Sams in Gefahr - endlich im Kino - und die Welt wird wieder bunter - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 08.12.2003


Sams in Gefahr - endlich im Kino - und die Welt wird wieder bunter
Sharon Adler

Die Fortsetzung der wunderbaren Geschichte um Familie Taschenbier, das rüsselnasige Sams und die Wunschpunkte mit einzigartiger Besetzung. Plus: Das gleichnamige Album mit den schönsten Sams-Liedern




Das Sams kehrt mit Hilfe der Rückholtropfen nach elf Jahren zu Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen) zurück - um dessem schüchternen Sohn Martin (Constantin Gastmann) zu helfen. Denn Martin hat viele Probleme: Zu seinem elften Geburtstag hat er außer seinen Eltern keinen einzigen Gast und in der Schule ist er der Außenseiter seiner Klasse, der von allen gehänselt wird. Bis hin zur Frisur ist er ein Spiegelbild seines Vaters - der als technischer Leiter der Schule gigantische Mondräume und Planetenmodelle baut.

Bis mit einem lauten Knall das Sams auftaucht und alles bunter wird!

Schnell findet Martin heraus, was man mit den Wunschpunkten des Sams alles anstellen kann:
Endlich kann er die grausame Wirklichkeit nach seinen Vorstellungen verändern, und so beschert er seiner Klasse eine kinderleichte Mathearbeit.
Doch dann findet der fiese Sportlehrer Daume (Dominique Horwitz) - im Grunde ein Weichei, das immer noch bei seiner Mama wohnt, aber nie eine Gelegenheit auslässt, um Martin vor der ganzen Klasse zu blamieren - das Geheimnis des Sams heraus.
Er entführt es und wünscht, was das Zeug hält. Natürlich weiß Daume nicht um die scheußlichen Nebenwirkungen der Wunschpunkte...
Vom Schulrat (Gottfried John) wird Daume zum Direktor befördert, ist Besitzer einer schicken Villa und erobert das Herz der spröden Mathematiklehrerin Frau Müller-Klessheim (Jasmin Tabatabai), auf die er schon lange ein Auge geworfen hatte. Schließlich tritt er auch noch zum Entsetzen von Frau Rotkohl (Eva Mattes) gegen Anton Mon (Armin Rohde) als Kandidat um den Vorsitz des Rollschuhvereines Rot-Gold an. Daumes kometenhafter Aufstieg hat für die Taschenbiers böse Folgen: Er entlässt Bruno Taschenbier und verweist Martin von der Schule. Die Lage scheint verloren, doch dann nimmt Martin all seinen Mut zusammen ...

AVIVA-Tipp: Einfach klasse und zum Wünschen schön!

Zur Produktion:

Regisseur Ben Verbong und Produzent Ulrich Limmer konnten erneut das hochkarätige Schauspielerensemble des ersten Teils gewinnen und weitere Stars für den Film begeistern: So spielt Ulrich Noethen wieder Bruno Taschenbier, Eva Mattes die resolute Annemarie Rotkohl und Armin Rohde ihren Ehemann, den Tierfreund Anton Mon und Ina Weisse Frau Taschenbier. Neu hinzugekommen sind Dominique Horwitz als wunderbar-fieser Turnlehrer Daume, Jasmin Tabatabai als dessen schön-spröde Angebetete Frau Müller-Klessheim und der junge Constantin Gastmann als Taschenbiers Sohn Martin. ChrisTine Urspruch spielt das SAMS und Frau Scheinbar. Außerdem wirken als Gäste mit: Gottfried John, Ernst Jacobi und Rosemarie Fendel. Das Drehbuch verfassten wieder Paul Maar und Ulrich Limmer. Paul Maar erhielt im Frühjahr 2003 den Deutschen Buchpreis in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch für seinen fünften Sams Band.

Während die Innenaufnahmen in den Hostivar und den Gatteo Studios in Prag entstanden, wurde für die Außenaufnahmen auf die Kulisse des fränkischen Bamberg zurückgegriffen, der Heimat des Sams und seines literarischen Vaters Paul Maar.

Schon für den ersten Film hatte der preisgekrönte SFX-Spezialist Waldemar Pokromski die Sams-Maske entworfen. Maskenbildner Birger Laube, von dem auch die Sams-Perücke mit den künstlichen Ohren stammt, bearbeitete die Maske weiter. Bis zu drei Nasen und Ohrenpaare wurden für die Sams-Maske pro Drehtag benötigt.

Das Album zum Film:
Der Titelsong von SAMS IN GEFAHR wird von NENA und Jasmin Tabatabai gesungen. Ab dem 8. Dezember 2003 ist das Sams-Album von und mit NENA im Handel erhältlich. Darauf befinden sich einige Songs von NENA und zahlreiche von den DarstellerInnen selbst gesungene Stücke.
Preis 14,00 EURO




Sams in Gefahr
DarstellerInnen:
Ulrich Noethen, ChrisTine Urspruch, Dominique Horwitz,
Armin Rohde, Eva Mattes, Ina Weisse, Jasmin Tabatabai,
Constantin Gastmann, Gert Burkard.
Und als Gäste: Gottfried John, Ernst Jacobi, Rosemarie Fendel
Drehbuch: Paul Maar und Ulrich Limmer
Produzent: Ulrich Limmer
Regie: Ben Verbong
Kinostart: 11. Dezember 2003



Girls + Boys

Beitrag vom 08.12.2003

Sharon Adler 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter