Business Plan - Wettbewerb für SchülerInnen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 24.11.2005


Business Plan - Wettbewerb für SchülerInnen
Sarah Ross

Der American German Business Club Berlin möchte Schülerinnen und Schüler dazu anregen, durch den Entwurf eines Business Plans über ihre eigene und die Zukunft Berlins nachzudenken.




Dass der American German Business Club Berlin e.V. (AGBC) fest an die Zukunft der Jugend Berlins glaubt, macht er nun durch die Ausschreibung eines Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler deutlich. Im Rahmen des ersten Business Plan Wettbewerbs für SchülerInnen 2005-2006 können die 15- bis 20-jährigen TeilnehmerInnen ihre wirtschaftlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und zeigen, dass sie über ihre eigene Zukunft und die der Hauptstadt nachdenken, sowie die Verantwortung für diese übernehmen können. Vor diesem Hintergrund sollen die Schülerinnen und Schüler einen tragbaren Business Plan erstellen. Langfristig gesehen, soll der Wettbewerb fest in den Kalender der Berliner Schulen integriert und jährlich wiederholt werden.

Der AGBC Berlin e.V. stellt den teilnehmenden Jugendlichen eine Vorlage zur Verfügung, die Vorschläge zur Erarbeitung eines erfolgreichen Business Plans enthält. Die SchülerInnen können entweder alleine oder in einem Team mit bis zu vier Mitgliedern an einem solchen Plan arbeiten. In der Umsetzungsphase können dann jedoch auch andere Personen und Quellen herangezogen werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 20 Jahren.

Die eingereichten Beiträge werden schließlich von einer Jury bewertet, die sich aus Berliner UnternehmerInnen und AkademikerInnen zusammensetzt. Für die drei besten Business Pläne werden sowohl die SchülerInnen als auch deren Schulen mit einem ersten, zweiten und dritten Platz ausgezeichnet. Die Preise sind mit 1.200 Euro, 1.000 Euro und 800 Euro dotiert.

Und so sieht der zeitliche Ablauf des Wettbewerbs aus: Bis März 2006 müssen die Business Pläne aller TeilnehmerInnen eingereicht sein. Im April 2006 wählt die Jury die FinalistInnen aus und verleiht schließlich im Mai 2006 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung offiziell die Preise.

Der Wettbewerb wird von folgenden SponsorInnen unterstützt: Froesch KG , Hetzer GmbH & Co. Automobil-KG, Home Concept International Ltd., John Lumborg, Michael M. Pannwitz, boscop eg, The Ritz Carlton Berlin, Dr. Roever & Partner KG, Touro College Berlin.

Weitere Informationen gibt es unter competition@agbc-berlin.de und bei Melissa Goss-Jentz, Telefon 0172-174 6903.


Girls + Boys

Beitrag vom 24.11.2005

Sarah Ross