Tokyo MewMew - Neue Magical Girl Serie von Mia Ikumi - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Anime + Comics



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 27.07.2004


Tokyo MewMew - Neue Magical Girl Serie von Mia Ikumi
Gerlinde Behrendt

Katzen Alarm: die Schülerin Ichigo will ins Museum gehen und bedrohte Tierarten retten. Aber dann passiert es...




Riesenfreude!! Ichigo hat es geschafft und den umschwärmtesten Jungen ihrer Schule zu einem Besuch des Naturkundemuseums überredet. Aber Aoyama scheint sich mehr für die gefährdeten Tierarten zu interessieren als für sie. Während sie noch überlegt, ob sie ihn einmal - wie zufällig - berühren soll, gibt es plötzlich ein Erdbeben. Ichigo springt eine seltsame Katze auf den Schoß, sie wird von einem hellen Lichtstrahl getroffen und wird ohnmächtig. Nachdem sie wieder aufgewacht ist, fühlt sie sich irgendwie verändert. Sie ist den ganzen Tag müde, aber nachts kann sie nicht schlafen. Und sie hat diesen Heißhunger auf Fisch. Als sie Aoyama auf der Straße trifft und sie mit ihm über diesen Vorfall spricht, werden sie plötzlich von einer monströsen Ratte überfallen. Sie kriegen einen furchtbaren Schreck, das seltsamste aber passiert Ichigo. Eine Stimme sagt ihr: "Strawberry Bell", es fliegen Erdbeeren herum, dann wachsen ihr Katzenohren, ein Schwanz und rosa Haare.

In dem Katzenoutfit traut sie sich natürlich nicht mehr nach Hause. Ihr Freund scheint weniger erstaunt über diese Verwandlung als sie selbst. Er lädt sie ein in ein stylishes Café, das er zusammen mit seinem Freund Ryo betreibt. Es ist das Hauptquartier einer Organisation, die sich mit dem "Mew-Projekt" dem Kampf gegen feindliche Aliens aus dem All verschrieben hat. Sie wollen verhindern, dass diese "Chimären" den bedrohten Tierarten auf der Erde die Lebensenergie abzapfen. Ichigos Verwandlung ist ein Teil dieses Projekts: ihre DNA wurde verschmolzen mit der DNA der gefährdeten Irimote Wildkatze. Dadurch hat sie Superkräfte bekommen. Sie erfährt auch, dass sie durch diesen Powerstrahl im Museum noch vier weitere Mitstreiterinnen gewonnen hat, man weiss aber noch nicht so genau, wer das ist. Ichigo begibt sich nun auf die Suche.

"Tokyo Mew Mew" steht in der Tradition der Magical Girl Mangas wie "Sailormoon" oder "Wedding Peach". Die Serie ist mit 7 Ausgaben bei Carlsen als Shojo (Mädchen) - Manga erschienen. In Japan wurde der Stoff als Anime für das Fernsehen verfilmt, er lief dort seit 2002 in ca. 52 Folgen.



Tokyo Mew Mew, Mia Ikumi, Reiko Yoshida
Band 1 - 7 , ISBN: 3-551-77321-1

Tb.,sw., 176 S. ¤ 5.00
Tokyo Mew Mew 03

Tokyo Mew Mew 04

Tokyo Mew Mew 05

Tokyo Mew Mew 06

Tokyo Mew Mew 07


Anime + Comics

Beitrag vom 27.07.2004

Gerlinde Behrendt