Benefizzz-Event for Kids - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Juedisches Leben



AVIVA-BERLIN.de 8/5/5781 - Beitrag vom 16.03.2006


Benefizzz-Event for Kids
Stefanie König

Berliner KünstlerInnen engagieren sich für Israels Kinder. Am Sonntag, den 02. April 2006, findet in der Universität der Künste ein Charity - Abend zu Gunsten kranker Kinder statt.




Die Rengha Rodewill´,s Charity-Events werden seit vielen Jahren für benachteiligte und kranke Kinder veranstaltet. Bildende und darstellende KünstlerInnen aus Berlin kommen hier für einen guten Zweck zusammen. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung von Rengha Rodewill, einer Berliner Malerin und Objektkünstlerin.

Im Rahmen des Events präsentiert sie einen Teil ihrer Malerei unter dem Namen "magic square paintings". Die Bilder erzählen von der Magie des Quadrats und werden im Foyer des Konzertsaals ausgestellt. Durch den Abend führt Harald Pignatelli, Rundfunk Berlin Brandenburg, für die musikalische Unterhaltung sorgen 12 CellistInnen des Julius-Stern-Instituts der UdK Berlin.
Außerdem findet eine Lesung und eine Verlosung zugunsten der kranken Kinder statt.Die Schauspielerin Brigitte Grothum liest aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry.Der Hauptgewinn der Verlosung wird von Rengha Rodewill gesponsort, es handelt sich um ein Bild aus der Serie "magic square paintings", im Wert von 3.100 Euro.
Kunst und Verlosung kommen dem Verein Keren Hayesod Vereinigte Israel Aktion e.V. zugute.

In den letzten Jahren traten bei Rodewill´,s Charity-Events unter anderem auf: Eva Strittmatter, Lyrikerin, Antje Rávic Strubel, Schriftstellerin, Wilfried Wieland Pucher, Schauspieler, und Horst Bosetzky, Schriftsteller. Es fanden auch Jazz Live Konzerte mit dem legendären Alt-Jazzer Rolf Kühn und seinem Quartett statt.

Die Konzeption der Benefiz-Veranstaltung übernahm die Agentur Wort und Kunst Berlin - Potsdam in Zusammenarbeit mit dem Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin unter Leitung von Frau Prof. Doris Wagner-Dix.



Benefizzz for Kids

Sonntag, 02. April 2006, Beginn 19:00 Uhr
(Nur auf Einladung)
Universität der Künste Berlin
Konzertsaal, Bundesallee 1-12
10719 Berlin
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.rengha-rodewill.com
www.udk-berlin.de
www.brigitte-grothum.de




Jüdisches Leben

Beitrag vom 16.03.2006

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

Es war einmal ein Töpfchen

. . . . PR . . . .

Es war einmal ein Töpfchen
Alona Frankels "Sir haSirim" (Hebr., der Topf der Töpfe) gilt als erstes Kleinkinderbuch zum Thema "Töpfchentraining". Der israelische Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1975 ist jetzt auf Deutsch erschienen!
Mehr Infos zu den Büchern und zum Ariella Verlag unter:
www.ariella-verlag.de

Rosh HaShana 5781 - Shana tova u-metuka!

AVIVA wishes you a sweet, healthy and happy Rosh HaShana!
AVIVA wünscht ein süßes, glückliches, friedliches und gesundes Neues Jahr 5781!

Wir leben in Wohnungen mit Vergangenheit


Kooperationen

HentrichHentrich
Jewish Womens Archive
Jüdisches Museum Berlin
Hagalil
JVHS
Bet Debora