Die Geschichte der Ballonfahrt - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys Freizeit



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 15.12.2004


Die Geschichte der Ballonfahrt
Julia Richter

Sich in die Lüfte zu erheben ist ein lang gehegter Traum des Menschens. Schon Anfang des 16. Jahrhunderts beschäftigte sich Leonarda Da Vinci mit der Ballonfahrt.




Hier ein Einblick:
1513
Leonardo da Vinci lässt heißluftgefüllte Heiligenfiguren aus Leinwand oder Papier zu Ehren der Krönung Papst Leo X. aufsteigen.

1783
Die Gebrüder Montgolfier bauen einen Heißluftballon und lassen ihn erstmals, öffentlich und unbemannt, in Annonay bei Lyon fliegen.

1783
Im gleichen Jahr folgt der erste Menschenflug in der Geschichte von Pilâtre de Rozier und dem Marquis d´Arlandes. Er dauert 25 Minuten.

1785
Erste Todesopfer der Luftfahrt. Rozier, der erste Mensch am Himmel, wollte den Ärmelkanal mit einer Kombination aus Heissluft- und Gasballon überqueren. Die "Roziere" explodierte kurz nach dem Start.

1858
Der französische Arzt Nadar fertigt die ersten Luftbilder an.

1870
Zahlreiche Ballonaufstiege aus dem von Deutschen belagerten Paris, es wird ein regelmäßiger Flugdienst versucht.

1931
Professor Piccard steigt über 15781 Meter.

1957
Potthast und Eckert überqueren erstmals an einem Tag die Alpen von Augsburg nach Genua.

1962
Ballonexpedition nach dem Vorbild von Jules Verne in Tansania und Kenia.

1976
Erste Weltmeisterschaft der Gasballone in Augsburg.

1978
Abruzzo, Anderson und Newman überqueren erstmals im Ballon den Atlantik.

1999
Erste Weltumrundung durch Brian Jones und Bertrand Piccard.

2001
Der erste Transportballon vom Typ "Cargolifter CL 75 AirCrane" wird fertiggestellt.


Girls + Boys > Freizeit

Beitrag vom 15.12.2004

AVIVA-Redaktion