Geheime Orte in Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Buecher



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2022 - Beitrag vom 16.10.2003


Geheime Orte in Berlin
Anja Kesting

Ein besonderer Wegweiser mit 27 ungewöhnlichen Exkursionen für die gesamte Familie, für Geburtstags-, Schul- oder Betriebsausflüge oder Events mit GeschäftsfreundInnen. Erschienen im Nicolai-Verlag.




"Berlin ist eine gute Adresse für Entdecker. Es gibt in unserer Stadt eine Fülle an spannenden Orte, an denen wir ahnungslos vorübergehen, weil sie unter dem Pflaster und hintern Mauern verborgen oder verschlossen wirken", erklärt der Autor Christoph Stollowsky.

Wer möchte nicht gerne durch alte Brauereigewölbe streifen oder einmal in der Präsidenten-Suite am Schreibtisch sitzen? Wer will nicht mal im Tierstimmenarchiv mit den Wölfen heulen, in der "Münze" in einen Haufen frisch geprägter Euros greifen oder Meteorologen über die Schulter schauen und hinter dem Vorhang die Kunst des Marionettenspiels erproben? Das alles ist möglich. Frau muss nur wissen, wo.

"Das Taschenbuch "Geheime Orte" weist ins Verborgene, zu Bunkern und Gewölben, in die Schatzkammern der Wissenschaft, an Tatorte des Verbrechens, hinter die Kulissen von Forschungslaboren. Dies ist bereits die fünfte aktualisierte Auflage des erfolgreichen Buches zur "Tagesspiegel"-Serie, in dem Christoph Stollowsky seine LeserInnen zu Entdeckungstouren einlädt und Tipps gibt, wie sich verschlossene Türen öffnen lassen.



Geheime Orte in Berlin. Ein ungewöhnlicher Wegweiser
Christoph Stollowsky

5. aktualisierte Neuauflage
Nicolai Berlinothek
144 Seiten, 49s/w-Abbbildungen. Broschur
ISBN 3-89479-093-8
9,90 Euro



Buecher

Beitrag vom 16.10.2003

AVIVA-Redaktion