Mission Possible - Diese Kids sind nicht zu fassen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 09.06.2004


Mission Possible - Diese Kids sind nicht zu fassen
Tatjana Zilg

Ein Actionthriller für Teenies. Dem Dreiergespann um die clevere Maddy, die wie Lara Croft Wände hochklettert, gelingt ein genial durchdachter Einbruch in den Tresor einer Großbank.




Drei Kids zeigen den Erwachsenen, dass sie mehr können als Computerspielen und Hausaufgaben machen. Sie durchbrechen Regeln und lügen, wenn es notwendig ist: Maddy, Austin und Gus haben keine Angst, Grenzen zu überschreiten.

Die zwölfjährige Maddy (Kirsten Stewart) ist der quirlige Mittelpunkt des Teenager-Actionfilmes. Sie lebt mit ihren Eltern in New York. Ihre größte Leidenschaft ist Klettern. In der Großstadt besteigt sie Hochhäuser anstelle von Bergen. Keine Chance für die Eltern, ihr das gefährliche Hobby auszureden:
Auch der Vater (Sam Robards) ist begeisterter Bergsteiger. Doch jede Medaille hat ihre Kehrseite. Bei einem Unfall kurz vor der Gipfelbesteigung des Mount Everest zog er sich eine schwere Rückenverletzung zu. Jetzt droht eine Ganzkörperlähmung. Nur eine 250.000 Dollar teure Operation kann ihn retten.

Die Familie kann soviel Geld nicht aufbringen. Beide Eltern sind Freiberufler:
Der Vater ist Betreiber einer Gokart-Rennbahn. Die Mutter (Jennifer Beals) entwickelt für eine Großbank ein hochtechnisiertes Überwachungssystem.
Doch der Auftrag steht auf der Kippe, da der Bankdirektor Brisbane auf die Einhaltung knapp kalkulierter Fristen besteht.

Maddy sucht nach einen Ausweg. Als sie hört, dass Brisbane ihrer Mutter einen Kredit ausgeschlagen hat, steht ihr Entschluss fest.
Ein Großeinbruch in den Haupttresor der labyrinthisch geschützten Bank soll die Operation des Vaters ermöglichen. Raffiniert mit List, Tücke und Ideenreichtum entwickelt sie mit ihren beiden Freunden Austin (Corbin Bleu) und Gus
(Max Thieriot) den perfekten Safeknacker-Plan. Unter dem Einsatz modernster Computertechnik, frisierter Gokarts, Gus` Betörungskünsten an Sekretärinnen und geschickter Kostümierung gelingt Maddy die Besteigung des Hochhauses bis zu obersten Etage. Dort steht der Tresor. Trotz späterer Enttarnung der jungen Bankräuber hat der Film ein Happy End für alle Beteiligten.

Nur die Liebe hat ein Nachsehen: Obwohl Austin und Gus beide bis über die Ohren in Maddy verliebt sind, bleibt die Kletterkatze lieber unabhängig. Erst verwirrt sie die beiden Charmeure, um sich ihres Engagements für den Safeknacker-Trip sicher zu sein, doch entscheidet sie sich zum Schluss gegen jegliche ständige männliche Begleitung.

AVIVA-Tipp: Der Film beweist, dass spannende Abenteuer auch ganz ohne Harry-Potter-Magie erlebt werden können.



Mission: Possible - Diese Kids sind nicht zu fassen!
Originaltitel: Catch That Kid

DarstellerInnen: Jennifer Beals, Sam Robards, John Carroll Lynch, James Le Gros, Corbin Bleu, Max Thieriot
Regie: Bart Freundlich
Verleih: Twentieth Century Fox
Deutschland (FSK): Freigegeben ab 6 Jahren
Kinostart: 10.06.2004
www.missionpossible-derfilm.de




Girls + Boys

Beitrag vom 09.06.2004

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter