Kinderradio geht on air - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Girls + Boys Fun + Games



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 21.08.2003


Kinderradio geht on air
Meike Bölts

Am 25. August 2003 startet der erste ganztätig und bundesweit sendende Kinderradio-Sender: Radijojo!




Radijojo! wird täglich von 6 bis 21 Uhr auf Sendung sein und einen Mix aus Hörspielen, Magazinen, Talkshows und Musik bieten. So wird zum Beispiel ein Symphonieorchester vorgestellt, es wird "Kochen für Kids" geben und auch eine Viertelstunde Gymnastik am Morgen.

Das ambitionierte Projekt hat prominente Fürsprecherinnen und -sprecher:
Die Schirmherrschaft hat Daniel Barenboim übernommen, auf der Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer sind Judith Hermann, Rolf Zuckowski, Christina Weiß und Lord Dahrendorf zu finden. Auch Johannes Rau stellt sich gerne einem Interview.

Während das morgendliche Programm eher auf die ganz Kleinen zugeschnitten sein wird, gehört der Nachmittag und der frühe Abend den Kindern und Jugendlichen bis 13. Eine nicht kleine Zielgruppe, denn die achteinhalb Millionen Kinder in Deutschland hören gerne Radio, bekommen zur Zeit jedoch nur kleine Programmfenster im Rahmen des Radios für die "Erwachsenen" geboten.

Das wird nun anders, so der Initiator von Radijojo!, Thomas Röhlinger. Radijojo! versteht sich als eine Art Plattform für all die verstreuten Radioangebote für Kinder.
"Unser Kanal ist werbefrei, an keine Konfession oder Partei gebunden", sagt Röhlinger und verweist auf den Beirat des Senders mit prominenten Persönlichkeiten.
"Wir wollen einfach ein gutes Programm machen."

Vorerst ist das neue Angebot nur per Digitalradio (Infos unter www.digitalradio-info.de) und im Internet hörbar, da die UKW, Satelliten- und Kabelfrequenzen zwar geplant, aber zunächst noch nicht bezahlbar sind. Die Internetseite wird ab dem ersten Sendetag online sein: www.radijojo.de.

Also, am Montag, den 25. August, heißt es, früh aufstehen, denn Radijojo! geht um 6 Uhr auf Sendung!


Girls + Boys > Fun + Games

Beitrag vom 21.08.2003

AVIVA-Redaktion