Abraham Fund ruft Berufsförderungsprogramm für israelische Araberinnen ins Leben - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Juedisches Leben



AVIVA-BERLIN.de 11/10/5782 - Beitrag vom 16.06.2009


Abraham Fund ruft Berufsförderungsprogramm für israelische Araberinnen ins Leben
AVIVA-Redaktion

Mehr als 300 israelische Araberinnen haben sich für das Programm "Sharikat Haya" angemeldet, das der Förderung der Erwerbstätigkeit der Frau im arabischen Bevölkerungssektor gewidmet ist.




"Sharikat Haya" (Partnerschaft fürs Leben) ist eine Initiative des Abraham Fund, der sich der Förderung der Gleichstellung aller israelischen BürgerInnen widmet.

Sie wurde in der Überzeugung gegründet, dass die Integration arabischer Frauen in den Arbeitsmarkt ihren ökonomischen und gesellschaftlichen Status verbessern und dadurch auch die arabische Öffentlichkeit als Ganzes stärken wird. Die Teilnehmerinnen des Programms sind zwischen 20 und 45 Jahre alt und haben oftmals noch nie einen Beruf ausgeübt.

Den Teilnehmerinnen aus Al Shaghor, Nahef und Arabe werden professionelle Grundkenntnisse, etwa zur Bewerbung um einen Arbeitsplatz oder in hebräischem Fachjargon und relevanter Software, vermittelt. Am Ende steht eine Jobmesse, die auch anderen Frauen aus den entsprechenden Ortschaften offen steht.

Weitere Informationen zu "Sharikat Haya" (Partnerschaft fürs Leben) und zum Abraham Fund finden Sie unter:

www.abrahamfund.org











Jüdisches Leben

Beitrag vom 16.06.2009

AVIVA-Redaktion