Pestizide im Kindertee von Lidl - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 21.07.2005


Pestizide im Kindertee von Lidl
Christiane Sanaa

Die Stiftung Warentest hat im Himbeer-Erdbeer-Kindertee von Lidl hohe Konzentrationen von Pestiziden entdeckt. Sie sind zwar nicht unmittelbar gesundheitsgefährdend, sollten aber vermieden werden.




Kindertees sind die optimalen Durstlöscher im Sommer wie im Winter. Sie sind reizarm kombiniert und enthalten wenig oder gar keinen Zucker. So können Kinder große Mengen davon trinken ohne mit unnötigen Kalorien belastet zu werden, was angesichts der Leidenschaft von Kindern für Süßigkeiten wichtig ist, um frühe Fettleibigkeit zu vermeiden.

Die Stiftung Warentest hat die Kindertees von Lidl einem Schnelltest unterzogen und kam dabei zu folgendem Ergebnis:
Der Kräutertee Rooisbos-Honig ist frei von Pestiziden.
Der Gummibärchen-Tee enthält zwar richtige Gummibärchen, schmeckt aber trotzdem wie ein einfacher Hibiskus- oder Hagebutten-Tee. Sein großer Vorteil ist allerdings, dass er nur sehr gering mit Pestiziden belastet ist.

Der Erdbeer-Himbeer-Tee stellt dagegen einen ganzen Cocktail aus Pestiziden dar. Neben dem Insektizid Cypermethrin, dessen Konzentration höher als die Hälfte der zulässigen Höchstmengeenge für teeähnliche Produkte war, wurden Rückstände von vier weiteren Schädlingsbekämpfungsmitteln in dem Tee gefunden: Chlorpyrifos-Ethyl, Cyhalothrin, Fenpropathrin und Carbendazim, die zumeist über Schalenrückstände in den Tee gelangen.

Die Verzehr von Lebensmitteln, die mit Pestiziden betastet sind, stellt kein unmittelbares Gesundheitsrisiko da, wenn die Dosis nicht zu hoch ist. Über die Langzeitwirkung ist allerdings wenig bekannt. Deshalb empfiehlt die Stiftung Warentest, gerade für Kinder pestizidfreie, kontrollierte Tees zu kaufen. Diese sind in Naturkostläden und in Teefachhandlungen erhältlich.

Sollten Sie die Vorratskammer bereits voll mit belasteten Tees von Lidl haben, können Sie diese innerhalb eines Monats nach dem Kauf wieder umtauschen.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Die Stiftung Warentest finden Sie unter www.stiftung-warentest.de.

(Quelle: Stiftung Warentest, 07.07.2005)


Girls + Boys

Beitrag vom 21.07.2005

AVIVA-Redaktion