14. Berliner Märchentage: Märchen. Mythen, Mittelmeer - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys Freizeit



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 23.10.2003


14. Berliner Märchentage: Märchen. Mythen, Mittelmeer
AVIVA-Redaktion

In elf Tagen, vom 6. - 16. November, wird der Bogen von den Märchen und Sagen der griechischen und römischen Antike, über die Renaissance und den Barock bis zu den Geschichten der Gegenwart gespannt.




Die 14. Berliner Märchentage führen ihre bedeutende Tradition fort, ein über alle Berliner Bezirke verbindendes Festival der Märchen und der Kreativität zu sein. Mit über 650 Veranstaltungen an über 200 Orten, in Kooperation mit 200 verschiedenen Institutionen, verwandelt sich die Hauptstadt erneut in eine Oase der Phantasie für Kinder und Erwachsene. Hier können Volks- und Kunstmärchen, zeitgenössische AutorInnenmärchen, von Kindern selbst erfundene Märchen sowie Mythen und Geschichten aller Zeiten erlebt werden. Sie werden in sämtlichen Kunstgattungen präsentiert: als freies Erzählen, Lesungen, Puppen- und Papiertheater, Tanz-, Theater- und Musikveranstaltungen, Mitmachaktionen, Malen, Basteln, Zaubern, in Werkstätten mit Autoren und künstlerischen Gestaltern. Außerdem gibt es Ausstellungen, Filme und das Internationale Symposium "Lebendige Antike - Ursprung und Rezeption der Mythen und Märchen".

Europa mit seinen kulturellen Ursprungsländern Griechenland und Italien rückt nicht nur im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2004 in Athen oder die Aktionen der "Kulturolympiade" ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die mündliche Überlieferung von Sagen und Märchen, die sich erstmals in den beiden größten Epen der abendländischen Literatur, nämlich in der Ilias und der Odyssee verfestigt haben, spielt bis heute eine überragende Rolle.

Es ist Tradition und Anliegen der Berliner Märchentage, diese Ursprünge europäischer Geschichte für Kinder und Erwachsene auf der Ebene der Märchen und Mythen erkenn- und erlebbar zu machen. Das Motiv des antiken olympischen Wettstreits um den Lorbeerkranz nehmen die Berliner Märchentage mit zahlreichen Veranstaltungen auf. Die in- und ausländischen Künstler wetteifern mit ihren Darbietungen um die Gunst des Publikums.

Die Berliner Märchentage laden Berliner Schulklassen einmal im Monat immer mittwochs zur "Märchenstunde" in ihre Räumlichkeiten ein. Interessierte Klassen melden sich bitte frühzeitig. Berliner Märchentage am Spreeufer 5, 10178 Berlin
Anmeldung unter (030) 34 70 94 79, Eintritt 0,50 €

Weitere Infos und das komplette Programm unter:
www.berliner-maerchentage.de


Girls + Boys > Freizeit

Beitrag vom 23.10.2003

AVIVA-Redaktion