Rund 10.000 BesucherInnen bei den 19. J├╝dischen Kulturtagen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Juedisches Leben
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zur├╝ckgeben Juedische Allgemeine - Wochenzeitung f├╝r Politik, Kultur, Religion und J├╝disches Leben
AVIVA-Berlin > Jüdisches Leben AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 11/24/5778 - Beitrag vom 14.12.2005

Rund 10.000 BesucherInnen bei den 19. J├╝dischen Kulturtagen
Sarah Ross

Vom 27.11. bis 11.12. standen sie unter dem Motto "Das j├╝dische Berlin der Zwanziger Jahre". Die Veranstalter erfreuten sich ├╝ber gro├čes Interesse und hohe BesucherInnenzahlen.



Am vergangenen Sonntagabend gingen mit der Produktion "Kosher Nostra" in Berlin die 19.J├╝dischen Kulturtage zu Ende. Dabei sorgte der Bucovina Club von DJ Shantel mit dem Orchester Lev Feldman und Oz Almog im Rahmen des musikalischen Abends nicht nur f├╝r effektvolle Balkanrhythmen, sonder begeistere die BesucherInnen auch mit allerlei Ganoven und unkoscheren ├ťberraschungen.

Mit 30 Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theater, Stadtf├╝hrungen, Ausstellungen und vieles mehr, setzte sich das 15-t├Ątige Festival auf vielf├Ąltigste Weise mit den "Goldenen Zwanzigern", bzw. dem Thema "Der heute kommt und morgen bleibt ÔÇô das j├╝dische Berlin der Zwanziger Jahre" auseinander. Dabei konnten sich die VeranstalterInnen nicht nur ├╝ber das Interesse der BesucherInnen am Thema und an den Events freuen, sondern auch ├╝ber die BesucherInnenzahlen: Insgesamt nahmen rund 10.000 BesucherInnen an den Veranstaltungen des Festivals teil.

Zum aller ersten Mal verf├╝gten die J├╝dischen Kulturtage nun auch ├╝ber eine eigene Spielst├Ątte. Ein historisches Spiegelzelt aus den Zwanziger Jahren wurde auf dem Gel├Ąnde der Neuen Synagoge in der Oranienburger Stra├če aufgestellt und bildete den zentralen Veranstaltungsort. Im kommenden Jahr werden die J├╝dischen Kulturtage ihr 20j├Ąhriges Jubil├Ąum begehen.

Weitere Infos:
www.juedische-kulturtage.org

Jüdisches Leben Beitrag vom 14.12.2005 Sarah Ross 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken