Be Smart - Don´t Start - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 03.11.2005


Be Smart - Don´t Start
Sarah Ross

2005/2006 startet wieder der europaweite Schul-Wettbewerb, bei dem der Einstieg junger Menschen ins Rauchen verhindert und der Mut zum Nichtrauchen belohnt werden soll.




Zum neunten Mal findet zwischen November 2005 und April 2006 der Internationale Nichtraucher-Wettbewerb "Be Smart - Don´t Start" statt. Da Zigaretten jede/n zweite/n Raucher/in töten, sollen im Rahmen dieses Schulwettbewerbs junge Menschen über die Gefahren des Rauchens aufgeklärt und somit die Jugendlichen vom Einstieg ins Rauchen abgehalten werden. Starttermin ist der 14. November 2005.

Bildungssenator Klaus Böger übernimmt mit prominenter Unterstützung von SportlerInnen des Olympiastützpunktes Berlin die Schirmherrschaft des Wettbewerbes. So rufen beispielsweise Robert Barko (Bahnradfahrer, zweifache Olympiasieger, Weltmeister, Weltcup-Sieger und mehrfacher deutsche Meister) und André Niklaus (Zehnkämpfer, Europameister U-23, 4. der Weltmeisterschaft 2004) Berliner Klassen ab der Stufe 5 dazu auf, am Wettbewerb teilzunehmen und sich zu verpflichten, für sechs Monate nicht zu rauchen.
Für alle Klassen, die erfolgreichen teilgenommen haben, warten Gewinne in Form von einer Klassenreise nach Portugal. Exklusiv für Berliner Klassen werden unter den erfolgreichen Klassen jeweils ein Klassenbesuch bei einer Trainingseinheit von Robert Bartko oder André Niklaus sowie andere Preise in Form von Tickets, Besichtigungen, Sach- und Finanzspenden verlost. Zusätzliches Engagement wird natürlich auch belohnt! Für erfolgreich teilnehmende Lehrkräfte werden wieder einige Gutscheine für Veranstaltungen und Essen bereitgestellt.

Der Wettbewerb "Be smart - Don´t Start" läuft auf internationaler Ebene unter dem Namen "Smokefree Class Competition" und wird im gleichen Zeitraum beispielsweise auch in Belgien, Frankreich, Italien, Großbritannien und vielen anderen europäischen Ländern durchgeführt. "Be Smart - Don´t Start" ist kein Programm zur Raucherentwöhnung. Wenn in der Klasse bereits mehr als 10 % der Schülerinnen und Schüler regelmäßig rauchen, ist von einer Teilnahme am Wettbewerb abzuraten. Für diese Klassen bietet sich die Teilnahme an dem Programm "Just be smokefree" an.

Die Gewinnung von SponsorInnen für Preise wird neben der Teilfinanzierung und der Organisation der Abschlussveranstaltung erneut durch die Kooperation des Vereins "BleibGesund! Kampf dem Krebs e.V." ermöglicht.

Anmeldungen werden bis einschließlich 12. November 2005 entgegengenommen.

Weitere Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen unter www.besmart.info.

Kontaktadresse:
Elvira Surrmann
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Tel.: (030) 90 26 57 02
Frauke Gönner
BleibGesund! - Kampf dem Krebs e.V.
Tel.: (0172) - 88 28 43 7
Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord)
(Wettbewerbszentrale) Tel.: (0431) 5 70 29 70



Girls + Boys

Beitrag vom 03.11.2005

Sarah Ross