigen Einstiegsseiten, Preis ist 5 Euro.

Fazit:
Praktischer Überblick, buntes Outfit, günstiger Preis - das Magazin erhält die Empfehlung der AVIVA-Redaktion für alle Manga Interessierten.



Daisuki - Mega-Manga-Mix für Mädchen
erscheint monatlich im Carlsen Comics Verlag
Preis: 3,- Euro200268710075


Anime + Comics

Beitrag vom 08.06.2003

Gerlinde Behrendt