Küchenorchester - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys Fun + Games



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 17.09.2002


Küchenorchester
Angelika Dufft

Musik könnt ihr nicht nur mit extra dafür gebauten Instrumenten machen. Es gibt viele Küchen- , Gartengeräte und Werkzeuge mit denen man ein Orchester oder eine Band zusammenstellen kann.




Such dir ein paar Mitspieler, Freundinnen, Eltern, Tanten, einen Raum, in dem ihr laut sein dürft und schon gehts los!

Schüsseln und Töpfe

Los gehts mit den Rhythmusinstrumenten. Als erstes das Schlagzeug. Auf Töpfe und Kunststoffschüsseln kann man prima mit einen Holzöffel schlagen.

Holzlöffel

Dosen und Gläser mit ErbsenRasseln: verschließbare Gläser und Dosen können mit Reis, Erbsen, Schalen von Pistazien, Reiszwecken und vielen anderem mehr gefüllt werden.alte TopdeckelDas Schlagzeug wird gut mit zwei Topfdeckeln ergänzt.
Waschbrett

Auf einer Gemüseraspel kann man gut mit einem Schneebesen spielen.

Gemüseraspel


Schneebesen
Schneebesen gibt es mit dicken und dünnen Drähten. Sie zu, dass du einen mit möglichst dünnen erwischst.

Falls es dir gelingt,
ein altes Waschbrett aufzutreiben, dann spielst du darauf auch am besten mit einem Schneebesen. Oder mit den Fingernägeln.

LöffelTeelöffel sind gut zum Klappern geeignet. Sie klingen so ähnlich wie Kastagnetten. Halte beide Löffel in einer Hand (einen Finger zwischen beide Löffelstiele). Halte die andere Hand flach etwa zehn Zentimeter über deinem Bein (wenn du sitzt) und lass die Löffel zwischen der flachen Hand und deinem Bein auf und niederklappern.

Metallschale
Eine Metallschale ist auch gut für einen Gong.

Backblech

Blumentöpfe

Blumentöpfe aus Ton müssen aufgehängt werden, damit sie als Glockenspiel erklingen.

Jetzt kommen die
Melodieinstrumente:

Als erstes die Glasharfe. Wenn du Gläser mit verschiedenen Mengen von Wasser füllst, erhältst du verschiedene Tonhöhen. Um einen Ton zu erhalten mußt du mit dem nassen Finger immer im Kreis herum den Glasrand leicht reiben.


Einem großen Backblech kannst du Geräusche entlocken, die an ein Gewitter erinnern - oder einem chinesischen Gong
WassergläserBesen


Fuchsschwanz-Säge

Auf einer Säge (speziell: "Fuchsschwanz") kann man wunderbare Melodien spielen. - Natürlich nicht auf der Seite, wo die Sägezähne sind, sondern auf der glatten Seite. Die Säge muss S-förmig gebogen werden und wird dann entweder mit einem kleinen Gummihammer angeschlagen oder mit einem Geigenbogen gestrichen.


Hast du schon mal auf Flaschen geblasen? Lass es dir von den Erwachsenen zeigen. Mit verschiedenen Wassermengen kannst du die Tonhöhe bestimmen.


Aus einem Besenkann man einen Zupfbass
bauen. Du brauchst als Saite eine Schnur oder Angelsehne und einen Knebel um die Saite zu spannen. Verschiedene Tonhöhen erhältst du, wenn du die Saite im oberen Bereich gegen den Besenstiel drückst.
Auf einer großen Gießkanne oder einem Gartenschlauch kann man ähnlich, wie auf einer Trompete spielen. Wenn man tatsächlich ein Trompetenmundstück zur Verfügung hat, geht es allerdings viel leichter.


Und nun viel Spaß
bei eurer ersten Orchesterprobe!

Schreibt uns, wenn ihr noch mehr Ideen habt!


Girls + Boys > Fun + Games

Beitrag vom 17.09.2002

AVIVA-Redaktion