Auf geheimnisvollen Spuren - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys Freizeit



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 11.04.2006


Auf geheimnisvollen Spuren
AVIVA-Redaktion

Detektivferien vom 8.4.-23.4.06 im FEZ-Berlin. Spannende Ereignisse und ungelöste Fälle warten auf Spürnasen, die wie echte Profis ermitteln und sich am Tatort mit ihrem Detektivpass ausweisen.




In der Baker Street 221 beginnen außergewöhnliche Ermittlungen, die das Geheimnis lüften, was Sherlock Holmes mit den mysteriösen Briefen an Mrs. Marple zu tun hat. In 16 spannungsvollen Tagen sind Ferienkinder ab 6 Jahren eingeladen, in die Rollen der HauptakteurInnen zu schlüpfen. Sie treffen "Profis" wie Sherlock Holmes, Mrs. Marple, Dr. Watson, Philip Marlowe und Emma Peel und lernen so einiges über das Handwerk eines Detektivs oder einer Detektivin. Spurenerkennung und Spurensicherung, Beobachten, Schlussfolgern und das Erstellen von Phantombildern bilden in der Detektivakademie den Schwerpunkt. AbsolventInnen der Akademie, die in ihren Jobs an echten Tatorten ermitteln, können ein Detektiv-Diplom erhalten. Angehende SchatzsucherInnen können mit Peilsendern fündig werden.

Neben dem Grübeln über Kriminalfälle, wozu das Beantworten der 7 W-Fragen gehört, müssen ErmittlerInnen auch ihren Körper fit halten. Im Detektiv-Trainingszentrum stehen Koordinierungsübungen, Fitness, Klettern, Balancieren, Laufen, Springen und viele weitere sportliche Aktivitäten auf dem Programm. In der Tarnschule geht es um die große Kunst des Verkleidens.

Auf allerlei Haarsträubendes müssen sich die Jüngsten in Egon Olsens Gaunerspelunke gefasst machen. Hier lernen die SpurensucherInnen unter fachkundiger Anleitung, sich in der Gaunerwelt zurecht zu finden. Auf dem Plan stehen nicht nur das Erlernen der Gaunersprache und Falschgelderkennung. Warum die geheimnisvolle Gräfin ständig neues Personal benötigt, was es mit den verschwundenen Kunstgegenständen auf sich hat und ob der Riese wirklich ein Gärtner ist, bei all diesen Fragen werden NachwuchsdetektivInnen benötigt. Am echten Tatort, den die Bundespolizei eingerichtet hat, können sie sich mit Hilfe ihres Detektivpasses ausweisen.
Langweilig wird es in den Osterferien auf gar keinen Fall. Denn Fälle gibt es im FEZ für Berliner und Brandenburger Kinder genug zu lösen.



FEZ-Berlin
Bildung - Erlebnis - Kultur

An der Wuhlheide 197
12459 Berlin
Öffnungszeiten: So-Fr 10-18 Uhr, Sa 13-18 Uhr
Eintritt: Euro 2,-/ 5,-
Fon: 3053071-0
www.fez-berlin.de




Girls + Boys > Freizeit

Beitrag vom 11.04.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter