Cabuwazi hat Besuch vom Jerusalem Circus - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 30.05.2005


Cabuwazi hat Besuch vom Jerusalem Circus
AVIVA-Redaktion

Gemeinsam treten beide Kinderzirkusse beim Gartenfest des Bundespräsidenten auf und veranstalten vor allem die große Zirkusshow Circolibre auf Cabuwazis Schatzinsel am 03. Juni 2005 um 16 Uhr.




Circolibre in Berlin - Jerusalem Circus zu Gast bei Circus Cabuwazi

Circolibre lässt Clowns auf dem Seil tanzen, ZaubererInnen durch die Luft fliegen
und nun auch Berliner Kinderherzen höher schlagen. Das internationale Austauschprojekt von Circus Cabuwazi startete im August 2004 in Jerusalem. Vom 29.05 bis 05.06.2005 ist der Jerusalem Circus nun zu Gast bei Cabuwazi.
Zusammen zeigen die jungen ArtistInnen dem Berliner Publikum, was Zirkus alles
möglich macht.

Ein volles Programm haben die Kinder und Jugendlichen vom Jerusalem Circus
in Berlin. Gemeinsames Training mit den Cabuwazis, Kennen lernen von Land
und Leuten und vor allem die große Zirkusshow am 03.06.2005 um 16 Uhr auf
Cabuwazis Schatzinsel am Groebenufer 2 in Kreuzberg.

Last but not least gibt es noch einen gemeinsamen Gastauftritt mit anschließender Diskussion beim Gartenfest des Bundespräsidenten am 31. Mai anlässlich des 40 jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.

Bereits im Jahr 2004 haben Jerusalem Circus, der mit jüdischen und
arabischen Kindern und Jugendlichen arbeitet
, und die Circolibre TeilnehmerInnen die gemeinsame Zirkusarbeit aufgenommen. Idee des Zirkusaustauschs ist es, kulturelle Grenzen zu überwinden, sich näher kennen zu lernen und gemeinsam Spaß zu haben. Der Kulturaustausch soll helfen, Brücken aus der Geschichte in die Gegenwart zu bauen. Ziel ist die gegenseitige Offenheit der jungen ArtistInnen füreinander. Der Weg zu Toleranz, gegenseitigem Respekt und
Vertrauen führt über das gemeinsame Zirkusmachen.

Circolibre macht Zirkus mit israelischen und palästinensischen Kindern und
Jugendlichen. Und Circolibre hat dieses Jahr wieder einiges vor. Auftakt im Jahr 2005 waren Zirkusworkshops mit PartnerInnen vor Ort in der palästinensische Stadt Nablus im März. Nach dem Besuch von Jerusalem Circus im Mai fährt Circolibre im Juli nach Jerusalem. Eine gemeinsame Tournee führt durch verschiedene Städte in Israel. Im Oktober 2005 treffen sich dann alle Partner bei Circus Cabuwazis internationalem Kinder und Jugendzirkusfestival
"Junger Zirkus Europa", um die gemeinsame Arbeit einem internationalen
Publikum zu präsentieren.

Circolibre wird unterstützt vom Bundesjugendministerium, PS Sparen,
Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch ConAct und durch
private SpenderInnen.

Cabuwazi ist Europas größter Kinder- und Jugendzirkus. An vier Berliner
Standorten trainieren pro Woche 650 Kinder und Jugendliche über 30
verschiedene artistische Disziplinen.
Dabei erwerben sie soziale Kompetenzen wie Toleranz, Verantwortung, Teamfähigkeit und Zielstrebigkeit. Außerdem veranstaltet Cabuwazi Schulprojektwochen, Workshops, Ferienprogramme und präsentiert sich mit Auftritten bei Firmenfesten und Gastspielen. Das Training des sozialpädagogischen Kulturbetriebs Cabuwazi ist für die Kinder und Jugendlichen kostenlos.



Mehr Informationen:

Circus Cabuwazi Schatzinsel
Gröbenufer 2
10997 Berlin
www.cabuwazi.de



Girls + Boys

Beitrag vom 30.05.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter